Anzeige

Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.

Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc. | PSD-Tutorials.de

Erstellt von kool_69, 04.08.2008.

  1. kool_69

    kool_69 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.
    Hallo Allerseits,

    immer wieder muss ich entsetzt feststellen, dass nach der Speicherung eines bearbeiteten Photos in psd mir total die Brillianz des Bildes verloren geht, die ich mir in Photoshop so mühsam erarbeiten musste...

    Ohne lang drum herum zu reden, hier zwei Beispielbilder, die schnell klar machen sollten, was mein Prob ist ;)

    [​IMG]
    Bild in PSD (Screenshot)

    [​IMG]
    Bild nach Speicherung als jpg / tif etc. (blass, weniger Sättigung und Kontrast :( )

    Gibt es eine Möglichkeit zu erreichen, dass mein Bild auch in einem anderen Dateiformat aussieht, wie in Photoshop?
     
    #1      
  2. kokavr

    kokavr Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    1.147
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geesthacht bei Hamburg
    Software:
    Photoshop CS4, Lightroom 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.
    AW: Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.

    Ich kann, erlich gesagt im IE kaum ein Unterschied feststellen.

    Prüf bitte deine Farbprofile. Es kann gut möglich sein, dass bei dir innerhalb von Adobe Suite anderes Farbprofil eingestellt ist als für externe Anwendungen un Export.
     
    #2      
  3. kool_69

    kool_69 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.
    AW: Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.

    ah, gut möglich. Ich kenn mich leider damit überhaupt nicht aus...
    An welcher Stelle finde ich diese Einstellungen in Photoshop?
     
    #3      
  4. missmcfeegle

    missmcfeegle Nicht mehr ganz neu hier

    1
    Dabei seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    209
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Jena
    Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.
    AW: Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.

    Ich schon, das .jpg hat eindeutig einen Grünstich. Kenn mich aber mit Farbeinstellungen und Speichereinstellungen auch nicht aus.
     
    #4      
  5. mp5gosu

    mp5gosu Guest

    Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.
    AW: Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.

    Mach doch mal ne Farbspektrumanalyse mit beiden Bildern.
     
    #5      
  6. kool_69

    kool_69 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.
    AW: Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.

    Danke schonmal für die Antworten!
    Also, die Histogramme beider Bilder weichen minimal voneinander ab...
     
    #6      
  7. ah-photo

    ah-photo Fotograf

    41
    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    1.270
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kameratyp:
    H3DII31, Canon 5D III, Canon 5D II
    Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.
    AW: Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.

    Was soll das bringen ?!?
    Ich denke du machst entweder kein oder ein falsches Farbmanagement !
    Wie sieht denn dein Workflow bezüglich der Farben aus ?
    In welchem Farbraum fotografierst du (Raw oder jpg) ?
    Welche Farbvoreinstellungen hast du in PS ?
    Speicherst du deinen Dateien incl. ICC-Profil ?

    Je mehr wir wissen umso besser können wir helfen...
     
    #7      
  8. kool_69

    kool_69 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.
    AW: Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.

    Photographieren tue ich in raw.
    Ich öffne das raw-file in psd, ohne den converter zu verwenden und befinde mich damit automatisch im RGB-Modus, 8-Bit.
    Anschließend habe ich meine Bearbeitungen durchgeführt (in diesem Modus) und zum Schluss das Bild folgendermaßen gespeichert:

    Speichern Unter => Format JPEG, (mit ICC-Profil Adobe RGB 1998) => JPEG Options, Qualitätsstufe 12

    Hier ein Screenshot meiner Farbeistellungen in PS:
    [​IMG]
     
    #8      
  9. kool_69

    kool_69 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.
    AW: Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.

    Ahhh, ich glaube ich habe was gefunden...
    Und zwar unter den Farbeinstellungen => More Options => Desaturate Monitor Colors

    Das hat in etwa den Effekt, der beim Speichern auftritt:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Aber wieseo wird mir die Sättigung beim Speichern runter gedreht ist nun die Frage!?
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2008
    #9      
  10. kokavr

    kokavr Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    1.147
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geesthacht bei Hamburg
    Software:
    Photoshop CS4, Lightroom 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.
    AW: Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.

