Anzeige

Raid einrichten

Raid einrichten | PSD-Tutorials.de

Erstellt von annabellkiara, 12.11.2012.

  1. Raid einrichten
    Hallo.

    Will mir auf dem Mac Pro ein Raid einrichten. Nach dem Aufräumen stehen von den vier Festplatten nun zwei 1 TB große Platten zur Verfügung.

    Ja, und hier hört meine Erfahrung/Wissen bzgl. dieser Art auch schon auf. Das Festplattendienstprogramm bietet ja drei verschiedene Varianten von "Raid" an, ich möchte die "schnelle" Variante.

    Wie mache ich das und wo muß das Betriebsystem installiert werden? Auf was ist speziell zu achten?

    Danke für Antworten
    Anna
     
    #1      
  2. roweso

    roweso Dauer-Bashing-Ziel

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    1.585
    Geschlecht:
    männlich
    Raid einrichten
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2012
    #2      
  3. Lichtschutzfaktor

    Lichtschutzfaktor MNDGA!

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.919
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz. Wo sonst als Typofreak?
    Software:
    Die üblicher Verdächtigen!
    Kameratyp:
    Lomo, SX70, Huwai P8, Nikon F90X, Bronica ETRS, Nikon D200, Fuji X-M1
    Raid einrichten
    AW: Raid einrichten

    Wie das schnelle Raid (Level 0) mit dem FDP eingerichtet wird, steht hier:

    Klick

    Wichtig bei dieser Variante: Backup, Backup und nochmals Backup, weil wenn es ausfällt, sind die Daten futsch.


    Gruss Micha
     
    #3      
  4. dirtiharri

    dirtiharri hilfsbereiter Zyniker

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    1.855
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rheinland
    Software:
    woechentlich_html
    Kameratyp:
    woechentlich_html
    Raid einrichten
    AW: Raid einrichten

    Da kann ich nur unterstützen, denn eins darf man auch nicht vergessen: RAID ist nichr gleich RAID... es ist stark hardwareabhängig. Geht die Hardware kaputt lassen sich die Platten möglicherweise nur mit der gleichen Hardware lesen...
     
    #4      
  5. pardalis

    pardalis Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    477
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CC
    Raid einrichten
    AW: Raid einrichten

    Hallo,

    richte dir dein Raid so ein, das trotz Ausfall einer Festplatte deine Daten nicht verloren sind. Bei solch einer Konfiguration kannst du beim Ausfall einer Platte weiterarbeiten und musst die fehlerhafte Festplatte nur durch eine neue ersetzen. Die schnelle "Raidvariante" ist nicht auf Datensicherung aus und bringt auch nicht wirklich so super viel Geschwindigkeit; ich würde dir übrigens immer zu einem externen Raid raten.

    viele Grüße
    pardalis
     
    #5      
  6. docskh

    docskh Member

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PSE 10 für Mac
    Kameratyp:
    Nikon D700 und D5000
    Raid einrichten
    AW: Raid einrichten

    Du musst mit dem Festplatten-Dienstprogramm ein RAID aus zwei Festplatten anlegen. Dazu schließt Du Deine zwei gleich große und gleich schnelle Festplatten an den Rechner an. Anschließend klickt Du rechts im Fenster des Dienstprogramms auf "RAID" und gibt dem neuen RAID einen beliebigen Namen. Als Format stellst Du "Mac OS Extended (Journaled)" ein und wählst bei "RAID-Typ" das gespiegelte (Raid 1).
    Nur dann hast Du die gleichen Daten auf beiden Festplatten.
     
    #6      
  7. Lichtschutzfaktor

    Lichtschutzfaktor MNDGA!

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.919
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz. Wo sonst als Typofreak?
    Software:
    Die üblicher Verdächtigen!
    Kameratyp:
    Lomo, SX70, Huwai P8, Nikon F90X, Bronica ETRS, Nikon D200, Fuji X-M1
    Raid einrichten
    AW: Raid einrichten

    annabellkiara wollte aber ein Raid 0 aufbauen. Ich denke ihr ist schon klar, das sie dann keine gespiegelten Daten hat und beim Ausfall einer Platte alle Daten futsch sind.


    Gruss Micha
     
    #7      
  8. Raid einrichten
    AW: Raid einrichten

    Ja!
    Bin aber wieder davon abgekommen, weil ich eine externe 1TB große Firewire800-Platte zur Datensicherung bräuchte.

    Danke allen
    Anna
     
    #8      
x
×
×