Anzeige

RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt

RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt | PSD-Tutorials.de

Erstellt von cjs, 24.03.2015.

  1. cjs

    cjs VariousDesign

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    451
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kempen - NRW
    Software:
    CS 6 Master Collection, CC Master Collection, Blender, Autocad
    Kameratyp:
    Samsung NX2000
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    #1      
    Picturehunter gefällt das.
  2. Dracu666

    Dracu666 ɹǝıɥ nǝu zuɐƃ

    Dabei seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    679
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS6 Cinema 4D R15
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    Angekündigt wurde das schon Monate vor der SIGGRAPH 2015, haben sich aber bis heute Zeit gelassen. Komisch ist nur obwohl ich regelmäßig von Pixar's Newsletter bekomme, ist mein Account den ich damals erstellt habe angeblich unbekannt. Egal. Habe heute einen neuen erstellt und installiere gerade den RenderManProServer. Bin gespannt ob alles reibungslos in Cinema 4D läuft…..
     
    #2      
  3. Dracu666

    Dracu666 ɹǝıɥ nǝu zuɐƃ

    Dabei seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    679
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS6 Cinema 4D R15
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    #3      
  4. phogra

    phogra Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CC, CS6
    Kameratyp:
    Nikon D200, D7100
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    Hallo bin absoluter Frischling,

    fragt bei der Installation nach Maya, da ansonsten Berechnungen und Erstedllungen nur für technische Belange ausreichend sind?! Reicht das oder muß / kann ich Maya nachträglich besorgen / installieren
     
    #4      
  5. Dracu666

    Dracu666 ɹǝıɥ nǝu zuɐƃ

    Dabei seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    679
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS6 Cinema 4D R15
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    Da Pixar's RenderMan® keine Stand-Alone Renderengine ist das eigenständig rendert brauchst du ein 3D Programm. Zurzeit unterstützt es via Plug-In Maya/Nuke und KATANA. Cinema 4D und Houdini sind in Arbeit und 3DS Max/Modo/Rhino/Lightwave und Blender sind in Planung.
    Du kannst Maya natürlich auch nachträglich installieren und in den Render Settings anschließend alles optimieren.
     
    #5      
  6. Sargas

    Sargas Mod | Forum Teammitglied PSD Beta Team Kreativ-Flatrate-User

    425
    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    3.130
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS 5.5, Max 14, C4D R17
    Kameratyp:
    Canon EOS
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    #6      
  7. Dracu666

    Dracu666 ɹǝıɥ nǝu zuɐƃ

    Dabei seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    679
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS6 Cinema 4D R15
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    Laut pixar nicht. Da musst du dich noch was geduldigen.
     
    #7      
  8. Sargas

    Sargas Mod | Forum Teammitglied PSD Beta Team Kreativ-Flatrate-User

    425
    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    3.130
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS 5.5, Max 14, C4D R17
    Kameratyp:
    Canon EOS
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    Dachte ich hätte was übersehen, weil das in der Tabelle diese Sonderposition hat. Habs nicht eilig :D
     
    #8      
  9. Dracu666

    Dracu666 ɹǝıɥ nǝu zuɐƃ

    Dabei seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    679
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS6 Cinema 4D R15
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    Machbar ist es schon, mit einer älteren Version. Fragt sich nur welche und ob man die noch kostenlos erhält.
     
    #9      
  10. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.522
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    Nope. Außerdem steht da "but only for the very technically inclined", was sinngemäß "nur für technisch versierte Personen" bedeutet, da RIB Files und Renderman Compilants nicht gerade einfach zu bedienen sind.

    Wat? Du hast ihn doch gerade selbst mit dem Video über die R11 und die seitdem vorhandene Rendermananbindung zitiert, den prman. Die Anbindung existiert doch nicht seit Jahren nur aus Spaß ^^ Siehe Sek. 21 zur Einstellung des Renderpfades, "Pfad\RenderManProServer-19.0". Außerdem muss man heute noch in der Configuration unten noch den Pfad zur Lizenz setzen, z.B.
    Code (Text):
    1. /licenseserver    D:/Programme/Pixar/pixar.license
    Und schon kann man mit dem Renderman aus C4D heraus rendern.

