Anzeige

RGB in RAL

RGB in RAL | PSD-Tutorials.de

Erstellt von GARTENFREUND, 03.12.2009.

  1. GARTENFREUND

    GARTENFREUND ANTI ALLES

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    194
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    MS PAINT
    RGB in RAL
    Hallo, wie kann ich mit Photoshop die RAL Farben von meinem Logo raus kriegen??

    Habe nur RGB ausgelesen.

    einmal: R:2 G:108 B:166
    und
    einmal: R:0 G:104 B:55

    Vielen Dank für die Hilfe.
     
    #1      
  2. sunny_76m

    sunny_76m Hat es drauf

    Dabei seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    4.199
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    Design Premium CS3
    Kameratyp:
    Spiegelreflex Canon EOS 20D/30D + dann noch Canon Ixus 100 IS, Canon Power Shot S80 und Kodak LS 753
    RGB in RAL
    #2      
  3. gbberlin

    gbberlin Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    RGB in RAL
    #3      
  4. Hopsing68

    Hopsing68 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    77
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Epfendorf
    Software:
    CS3 + Freeway Pro
    RGB in RAL
    AW: RGB in RAL

    ... der link zu "easyRGB" ist aber schon nicht ganz schlecht. Gedankt sunny - mal sehen ob man`s nochmals brauchen wird.

    Gruß

    Hopsing
     
    #4      
  5. macianer

    macianer Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2005
    Beiträge:
    364
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6, InDesign CS6, Lightroom
    Kameratyp:
    Nikon
    RGB in RAL
    AW: RGB in RAL

    Schau mal da rein, vielleicht hift die ja das auch weiter.

    drweb.de/magazin/das-ral-farbsystem/

    Umrechnung von RGB nach RAL etc.
     
    #5      
  6. wr-graphics

    wr-graphics Macher, Pixelschubser

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    659
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Neu-Anspach
    Software:
    Creative Cloud, iTunes, Ableton Live
    Kameratyp:
    Nikon D90, Polaroid 600, Canon, EXA 1b, Praktika
    RGB in RAL
    AW: RGB in RAL

    RGB in RAL umrechnen? Soweit ich weiß basieren die systeme auf völlig verschiedenen Prinzipien…
     
    #6      
  7. macianer

    macianer Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2005
    Beiträge:
    364
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6, InDesign CS6, Lightroom
    Kameratyp:
    Nikon
    RGB in RAL
    AW: RGB in RAL

    ...habe bisher noch Keinen in der Druckvorstufe erlebt, der die umgesetzten Ergebnisse mit einem Spectralphotometer nachmisst.
    Hauptsache der visuelle Eindruck kommt zu 98% hin.
     
    #7      
  8. gbberlin

    gbberlin Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    RGB in RAL
    AW: RGB in RAL

    ...und DAFÜR sollten die Hinweise bei easyRGB allemal reichen.
     
    #8      
  9. Zeitgeist2004

    Zeitgeist2004 Hat es drauf

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.708
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mannheim
    Software:
    CS4
    Kameratyp:
    EOS 350D
    RGB in RAL
    #9      
  10. wr-graphics

    wr-graphics Macher, Pixelschubser

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    659
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Neu-Anspach
    Software:
    Creative Cloud, iTunes, Ableton Live
    Kameratyp:
    Nikon D90, Polaroid 600, Canon, EXA 1b, Praktika
    RGB in RAL
    AW: RGB in RAL

    Naja dass es ne RAL- Farbtafel mit den dazugehörigen CMYK-Werten gibt is schon klar und das hab ich ja auch nicht gemeint nur das direkt umrechnen geht meiner Meinung nach nicht… Ich meine wir können RAL ja in gewisser Weise wie Pantone betrachten. Es gibt festgelegte Werte für die einzelnen Farben, aber keine richtige umrechnung. versteht ihr was ich meine?
     
    #10      
  11. RedRum

    RedRum pornolicous?

    13
    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    1.325
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Fulda
    Software:
    Creative Suite CS6
    RGB in RAL
    AW: RGB in RAL

    Natürlich könnte man es theoretisch umrechnen, LAB als geräteunabhängiger Farbraum reicht dafür völlig aus. Problem ist das es einfach 2 komplett verschiedenen Farbsysteme sind und man letztendlich die RGB-Anzeige bei den Usern eh nicht steuern kann. Daher wüde ich auch einfach von einem kalibrierten Monitor ausgehen und die Farben visuell angleichen.
     
    #11      
x
×
×