Richtige Videoimplementierung und "perfektes" rendern

Richtige Videoimplementierung und "perfektes" rendern | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Picworks, 15.12.2011.

  1. Picworks

    Picworks Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Richtige Videoimplementierung und "perfektes" rendern
    Hallo zusammen,

    ich wende mich mit folgender Frage an euch:
    Ich möchte mit After Efx eine Diashow erstellen in der auch kurze Videosequenzen einfliessen. So eine Diashow wird zwischen 20-45 min lang und soll auf handelsüblichen LCD-TVs mit Full-HD Auflösung abgespielt werden. Die Videos liegen ebenfalls im FullHD Modus mit 29,7BPS vor.
    1. Wenn die Videos nicht ganz formatfüllend in der Diashow angezeigt werden sollen (ca 65%) der Originalgrösse. Die Kompsition allerdings Full HD sein soll allein wegen der Fotos, sollte man die Filmsequenzen im Vorfeld herunterrechnen oder ist das von der Renderqualität gleich, wenn AE den Film nachher verkeinert einfügt.
    2. So eine Diashow auf o.g. Ausgabegerät sollte auf eine DVD passen und dafür beste Qualität haben. Welches Format und welche Formatoptionen würdet ihr aus eurer Erfahrung empfehlen.

    Vielen Dank im vorraus

    Picworks
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. glider_pilot

    glider_pilot Guest

    Richtige Videoimplementierung und "perfektes" rendern
    AW: Richtige Videoimplementierung und "perfektes" rendern

    Qualitativ sollte das ausreichen, ziehst du die Clips in AE und scalierst die da runter.

    Eine DVD wirst du jedoch nicht mit FullHD und auch nicht mit 29.7FPS erstellen, da der Standard 720x576 mit 25fps ist, also musst du das vorher umrechnen.
     
    #2      
  4. mtl

    mtl Suppenkasper

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    1.583
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Luzern CH
    Software:
    C4D R13, After Effects CS5, Photoshop CS5, Wavelab 7, Final Cut Studio 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    Richtige Videoimplementierung und "perfektes" rendern
    AW: Richtige Videoimplementierung und "perfektes" rendern

    FullHD auf DVD geht pauschal nicht. Du hast zwei Möglichkeiten:

    1. BluRay

    Pro: 100% kompatibilitöt zu allen BluRay fähigen Geräten, minimalstes Ausfallrisiko
    Contra: BluRay ist unter dem kommunen Volk noch nicht so verbreitet unt akzeptiert wie DVD


    2. Digitales File (DVD nur als Datenträger, nicht als Video-DVD)

    Pro: FullHD sofern der TV diese Auflösung unterstützt
    Contra: Unter Umständen musst du deinen Clip für jede TV Marke ein neues File in einem neuen Format erstellen eda nicht alle Geräte dasselbe Format akzeptieren.
     
    #3      
  5. Picworks

    Picworks Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Richtige Videoimplementierung und "perfektes" rendern
    AW: Richtige Videoimplementierung und "perfektes" rendern

    ok. Das kann ich nachvollziehen, den Codec bzw. das Videoformat für eine Daten-DVD sollte dann welches sein ? Ich habe heute gute Erfahrungen gemacht mit Quicktimevideo mit H264 Option. Allerdings war der gerenderte Film nach 20 sek. schon 250 MB groß. Ich habe mir jetzt vorgstellt die ganze Diashow in der Form zu rendern und dann vielleicht in DiVX umzurechnen, damit es auf irgendeinen brennbaren Datenträger passt. Was Hälst du von der Idee ?

    P.S. Danke für deine erneute Hilfe :)
     
    #4      
  6. lee_black

    lee_black viel input viel output

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    654
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    sauerland
    Software:
    idee 3.0
    Kameratyp:
    canon
    Richtige Videoimplementierung und "perfektes" rendern
    #5      
Seobility SEO Tool
x
×
×