    Früher hat einem halt das nötige Kleingeld für den Renderman gefehlt, da hat man sich dann solange mit einem kostenlosen 3Delight Client vergnügt. Aber das ist ja jetzt Geschichte.

    Natürlich ist der prman auch ein Standalone Renderer. Aber mit dem in Entwicklung befindlichen Plugin liegt die Anbindung bei Pixar und nicht mehr bei Maxon für das immer noch vorhandene CineMan. Das ist natürlich nutzbar, aber solange man seine Shader nicht selbst schreiben will, eben auch relativ rudimentär.
     
    #10      
  11. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.522
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    Und weil das so gut funktioniert, hier ein aufwändiger Rendertest - mit DOF! Wer erkennt dabei nicht sofort den typischen Look aus Oben, Toystory oder Shrek? ;)

    [​IMG]

    Spiegelungen funktionieren anscheinend nur bis zur R15.
     
    #11      
    cjs gefällt das.
  12. 10dency

    10dency Olaf Giermann

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.532
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    LOL! :nick::D
     
    #12      
  13. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.522
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    Jadulachst! Aber solche Bilder sind der Grund, warum alle, wirklich alle bekannten großen 3D Animationshäuser zumindest anfänglich mit Renderman gearbeitet haben!


    OK, Spaß beiseite, zurück zu Lück. Solche Bilder sind vermutlich der Grund, warum Pixar die Integration letztlich selbst in die Hand genommen haben.
    Auch wenn es oben nicht deutlich herausmodelliert wurde: der Server enthält tatsächlich den Standalone Renderer prman, und das Bild ist auch tatsächlich mit dem prman aus Cinema heraus gerendert worden. CineMan bereitet die Daten jedoch nur auf und speichert sie als REYES-typischen Datenwust (der eigentlich sehr schön strukturiert ist ;)) in einem RIB File und ruft dann über Commandozeile den prman, also den eigentlichen Renderer auf. Da der Rendervorgang aber innerhalb von Cinema stattzufinden scheint, denkt man erstmal, das sei eine integrierte Lösung. Was aber nur halb stimmt. Man kann nämlich mit jeder beliebigen 3D App (die dazu in der Lage ist) RIB Files speichern und die an prman schicken, zur Not auch "zu Fuß", also per Hand. Wenn dann noch selbst geschriebene Shader und Effekte abgelegt wurden, die der Renderer auch finden kann, werden diese RIB Files interpretiert, die Shader durch die abgelegten ersetzt und standalone rausgerendert.
    Mit dem entwickelten Plugin wird man dann aber wesentlich mehr Kontrolle haben. Über Licht und Schatten, Kamera- und Rendereinstellungen und natürrlich übers Material - das aber nach wie vor auch als Shader selbst geschrieben werden kann. Eine der größten Stärken vom RM, die nach und nach auch von anderen Programmierern für ihre Software übernommen wurde.
     
    #13      
    Dracu666 gefällt das.
  14. phogra

    phogra Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CC, CS6
    Kameratyp:
    Nikon D200, D7100
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    o.k. Leute ;-) Da werde ich mich erst einmal ein wenig mit der Materie beschäftigen um einen Teil eurer Antworten zu verstehen : -(

    Danke für euere Hinweise!!

