Anzeige

Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von psDude, 16.01.2009.

  1. psDude

    psDude Guest

    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    Hallo,

    ich habe hier einen recht interessanten Raw-Converter Vergleich gefunden:

    Link: Raw Converter Vergleich


    Welche Software verwendet ihr, was ist euch wichtig bei der Software? Gibt es einen Raw-Converter, der ausgesprochen gut und mit wenig Rauschen nachschärft? Gibt es einen Converter, der schnell arbeitet und gute Ergebnisse erezielt?

    Welcher Raw Converter ist die eierlegende Wollmilchsau? Denn schließlich gehört neben einer guten Optik mittlerweile auch ein guter Raw-Converter zur SLR.
     
    #1      
  2. nicerpr

    nicerpr Aktives Mitglied

    11
    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    341
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pirna
    Software:
    Photoshop CC, Lightroom 5
    Kameratyp:
    Canon EOS 5DMkII und bissl Glas dazu
    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    Unterschiedlich würde ich ma so sagen...

    Photoshop und Lightroom haben beide einen guten RAW Converter und DPP(Canon) ist auch nicht so schlecht...
     
    #2      
  3. CAM_7D

    CAM_7D Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    11
    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    Die beste Wahl ist Lightroom von Adobe.

    Gute Weiterentwicklung des Programmes Raw-Shooter von PIXMANTEC.

    Für sehr schnelle Ergebnisse ohne viel Drumherum ist Rawshooter die Erste Wahl. Als Freeware im WWW zufinden, suche nach RAWShooter Essentials 2006.

    Foto-Freeware.de - Programm laden
     
    #3      
  4. Fusl112

    Fusl112 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    104
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Kameratyp:
    EOS450D
    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    Ich nutze Lightroom und bin sehr zufrieden, da hierbei die Katalogisierung und der Workflow mit PS wunderbar funktionieren
     
    #4      
  5. Koopa

    Koopa Design-Anfänger

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Herbolzheim
    Software:
    Adobe Photoshop 7
    Kameratyp:
    Canon EOS400D
    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    Moin,

    ich wollte mir zusätzlich zum Canon DPP den RAWShooter Essentials anschauen.

    Leider findet das Programm ohne Registrierung, die bei mir nicht funktioniert keine .CR2-Dateien von Canon.
     
    #5      
  6. Frank_U

    Frank_U Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    74
    Geschlecht:
    männlich
    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    Ich nehm DXO is nicht dieses eierlegende Dingsda, dass Programm hatt auch Macken aber die Korrekturmöglichkeiten sind schon nicht schlecht. Ich nehm das jetzt seit 3 Jahren. Aber was nutzt Dir das alles. Der Monitor muß gut und einmeßbar sein. Ansonsten siehste eh nur Fantasiefarben ....
     
    #6      
  7. confucius

    confucius Nikon Junkie

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    45
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rheinstetten
    Software:
    CaptureNX2, Photoshop CS4, Creative Suite CS4
    Kameratyp:
    FX Nikon + Altglas
    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    Ich benutze Capture NX zum entwickeln der Bilder und übergebe sie dann gegebenenfalls direkt an Photoshop zum weiterbearbeiten. Ich denke dass man immer die Software des Kameraherstellers verwenden sollte, da man damit die besten Ergebnisse erzielt. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Nikon oder Canon den vollständigen Quellcode bzw. alle Funktionen ihres Raw Formates an andere Firmen verkauft. Sonst würden sich die Kamerahersteller kaum die Mühe machen eine eigene Software zu entwickeln und zu vertreiben.

    Greets
    Marcus
     
    #7      
  8. Patty

    Patty komischer Vogel

    11
    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ashgrove (Brisbane), Australien
    Software:
    Lightroom und ein bisschen PS CS3
    Kameratyp:
    DSLR Minolta Dynax 7D
    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    Hi,

    hatte bisher auch den Raw Shooter Essentials in Gebrauch und fand den eigentlich sehr gut (für Freeware) und übersichtlich. Leider war dieses nervige Registrierungsthema auch bei mir (Raw Shooter gibt es nicht mehr wurde von Adobe übernommen und diente als Grundlage für Lightroom, daher funktioniert das auch mit der Registrierung nicht mehr auch wenn noch 'alte' Versionen von RS im Netz zum downloaden zu finden sind).

