Realistischer Riss in Plakat

Realistischer Riss in Plakat | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Tiberius8i, 05.04.2021.

  1. Tiberius8i

    Tiberius8i Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2016
    Beiträge:
    340
    Software:
    Photoshop CS6, CC
    Realistischer Riss in Plakat
    Hallo,

    ich möchte ein Plakat gestalten, wo ein Wort fehlt, weil es weggerissen wurde. An der Stelle soll stattdessen das Plakat darunter oder eine Wand zu sehen sein. Allerdings soll das Plakat nicht am Rand weggerissen werden, sondern eher ein Loch im Plakat.

    Es gibt zwar Brushes und Cliparts für solche Lochrisse, aber mir fehlt da am Rand die abgeplatzte Farbe. Ich will, dass man die Papierfasern sieht. Und ich will auch, dass der Riss, in die Richtung, in die er gezogen wurde, längere weiße Streifen zieht. Halt realistisch.

    Hat jemand eine gute kostenlose Quelle für mich oder kennt ein Bild, wo ich mir die Papierfasern kopieren kann? Wie schneide ich sie aus, damit es abgerissen aussieht?
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Tiberius8i

    Tiberius8i Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2016
    Beiträge:
    340
    Software:
    Photoshop CS6, CC
    Realistischer Riss in Plakat
    Oder gibt es eine hochfertige PNGs die auf meine Beschreibung zutreffen, die ich noch nicht kenne und die nur noch platzieren brauche und eine Maske erstelle?
     
    #2      
  4. BRIGHTON

    BRIGHTON Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    466
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weinviertel
    Software:
    PS CC 2021, WIN10 x64
    Kameratyp:
    Nikon D5300
    Realistischer Riss in Plakat
    #3      
    Tiberius8i gefällt das.
  5. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.704
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Realistischer Riss in Plakat
    Na dann reiß es doch per Hand raus ;)
     
    #4      
  6. Tiberius8i

    Tiberius8i Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2016
    Beiträge:
    340
    Software:
    Photoshop CS6, CC
    Realistischer Riss in Plakat
    Einige aus der Google-Bildersuche.

    Das ist vom Rand her genau passend. Daraus kann ich einzelne Teile verwenden, um das Loch zu bilden. Nur links die Rolle stört mich. Das sollte stattdessen abgezogen aussehen mit einem Streifen, auf dem ebenfalls Papierfasern zu sehen sind: Sowas kenne ich noch nicht.

    Zu realistisch xD
     
    #5      
  7. Tiberius8i

    Tiberius8i Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2016
    Beiträge:
    340
    Software:
    Photoshop CS6, CC
    Realistischer Riss in Plakat
    Ich habe die verlinkte Grafik mal testweise rundherum ausgeschnitten. Muss ich den inneren Teil nun auch entfernen, oder geht das mit einem Effekt?
     
    #6      
  8. BRIGHTON

    BRIGHTON Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    466
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weinviertel
    Software:
    PS CC 2021, WIN10 x64
    Kameratyp:
    Nikon D5300
    Realistischer Riss in Plakat
    Da brauchst du nicht schneiden, es ist ein png, die brauchst du nur auf dein Plakat ziehen. Das png musst du natürlich von der richtigen Homepage runterladen. Da gibt es etliche Varianten,......
     
    #7      
  9. Gomjabar

    Gomjabar Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    522
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Windows 10, Photoshop CC, Cinema 4D, Vue
    Kameratyp:
    Canon Eos 500D
    Realistischer Riss in Plakat
    Öffne dein Bild in PS, lade das PNG Bild über Datei>Platzieren und einbetten dazu,
    dann ist der Mittelteil vom Ausriss automatisch durchsichtig.

    Gruß
    Roger
     
    #8      
  10. Tiberius8i

    Tiberius8i Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2016
    Beiträge:
    340
    Software:
    Photoshop CS6, CC
    Realistischer Riss in Plakat
    Sowohl der Innenteil als auch der Außenteil sollten transparent sein. Nur das Zerrissene selbst will ich als Grafik haben. Leider könnte ich im Internet noch nicht das finden, was ich suche.

    Angesichts der schlechten Lage an Inhalte im Internet ist es wohl am einfachsten, wenn ich die Risse selbst zeichne. Dann bräuchte ich nur noch eine Textur für die zerrissenen Papierfasern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2021
    #9      
  11. BRIGHTON

    BRIGHTON Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    466
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weinviertel
    Software:
    PS CC 2021, WIN10 x64
    Kameratyp:
    Nikon D5300
    Realistischer Riss in Plakat
    Genau so ist es ja. Du könntest ja ein Plakat selbst so einreissen, es fotografieren und bearbeiten.
     
    #10      
    armin2929 und colias gefällt das.
  12. colias

    colias Aktives Mitglied

    741
    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    1.099
    Geschlecht:
    männlich
    Realistischer Riss in Plakat
    Sich benötigtes Material selbst maßzuschneidern gehört meiner Meinung nach mit zu den wichtigsten Handlungen für glaubhafte Montagen (Umso erstaunlicher, dass es gar so stiefmütterlich in der Tutorialwelt behandelt wird!). Es spart viel Zeit und ist unvergleichlich flexibler. Natürlich nicht, wenn man für seine Idee eine Südseeinsel braucht, aber definitiv bei einem Papierriss!
     
    #11      
    maerz1978 und ph_o_e_n_ix gefällt das.
  13. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.704
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Realistischer Riss in Plakat
    Aus dem unzerrissenem eine Auswahl erstellen, bei aktiver Auswahl auf die Ebene darüber wechseln und auf :ebenenmaske: klicken - fertig ist die Maske:
    [​IMG]

    Wenn du die Rissebene öfter verwenden willst speichere sie mitsamt der Maske ab um sie beim nächsten mal wieder verwenden zu können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2021
    #12      
  14. Blaze

    Blaze Katzenpersonal

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    428
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    CC
    Kameratyp:
    Sony Alpha 65, Nikon D90, Nikon D 3000, Fujitsu P500
    Realistischer Riss in Plakat
    Ich habe vor Jahren mal etwas ähnliches gemacht. Für mich erschien es einfacher ein Blatt Papier in Streifen zu reißen und einzuscannen, ich habe alles was neben dem Riss lag ausgeblendet und dann auf eine transparente Ebene vereinigt, so konnte ich mir Rissstücke kopieren und an die entsprechenden Stellen kopieren. Da die Risskanten mit Papierfasern ca. 5mm Breit waren konnte ich dann quick and dirty die Bildteile mit einer Maske ausblenden, die ich nicht benötigte. Meine Dateien die ich damals verwendet habe existieren leider nicht mehr, aber sofern du einen Scanner oder eine Digitalkamera hast kannst du das ja selbst machen und für weitere Projekte auch später wieder verwenden. Dann hast du deine eigene Vorlage bei der du nicht auf Bildrechte achten musst.
     
    #13      
Seobility SEO Tool
x
×
×