Anzeige

R13 Kanten-Selektionen Subtrahieren

R13 Kanten-Selektionen Subtrahieren | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Eli93, 14.01.2012.

  1. Eli93

    Eli93 Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    823
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D, CS 5.5, Maya 2012/13
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    R13 Kanten-Selektionen Subtrahieren
    Ich habe 2 Kanten-Selektionen und möchte, dass die erste von der 2 abgezogen wird und das Ergebnis in eine neue Geschrieben wird.

    Mit Vertex maps habe ich das auch hinbekommen:

    [​IMG]

    Das ganz Funktioniert auch genau wie es soll.

    Doch genau das möchte ich nun mit Kanten-Selektionen machen. Ich kann den Selektions-Tag nicht an den "Punkte-Wichtungs" Node anschließen. Das erkennt der nicht.
    (Irgendwie ja auch logisch sind schließlich Kanten und keine Punkte :hmpf:)

    Ich habe es auch über einen "Iterator-Selektions" Node Probiert aber ohne Erfolg. Kann mir da jemand weiterhelfen?

    Alternativ würde es auch mein Problem lösen wenn es eine Möglichkeit gäbe die Vertex Maps in eine Kantenselektionen zu Konvertieren.
     
    #1      
  2. mp5gosu

    mp5gosu Guest

    R13 Kanten-Selektionen Subtrahieren
    AW: R13 Kanten-Selektionen Subtrahieren

    Na ist doch gar nicht so schwer:

    Eine Kante besteht immer aus 2 Vertices.
    Eine Vertexmap kann immer mit nur Punkten arbeiten. Daher auch Vertexmap.

    Du könntest nun einfach, bevor Du irgendwas weitergeben willst, die KantenSelektion in eine Punktselektion konvertieren und so wie bisher fortfahren.

    Bedenke aber, dass Vertexmaps lediglich einen Gradienten von 0..1 enthalten, Selektionen immer 1.

    Deshalb macht das arbeiten mit Vertexmaps mMn. keinen Sinn. Da würde ich das Restriction-Tag bemühen oder einfach die neue Selektion in ein neues Tag schreiben.
     
    #2      
  3. Eli93

    Eli93 Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    823
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D, CS 5.5, Maya 2012/13
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    R13 Kanten-Selektionen Subtrahieren
    AW: R13 Kanten-Selektionen Subtrahieren

    Mit Punkten funktioniert es in dieser Situation leider nicht.

    Die beiden Selektionen habe ich:

    [​IMG][​IMG]

    Die Möchte ich haben:

    [​IMG]

    Was meinst du denn mit dem Restriction-Tag?
     
    #3      
  4. mp5gosu

    mp5gosu Guest

    R13 Kanten-Selektionen Subtrahieren
    AW: R13 Kanten-Selektionen Subtrahieren

    Erstmal salopp gefragt: Was willst Du eigentlich machen?
     
    #4      
  5. Eli93

    Eli93 Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    823
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D, CS 5.5, Maya 2012/13
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    R13 Kanten-Selektionen Subtrahieren
    AW: R13 Kanten-Selektionen Subtrahieren

    Es ist mehr eine theoretische Überlegung zum lösen eines Problems das ich beim Modellieren des öfteren habe. Ich habe ein Radiales Element. In diesem Beispiel ein Rohr. Das Rohr hat eine zu geringe Radiale Unterteilung (Hier 6 Segmente).
    Nun Möchte ich diese korrekt unterteilen lassen (Das geht über Kantenschneiden und N-gons Auflösen). Nun habe ich schon mal die richtige Unterteilung. Aber diese Punkte müssen ja nun korrekt nach Aussen verschoben werden damit es wieder rund ist. Wenn ich es schaffen würde die Selektionen von einander zu Subtrahieren könnte ich das über Glätten mit einem Wert von 50% auf eine unbegrenze anzahl an Ringen gleichzeitig ausführen ohne dabei etwas von Hand arbeiten zu müssen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    So sollte es dann aussehen:
    [​IMG]

    Ich könnte das zwar über einen gewichteten Hyper-NURBS machen aber der erstellt mir auch Geometrie die ich nicht haben möchte, die ich dann ja auch wieder von Hand entfernen müsste.
     
    #5      
Seobility SEO Tool
x
×
×