Anzeige

[CS5] Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck

[CS5] - Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Sidney, 13.11.2012.

  1. Sidney

    Sidney Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.11.2006
    Beiträge:
    70
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Winterbach
    Software:
    Adobe Creative Suite 5
    Kameratyp:
    DSLR - Canon EOS 50D
    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    Hallöchen Leute,
    ich schon wieder :)
    Diesmal ist es aber etwas einfacher. Folgende Problematik: Ich habe ein Schittmuster für einen Rock (ja, analoges Aufzeichnen, Ausschneiden, zusammenfügen und nähen *g*), das mir aber nur als kleine Grafik vorliegt. Laut Beschreibung, soll ich das Schnittmuster auf Rasterpapier abzeichnen. Da ich aber von Natur aus faul bin, dachte ich mir, dass das Vergrößern ja auch mit Photoshop gehen sollte.

    Folgendes: Die Grafik mit dem Schnittmuster wurde auf ein Raster gelegt, bei dem die Kästchen des Rasters ein Kantenmaß von 2cm haben. Somit wird das auszudruckende Bild 80,03x98cm groß. Das passt von den Maßen her.

    Nun steh ich aber vor der Frage, mit welcher Auflösung ich das Muster vergrößern soll und wie ich es später 1:1 ausgedruckt bekomme (das zusammenkleben ist später kein Problem).
    Ich verfüge über die CS5 (also auch InDesign und Illustrator) Adobe Acrobat 9 und einen Canon Pixma IP 3600 :)
     
    #1      
  2. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    11.962
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Ps CC, Capture One, PhotoLine, NIK Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    AW: Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck

    Du must ja irgendwo eine Maßstabsangabe haben, mit der rechnest du das einfach um.
    Vielleicht habe ich aber auch die Frage nicht wirklich verstanden.
     
    #2      
  3. Peggy56

    Peggy56 Guest

    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    AW: Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck

    Wenn der Schnitt von der Größe her passt. warum willst du ihn denn noch vergrößern?
    Zieh dir das Bild in Photoshop rein, dann teilst du es - ca. 4x 5 Rechtecke, die du dann einzeln ausdrucken kannst. Dazu kannst du dir jedesmal eine neue Ebene in DIN A4 Größe anlegen. Das müsste dann in etwa die reale Größe sein.
     
    #3      
  4. Sidney

    Sidney Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.11.2006
    Beiträge:
    70
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Winterbach
    Software:
    Adobe Creative Suite 5
    Kameratyp:
    DSLR - Canon EOS 50D
    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    AW: Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck

    Andre_S die Ausangsgröße passt nicht. Die Grafik ist 405px hoch. Ich hab mich falsch ausgedrückt in meinem zweiten Absatz :) Wenn ich das Schnittmuster aufzeichne (analog auf Papier), dann müssen die Kästchen 2x2cm groß werden, wodurch die Endgröße von 80,03x98cm erreicht wird - was widerrum von der Größe her passt. Ich habe in PS die Grafik soweit vergrößert, dass ich auf die 2x2cm pro Kästchen bzw. auf die 80,03x98cm für das gesamte Muster komme, steh nun aber vor der Frage, welche Auflösung ich nehmen soll und wie ich das am geschicktesten gedruckt bekomme, damit auch ja die cm-Maße übernommen werde und nicht irgendwas anderes :)
    Entschuldige bitte für die holprige Erklärung oben o_O :)
     
    #4      
  5. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    11.962
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Ps CC, Capture One, PhotoLine, NIK Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    AW: Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck

    Für ne Schnittmusterübertragung spielt die Druckauflösung wohl kaum ne Rolle, da reichen schon 60 dpi.
     
    #5      
  6. Sidney

    Sidney Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.11.2006
    Beiträge:
    70
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Winterbach
    Software:
    Adobe Creative Suite 5
    Kameratyp:
    DSLR - Canon EOS 50D
    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    AW: Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck

    d.h. es reicht, dass ich das ding, kopiere, vergrößere und dann via Posterdruck rauslasse? Ich tests mal eben aus :D
     
    #6      
  7. Zenist

    Zenist Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2010
    Beiträge:
    989
    Geschlecht:
    männlich
    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    #7      
  8. pixxxelschubser

    pixxxelschubser Realist

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    7.155
    Software:
    für jeden Zweck das Richtige
    Kameratyp:
    hab ich auch
    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    AW: Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck

    Andre_S hat mit seiner Aussage vollkommen recht.

    Du hast uns allerdings die ursprüngliche Auflösung deiner Ausgangsgrafik „unterschlagen“.
    :lol:

    Ich würde auf jeden Fall die Grafik mittels Bildgröße-Dialog zuerst einmal ohne Neuberechnung auf mein gewünschtes Zentimetermaß von Y = 98 cm bringen. Dann siehst du, welche effektive Auflösung deine Grafik noch besitzt.

    Entweder reicht es direkt zum ausdrucken oder du berechnest anschliessend noch einmal mit dem Bildgröße-Dialog diesmal mit Neuberechnung eine bessere Auflösung. Eine qualitative Verbesserung darfst du dir aber von dem zweiten Schritt nicht wirklich erwarten – höchstens einen gewissen Weichspüleffekt.