    Die Entrauschen Funktion hat mir bisher im RAW shooter am besten gefallen. Nachgeschärft habe ich dann nach der Entwicklung mit PS (wenn Bilder z.B. fürs Forum verkleinert werden sollte eh nach dem Verkleiner nachgeschärft werden).

    Was die Schnelligkeit betrifft hängt das sicher auch von deinem PC ab. Auf meinem alten fand ich RS schon ziemlich langsam, auf meinem neuen 'rennt' Lightroom :D. Aber ich denke wenn es dir auf Schnelligkeit ankommt könntest du durchaus mal den Raw shooter ausprobieren (darfst dich halt von der Ständigen Aufforderung zur Registrierung nicht irritieren lassen ;))

    Auf meinem Neuen Rechner habe ich Lightroom 2.1 und bin begeistert, vor allem auch von der zusätzlichen Bildverwaltung. Das Programm ist vielseitiger geworden und trotzdem noch sehr übersichtlich. Der Preis ist halt auch so 'ne Sache, aber ich finde er ist's wert.

    Das Programm von meinem Kamerahersteller hatte ich einmal aufgespielt und sofort wieder gelöscht. Hat in keiner Weise überzeugt und war außerdem extrem unübersichtlich.

    Das allerwichtigste, egal welches Programm du benutzt, ist jedoch ein guter Bildschirm (Für Bildbearbeitung sollte es nicht TN sonder IPS oder PVA panel sein) der noch dazu kalibriert gehört (also rechne gleich mal noch ein paar Euro für ein Kalibrierungstool dazu). Ansonsten kann der RAW-converter auch nicht helfen, wenn dein Bildschirm die wildesten Farben und Kontraste anzeigt.

    Gruß Patty
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2009
    #8      
  9. redpepper

    redpepper Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    162
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS5, Sony Vegas 10
    Kameratyp:
    Canon 1DsMark2, 2x 5DMark2
    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    Habe einiges ausprobiert und bin letztendlich bei ACR was mit in PS integriert ist geblieben. Ist auch recht praktisch wenn man die Bilder gleich in PS öffnen kann, erspart einen Zeit.
     
    #9      
  10. RobbyTUT

    RobbyTUT Genetischer Blödsinn

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    1.917
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bregenz
    Software:
    PS CS4, Lightroom
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    Früher habe ich immer DPP (Canon) benutzt. Der ist schnell, leicht zu bedienen, liefert ordentliche Ergebnisse und hat im Zusammenspiel mit Canon Kameras und Optiken einige sehr nützliche erweiterte Funktionen. Seit dem ich CS4 hab nutze ich Adobe Camera Raw 5.2 und bin ganz zufrieden damit.

    Koopa, du hast doch die EOS 400D also hast du auch die Software DPP auf der mitgelieferten CD. Falls eine Registrierung nötig ist mach sie halt. Kostet doch kein Geld und ausserdem kannst du dann auch updaten.
     
    #10      
  11. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.970
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    Hallo
    ich habe an meiner Canon folgendes festgestellt:
    Fotos, die bei hohen ISO-Werten mit DPP (Canon digital Professional) aus RAW entwickelt wurden, haben weniger rauschen und sind etwas ganz leicht weichgezeichnet
    dieselben Fotos mit Adobe Lightroom entwickelt sind deutlich rauschiger aber dafür härter
     
    #11      
  12. 4kosh

    4kosh Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    36
    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    In der Regel verwende ich Photoshop.. wenn ich IR-aufnahmen mache verwende ich DDP von Canon. Photoshop scheint den manuellen Weißabgleich nicht auslesen zu können und es geht nicht tiefer als 2000 Kelvin..
     
