Anzeige

[R14] Renderunterschiede (3D Model von Turbosquid)

[R14] - Renderunterschiede (3D Model von Turbosquid) | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Nomis03, 17.01.2014.

  1. Nomis03

    Nomis03 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Renderunterschiede (3D Model von Turbosquid)
    Bin noch recht neu in dieser Thematik, aber beiss mir grad etwas die Zähne aus weil ich nicht dahinter komme warum mein Render qualitativ soviel schlechter ist als es eigentlich sein sollte.

    So sollte es aussehen: http://www.turbosquid.com/3d-models/maya-mercedes-actros/729445

    Hab dieses Objekt gekauft, importiert und ohne Anpassungen in ein Photoshop psd rausgerendert.
    Leider fehlt mir die Detailgenauigkeit wie im oberen Link - sieht einfach nach einer billigen Version davon aus. Gibt es gewisse EInstellungen die ich Berücksichtigen muss? Bzw. was mach ich falsch?
     
    #1      
  2. Grollo

    Grollo Pixeljunkie

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    96
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Mac OS X, Adobe CC, C4D Studio R15
    Renderunterschiede (3D Model von Turbosquid)
    Guten Morgen ;)

    wenn man sich die Datei-Beschreibung auf der Seite anschaut sollte klar werden warum
    Dein Bild etwas anders ausschaut als das Preview auf der Seite:

    - file includes only the model without the environment. Cameras, lights, render settings are not included!
    -Materials are used only in 3ds Max a file (multi-sub, V-Ray) 37 materials. There is also a file with standard materials

    Hast Du Deine Szene ausgeleuchtet, Materialien vergeben?

    Gruß
    Grollo
     
    #2      
  3. Nomis03

    Nomis03 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Renderunterschiede (3D Model von Turbosquid)
    Hi & danke für die schnelle Info:)
    Ok, dachte wohl dass die paar "kleineren" Unterschiede nicht so stark ins tragen kommen:/ - ist aber anscheinend doch ein qualitativer Graben dazwischen... D.h. mit dem zusätzlichen Plugin V-Ray (und ein paar Kamera-/Lichteinstellungen) sollte mein Render dem Bild im Link gleichkommen od. gibts dann noch Probleme mit den Materialien die in 3ds Max verwendet wurden? - Versteh da nicht ganz was er meint...
     
    #3      
  4. horcon72

    horcon72 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    845
    Geschlecht:
    männlich
    Renderunterschiede (3D Model von Turbosquid)
    Das geht auch ohne Vray. Allerdings wirst Du feststellen, dass richtiges Textuieren und Ausleuchten auch erst einmal gelernt werden will.
     
    #4      
  5. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.520
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Renderunterschiede (3D Model von Turbosquid)
    Und selbst mit geht das nicht, um dem "kleinen Missverständnis" vorzubeugen. Du kannst keine Max-Datei in Cinema laden, aber nur dort sind auch die Vray Einstellungen und Materialien enthalten. D.h. neben dem Kauf von Vray (~900,-) darfst Du dann auch erstmal lernen, wie man dort Material und Licht einstellst. Und musst es dann noch machen.
    Ab davon ist der Actros echt teuer. Die Zugmaschine habe ich schon für 70,- gesehen. Geld scheint aber keine Rolle zu spielen? :D
     
    #5      
x
×
×