Anzeige

Sand rieseln lassen

Sand rieseln lassen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von FlashZange, 22.02.2009.

  1. FlashZange

    FlashZange Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    74
    Geschlecht:
    männlich
    Sand rieseln lassen
    Hallo.
    Ich beschäftige mich nun seit 3, 4 Wochen mit C4d und will zum Spass Sand in einer Sanduhr rieseln lassen.
    Als Körner habe ich eine kleine Kugel mit einem Kloner-Objekt zu ganz vielen gemacht und Schwerkraft simuliere ich mit Rigid Body Dynamics für Kugel und Sanduhr. (und natürlich Gravitationsobjekt)
    Leider verhalten sich die Kugel-Klone alle so wie meine Referenzkugel, die Klone sollen aber natürlich unabhängig voneinander und auch miteinander reagieren.
    Vielleicht gibt es ja eine Einstellung, die ich noch nicht gefunden habe.
    Wenn da jemand einen Tipp hat, wäre ich wirklich sehr dankbar. ;)
     
    #1      
  2. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.318
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Sand rieseln lassen
    AW: Sand rieseln lassen

    Logisch - die Mograph-Klone sind nicht mit Dynamics kompatibel, es sei denn, du konvertierst zu normalen Polygonobjekten.
    Aber wenn du nicht gerade nen NASA-Rechner zur Verfügung hast, dann würde ich an deiner Stelle darauf verzichten, dieses Projekt so zu verfolgen. Schon allein die Tatsache, dass du dafür Kugeln als Objekt genommen hast, zeigt, dass du noch nicht sehr viel Erfahrung mit Dynamics hast.
    Die Kollisionsberechnungen, die dort stattfinden müssten, sind enorm.
     
    #2      
  3. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.007
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    Sand rieseln lassen
    AW: Sand rieseln lassen

    Hallo,

    Sand ist ein so feines Medium, dass eine Dynamics-Simulation wirklich überdimensioniert ist.
    Man muss sich im 3D-Bereich von der Vorstellung verabschieden, reale physikalische Vorgänge, 1 : 1 in den 3D-Kosmos transponieren zu können.
    Mit animierten Boole-Objekten lassen sich, sowohl der abnehmende Sand im oberen Teil der Sanduhr, als auch der zunehmende im unteren Teil, gut umsetzen.
    Und für den dünnen Sandstrahl, genügt ein, mit animierten Noise-Shader gemapter Zylinder.

    Viele Grüße
     
    #3      
  4. MrIous

    MrIous Aktives Mitglied

    11
    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.500
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    c4d, gimp, inkscape, cs3, ps cs4
    Kameratyp:
    Pentax Optio S55
    Sand rieseln lassen
    AW: Sand rieseln lassen

    wenn du wirklich sand rieseln lassen willst, so das es realistisch aussieht, kannste wirklich net mit dynamics anfangen, aber mit Partikeln.
    Wenn du das Modul Thinking Particles hast, leg ich dir dieses ans herz, dank der Presents im Content-Browser sollte der Einstig leicht sein, es gibt auch tutorials zu dem thema!
     
    #4      
  5. FlashZange

    FlashZange Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    74
    Geschlecht:
    männlich
    Sand rieseln lassen
    AW: Sand rieseln lassen

    Hallo,
    danke für die schnellen Antworten.
    Ja, ich hab schon gemerkt, dass des viel zu Rechnen würde für den PC aber ich wusste es halt nicht besser ;)
    Ich habe es übrigens gar nicht mit Thinking Particles versucht, weil ich (bis jetzt) diese mit den "normalen" Partikeln von C4d zusammengeschmissen habe...
    Ich werde eure Ratschläge mal versuchen in die Tat umzusetzen und, sollte mir etwas halbwegs Anständiges gelingen, das Ergebnis mal posten.
     
    #5      
x
×
×