    #12      
  13. Mandragora

    Mandragora Drache in Ausbildung

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    45
    Geschlecht:
    weiblich
    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    Bisher auch immer DPP von Canon und danach eben Photoshop. Werde aber demnächst auch das interne Camera Raw versuchen. Mal sehn, wie das funktioniert.
     
    #13      
  14. nettuno

    nettuno Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südlich von München
    Software:
    CS
    Kameratyp:
    Canon PowerShot G10
    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    DxO ist mir zu langsam und öfter mal abgestürzt. DPP gefällt mir von der Bedienung her gar nicht. Lightroom ist OK, sogar PSE7 tut´s. Am meisten nehm ich Silkypix oder CS her.
     
    #14      
  15. kokavr

    kokavr Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    1.147
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geesthacht bei Hamburg
    Software:
    Photoshop CS4, Lightroom 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    Ich nutze Photoshop CS3 (Verwaltung über Bridge) und habe mir Letztens auch Lightroom 2 gegönnt.

    Doch als CS4 raus war habe ich diesen Schritt bereut, ich hätte lieber in das Upgrade auf CS4 investieren sollen als in LR2. Vorallem die Zusammenarbeit von LR mit PS könnte besser sein.
     
    #15      
  16. RobbyTUT

    RobbyTUT Genetischer Blödsinn

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    1.917
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bregenz
    Software:
    PS CS4, Lightroom
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    Ich denke aber das sich LR und PS nicht unbedingt gegenseitig aufheben. LR ist halt sehr gut um RAW zu entwickeln und die Ablage sinnvoll zu organisieren. Beides ist mit PS nur umständlich oder garnicht zu realisieren. Es kommt halt drauf an was du vorwiegend machst. Bist du vorwiegend Fotograf und hast viele Fotos dann sollte doch LR eigentlich ein Segen sein.
     
    #16      
  17. nettuno

    nettuno Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südlich von München
    Software:
    CS
    Kameratyp:
    Canon PowerShot G10
    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    Das sehe ich leider anders. PS ist sehr wohl für die RAW-Entwicklung geeignet (gut, nicht PS, sondern streng genommen ACR), und eine gewisse Verwaltung bekommt man mit der Bridge auch hin.

    Insbesondere bei CS4 ist dies nochmal um einiges besser geworden.
     
    #17      
  18. ttoommyy

    ttoommyy Guest

    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    Zur Zeit benutze ich noch den RAW-Shooter von Pixmatec. Ich komme damit super zurecht und bin in der Entwicklung auch ziemlich schnell.

    Da er leider nicht mehr gepflegt wird und ich mir demnächs eine neue Kamera zulegen will, werde ich wohl nicht um einen anderen RAW-Konverter herumkommen :-(.

    Lightroom habe ich ausprobiert, war mir aber zu aufwändig (das ganze Datenbank-Import-gedöns).

    Kennt jemand einen einfach zu bedienenden RAW-Konverter (gute Ergebnisse werden sowieso unterstellt) mit dem man seine Bilder in 3-4 Kategorien (sehr gut - gut - mittel - löschen) einteilen kann und bei dem man Einstellungen die man bei einem Bild gemacht hat einfach auf viele Bilder übertragen kann (bei Studioaufnahmen reicht es oft aus ein Bild aus einer Serie zu justieren, da die anderen Bilder unter gleichen Bedingungen aufgenommen wurden).

    Hat jemand Erfahrungen mit Silkypix Developer?

    Vielen Dank + viele Grüße

    Tom
     
    #18      
  19. Annie

    Annie Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    239
    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    Ich hab ne ganze Weile mit der Software von Canon gearbeitet, momentan entwickle ich die Bilder aber lieber in Photoshop weil ich sie dann gleich an Ort und Stelle weiterverarbeiten kann.
     
    #19      
  20. ttoommyy

    ttoommyy Guest

    Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?
    AW: Raw Converter Vergleich, was meint ihr, was nehmt ihr?

    Hallo TID,

    würde mich sehr interessieren, dann könnte ich ja bei meinem geliebten RAW-Shooter bleiben :)

    Viele Grüße

    Tom
     
    #20      
x
×
×