Anzeige

Schnittmarken einstellen Indesign

Schnittmarken einstellen Indesign | PSD-Tutorials.de

Erstellt von vince23, 28.02.2011.

  1. vince23

    vince23 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    56
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Indesign , Illustrator, Photoshop, Cinema4D , Dreamweaver
    Kameratyp:
    EOS 450 D
    Schnittmarken einstellen Indesign
    So,

    habe eine kurze Frage an die Indesign Experten hier im Forum:
    ich habe ein Dokument der Größe A6 , 3 mm Beschnittzugabe.
    Wie wird nun der Beschnitt gehandelt : wird er bereits beim
    Erstellen auf die Dokumentgröße hinzuaddiert oder
    wird die Endgröße A6 gewählt und beim Export der Beschnitt angegeben ??

    Danke schonmal für die Hilfe,

    vince
     
    #1      
  2. vandermohr

    vandermohr Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    männlich
    Schnittmarken einstellen Indesign
    AW: Schnittmarken einstellen Indesign

    Wenn Dein Druckprodukt fertig A6 sein soll, dann stellst Du natürlich Deine Dokumentengröße auf A6. Gehen Elemente in den Beschnitt, ziehst Du sie über den "Nettorand" hinweg - damit die Beschnittzugabe auch mit exportiert wird, stellst Du je nach Wunsch der Druckerei - aber in der Regel 3mm Druckerweiterung ein, exportierst Du deine Datei als PDF und stellst noch Schnittmarken ein, siehst Du, dass die Schnittmarken Dein A6 dfinieren und Deine Beschnittzugabe darüber hinausgeht - alles andere ist grober Unfug.
    Gruß H
     
    #2      
  3. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.019
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    Schnittmarken einstellen Indesign
    AW: Schnittmarken einstellen Indesign

    Du legst immer das Dokument-Netto-Format an, Beschnitt wird extra definiert

    Entweder direkt beim Dokument einrichten den Beschnitt angeben, dann hast du auch gleich entsprechende Hilfslinien, oder aber beim Export einen Beschnittvorgabe einstellen.
     
    #3      
  4. ccm_bla

    ccm_bla Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon EOS 1000
    Schnittmarken einstellen Indesign
    AW: Schnittmarken einstellen Indesign

    Hallo,
    sowohl als auch. Im Dokument werden alle Maße angegeben also bsw. DIN A4 = 210x297 ergibt mit Beschnitt 3mm = 216x303. Dies ist dann die Brutto Fläche man sieht es auch in der Normalansicht an dem -ich glaube je nach pers. Voreinstellung - an dem roten Rahmen. Diese Fläche wird dann bsw. bei einem vollflächigen farbigen Hintergrund (kann auch Foto sein) kpl. genutzt. In der PDF Datei werden die schnittmarken auch gesetzt. In der Druckerei werden dann genau diese 3mm beschnitten, so das man keine Farbaussetzer hat.
     
    #4      
  5. Dennis

    Dennis aka denyo111

    142
    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    12.019
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Creative Suite | Creative Cloud | QuarkXpress | Lightroom | Nik Software
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D | Canon PowerShot
    Schnittmarken einstellen Indesign
    AW: Schnittmarken einstellen Indesign

    Nö. Die Beschnittzugabe wird zusätzlich zum Dokumentformat definiert.


    Eben nicht. Wenn GENAU beschnitten würde, dann wäre keine Beschnittzugabe nötig.
     
    #5      
  6. ccm_bla

    ccm_bla Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon EOS 1000
    Schnittmarken einstellen Indesign
    AW: Schnittmarken einstellen Indesign

    wir meinen wohl das Gleiche, nur wie drückt man es aus. Im Fenster Dokument einrichten ist der erste Teil "Seitenformat": Vorgaben von allen möglichen Formaten bis hin zu benutzerdefiniert.
    Im zweiten Teil Beschnittzugabe / Infobereich und hier werden dann eben die 3 bis x mm angegeben.Also Seitenformat = netto, Seitenformat mit Beschnittzugabe = brutto.
    Da man aber zugegebenermaßen nicht bis zum Rand (nettoformat) gestalten sollte (Texte etc) gibt man über Menu - Layout noch Ränder /Spalten vor. Damit kann man dann auch evtl. Ungenauigkeiten beim Schneiden kompensieren.
     
    #6      
  7. ben3plus

    ben3plus Member

    Dabei seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    272
    Geschlecht:
    männlich
    Schnittmarken einstellen Indesign
    AW: Schnittmarken einstellen Indesign

    Die Gestaltung geht immer bis zum Rand, selbst wenn der weiß ist
    und nicht mit randabfallenden Bilder oder Farbflächen gearbeitet
    wird. Auch Leerraum muss gestaltet sein.
    Mit >Layout >Ränder und Spalten definiert man einen Satzspiegel
    und die vertikale Einteilung eines typografischen Ordnungsratsers.
    Aber das gehört in das Thema "Grundlagen Gestaltung" oder viel-
    mehr "Grundlagen Typografie".
    Eventuellen Ungenauigkeiten beim Schneiden wirkt man mit der
    Beschnittzugabe entgegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2011
    #7      
x
×
×