    Wenn du genau hinschaust wirst du feststellen, dass Deutschland nicht in Nordamerika ist
     
    #10      
  11. ah-photo

    ah-photo Fotograf

    41
    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    1.270
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kameratyp:
    H3DII31, Canon 5D III, Canon 5D II
    Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.
    AW: Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.

    Nein das ist leider nicht die Lösung.
    1. Auch bei deiner Kamera solltest du den Farbraum Adobe RGB einstellen.
    2. sRGB und Adobe RGB ist ein großer Unterschied
    3. Wenn du deine Bilder fertig bearbeitet hast speicherst du die Datei als Archivdatei bei dir ab.
    4. Vor dem Veröffentlichen im Web etc. konvertierst du den Farbraum in sRGB (Wichtig konvertieren nicht zuweisen!).
    Das Problem ist, das fast alle Windows Anzeige Programme (Explorer, IE etc.) kein Farbmanagement beherrschen.
    D.h. öffnest du mit einem solchen Programm ein Bild im AdobeRGB Farbraum geht der Explorer aber davon aus, dass das Bild in sRGB vorliegt und schon sieht es komisch aus.
     
    #11      
  12. kool_69

    kool_69 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.
    AW: Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.

    Vielen Dank für diese konstruktive Antwort! Ich habe zum ersten Mal in psd die Farbeinstellungen aufgerufen und da war das per default eingestellt. Unglaublich forsch, wie ich bin ;) , hab ich dann mal auf "Monitor Colors" und "European General Purposes" gestellt und leider hat das auch nichts daran geändert, dass mein Bild in psd immer noch wesentlich gesättigter ist, als nach dem speichern...
     
    #12      
  13. kool_69

    kool_69 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.
    AW: Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.

    Alles klar! Vielen Dank - nach dem konvertieren in den SRGB-Farbraum und dem anschließenden speichern im jpg-Format sieht das Bild tatsächlich so aus, wie in psd - ich bin begeistert!
    Euch allen Vielen Dank für die Hilfe.

    Ich bin vorhin zufällig drauf gestoßen, dass Firefox - im Gegensatz zu toller Windows-Software - farbmanagementfähig ist. Falls das jemanden interessieren sollte, kann er hier mal schauen: Farbmanagement in Firefox 3 einschalten - pixelgraphix Weblog - pixelgraphix

    Und du sagst AdobeRGB auch bei der Kamera einstellen. Warum? Ist der Adobe-Farbraum größer, oder was sind die Vorteile? Wie auch immer, das musst du mir ja nicht auch noch erklären. Ich werde mich mal auf die Suche nach etwas tiefergehender Literatur zu diesem Thema machen ;)

    Danke, Danke, Danke!
     
    #13      
  14. ah-photo

    ah-photo Fotograf

    41
    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    1.270
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kameratyp:
    H3DII31, Canon 5D III, Canon 5D II
    Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.
    AW: Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.

    kein Problem!
    Der Adobe RGB Farbraum ist größer. V.a. bei den Rot und Grün-Tönen hast du eine viel differenzierte Darstellung. Du musst nur darauf achten, dass dein Labor in dem du deine Abzüge machen läßt auch ein FM betreibt und auch Adobe RGB-Bilder korrekt verarbeiten kann. Tipp von mir: http://www.fc-prints.de/

    Da findest du auch einen grafischen Vergleich der Farbräume:
    http://www.fc-prints.de/farbmanagement/farbraeume.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2008
    #14      
  15. kool_69

    kool_69 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.
    AW: Sättigungsverlust bei Speicherung als .jpg/.tif etc.

    Ahhh, super! Danke für den Info-Input und den Link (ist in den Lesezeichen!)
    Und alternativ, auch wenn ich im AdobeRGB Farbraum photographiere kann ich ja immer noch im Fall der Fälle in den sRGB-Farbraum konvertieren. Das hätte dann aber Qualitätsverlust zur Folge nehm ich an, da dieser Farbraum die Teile des größeren AdobeRGB-Farbraums nicht mehr darstellen kann.
    Naja, ich werd auf jeden Fall bei Gelegenheit mal fc-prints.de mit einem AdobeRGB-Bild ausprobieren und mit einem sRGB-Druck vergleichen - ich bin gespannt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2008
    #15      
x
×
×
teststefan