    LG Phogra
     
    #14      
  15. Dracu666

    Dracu666 ɹǝıɥ nǝu zuɐƃ

    Dabei seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    679
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS6 Cinema 4D R15
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    Wie ich vorgestern den RenderMan installiert habe und zum ersten mal einen Würfel gerendert habe lief auch alles einwandfrei. Was mich stutzig machte ist das ich keine Szenen von mir rendern kann/konnte. Deshalb hab ich mich im Forum von pixar mal umgeschaut und bin als erstes über die Programm-Voreinstellungen gestolpert. Das ich über CineMan rendern muss war mir klar und die Einstellungen CineMan/Programmverzeichnis musste ich erst gar nicht ändern da die schon vorhanden waren. Genau wie in diesem geposteten Video von jerryc4d. Deshalb dache ich das mein C4D deshalb abstürzt wegen dem fehlenden Plug-In was laut Pixar ja noch in Arbeit ist. Wo genau ich die Lizenz angeben muss in C4D ist mir immer noch nicht klar. Er rendert mir ja einfache Sachen, nur mit aufwändigeren Szenen Stürzt (Programm Friert ein) C4D immer noch ab. Wäre nett wenn du deine Szene zu Verfügung stellst um zu sehen ob es an meiner Szene liegt oder an C4D/RenderMan.
     
    #15      
  16. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.522
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    Na da ist nix drin, die Grundkörper, ein Karo und zwei Texturen die ich eh nicht weitergeben kann, die Szene selbst hast Du schnell nachgestellt. In den Rendereinstellungen habe ich nur DOF angehakt.

    Dass das ganze von vorne herein funktioniert, halte ich jedoch für eher ungewöhlich. Auch Kai Pederson wird den ein oder anderen Pfad vorher eingetragen haben. Woher soll Cinema wissen wo man welche Sachen hin installiert hat, in welcher Version und wo das Licence File liegt?

    Gut, es gibt Systemumgebungsvariablen, und der RMTree, der als Root in der Config genutzt wird, ist bei mir auch dort eingetragen. Aber es gab weder den Pfad zum prman in Cinema, noch war das Lizenzfile in der Config eingetragen, noch konnte ich rendern, nachdem ich den Pfad zum prman gesetzt hatte. Da gabs nur schwarze Adler auf schwarzem Grund.

    Noch seltsamer ist allerdings, dass es bei Dir einmal ging und danach nicht mehr. Was aber gehen müsste (nachdem die Lizenz wieder erkannt wurde): wenn Du ein RIB File exportierst und das mit dem prman startest. Allerdings gehts in Cinema dann garantiert auch wieder.

    Runterbrechen. Von den C4D Shadern geht eine ganze Menge nicht, die R16 kannst Du eh haken, jedenfalls die Reflection. Schmeiß erstmal alle Materialien aus der Szene und konvertiere alle Objekte. Dann Stück für Stück langsam die Materialien wieder dazu. Zuerst nur die ohne alles, dann die mit Texturen, dann die mit Shadern. Komplexe Shader gehen ganz schnell garnicht. Der Karoshader hier geht, aber sobald der irgendwie gemixt wird - einfacher Filter z.B. - ist Feierabend. Der Leuchtkanal konnte eine Farbe oder eine Textur ab, Shader hinzumixen ging schon nicht mehr, nichtmal ein einfacher Noise wurde genommen. Also da musst Du eine Menge probieren. Oder eben auf das Plugin warten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2015
    #16      
    Dracu666 gefällt das.
  17. Dracu666

    Dracu666 ɹǝıɥ nǝu zuɐƃ

    Dabei seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    679
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS6 Cinema 4D R15
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    So einfach wie ich mir das vorgestellt habe ist das rendern mit RenderMan doch nicht. Hier mal ein AR Render:
    [​IMG]

    Und das gleich nur ohne Licht-Fläche (Softbox) da sonst C4D einfriert:
    [​IMG]
    Anscheinend werden Materialien mit einem Transparenzkanal (die Lichtröhren) nicht mitgerendert und Probleme mit den Texturen gibt es auch. Am Boden wird nur die letzte Selektion mitgerendert.

    Das Gleiche nochmal ohne Texturen:
    [​IMG]
    Die Spiegelung und die HDRI map werden zu extrem dargestellt. Ich hoffe mit dem C4D Plug-In werden die Kompatibilitätsprobleme zwischen C4D und RenderMan behoben.
     
    #17      
  18. Dracu666

    Dracu666 ɹǝıɥ nǝu zuɐƃ

    Dabei seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    679
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS6 Cinema 4D R15
    RenderMan kostenfrei für nichtkommerzielle Projekt
    Danke für die Info, werde wohl auf das Plug-In warten müssen.
     
    #18      
x
×
×