    ;)
     
    #8      
  9. Sidney

    Sidney Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.11.2006
    Beiträge:
    70
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Winterbach
    Software:
    Adobe Creative Suite 5
    Kameratyp:
    DSLR - Canon EOS 50D
    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    AW: Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck

    Pixxxelschubser, ja es geht auch weniger um die Qualität an sich :) Also es geht nicht darum ein Minikleines Bild auf Kinoleindwandformat zu vergrößern damit ich es mir in die Wohnung hängen kann :)

    Ich habs jetzt folgendermaßen gemacht: Ich hab meine Ausgangsgrafik am Raster entlang beschnitten und dann auf die gewünschte Größe vergrößert. Nun teile ich das Bild auf A4-Seiten. D.h. es sind je 4x4 Seiten, die ich dann - da ich den Schnittbogen an die Entwicklering schicken möchte - in ein PDF packen werde.
    Leute, ihr habt mir super geholfen! Danke! Durch euer nachbohren und die Tipps, die ihr mir gegeben habt, bin ich zwar dreimal mit der Kirche ums Dorf, aber ich hab wieder was gelernt und bin am Ziel angekommen :) Danke euch!
     
    #9      
  10. Zenist

    Zenist Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2010
    Beiträge:
    989
    Geschlecht:
    männlich
    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    AW: Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck

    Na supi,
    wir freuen uns schon auf das Bild von dem fertigen Rock ;-)
    Viele Spaß bei allem
     
    #10      
  11. Sidney

    Sidney Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.11.2006
    Beiträge:
    70
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Winterbach
    Software:
    Adobe Creative Suite 5
    Kameratyp:
    DSLR - Canon EOS 50D
    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    AW: Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck

    *Lach* Zenist, das setz ich gerne rein :) Es wird ein Bleistiftrock aus wunderschöner camelfarbener Wolle *___* Irre toll das Teil!
     
    #11      
  12. Stille_Wasser

    Stille_Wasser ...

    522
    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    4.314
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Vogtland
    Software:
    Affinity Photo (Win), LR4, Artweaver Free 6, ...
    Kameratyp:
    Samsung NX 300 (Systemkamera)
    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    AW: Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck

    Die Zeichnung solltest du mit nem Vektorprogramm vergrößern - oder doch besser per Hand (geht schnell!)
    Mit einem Pixelbassierten Programm werden auch die Stiche mit "Vergrößert" , werden breiter, ungenauer - man ärgert sich nur. Und muß es letztlich noch mal machen.
     
    #12      
  13. Sidney

    Sidney Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.11.2006
    Beiträge:
    70
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Winterbach
    Software:
    Adobe Creative Suite 5
    Kameratyp:
    DSLR - Canon EOS 50D
    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    AW: Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck

    Also ich hab nen Prodedruck gemacht, du hast schon Recht, dass man beim Vergrößern auch die Striche dicker macht. Aber das fällt bei dem Schnitt jetzt nicht ins Gewicht.
    Von Hand vergrößern ist bei einem Schnittmuster nicht ganz so einfach, vor allen Dingen nicht bei der Größe. Das fängt schon damit an, dass ich im Augenblick noch kein Papier in der Größenordnung habe (Muss ich mir holen, steht schon auf dem Einkaufszettel :)). D.h. ich muss Zeitungspapier zusammenkleben. Auf Zeitungspapier dann ein Raster mit 2x2cm Kästchen einzeichnen, den Schnitt übertragen und dann erst wieder ausschneiden. Nächster Punkt: Ich bin wie gesagt sehr faul und würde dann nur die benötigte Größe machen. Wenn ich aber in ein paar Wochen die nächste Größe mache, fang ich wieder von vorn an. Jetzt hab ich das Ding als PDF auf dem Rechner und kann es für jede Größe ausdrucken - sollte ich jede Größe brauchen und muss nur einmal schnippeln.
     
    #13      
  14. Stille_Wasser

    Stille_Wasser ...

    522
    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    4.314
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Vogtland
    Software:
    Affinity Photo (Win), LR4, Artweaver Free 6, ...
    Kameratyp:
    Samsung NX 300 (Systemkamera)
    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    AW: Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck

    Ich habe mal ein wenig Schnitterstellung gelernt - noch ganz ohne Computer.... Miss auf JEDEN Fall die Abnäher aus und zeichne sie neu ein!
    So einfache gerade Rockschnitte werden für eine größer Größe am Abnäher senkrecht nach unten auseinandergeschnitten - auseinander geschoben bis die neue Hüftweite erreicht ist und dann wieder geklebt. ... Taille nachmessen und anpassen ist da auch leicht.
     
    #14      
  15. Sidney

    Sidney Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.11.2006
    Beiträge:
    70
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Winterbach
    Software:
    Adobe Creative Suite 5
    Kameratyp:
    DSLR - Canon EOS 50D
    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    AW: Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck

    Danke für den Tipp, den werd ich mir zu Herzen nehmen :)
     
    #15      
  16. fairyofdarkness

    fairyofdarkness Linux

    Dabei seit:
    21.10.2005
    Beiträge:
    1.682
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Gimp/Inkscape/Scribus
    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    AW: Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck

    Statt Zeitungspapier zu nehmen, nimm transparente Folie aus dem Baumarkt und zeichne mit permanenten CD's Stiften.
     
    #16      
  17. Peggy56

    Peggy56 Guest

    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    AW: Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck

    ich komme am besten mit einer breiten Rolle braunes Packpapier aus, das hält ewig lange und ist breit genug, dass man nichts kleben muss.
    LG
    Peggy
     
    #17      
  18. Sidney

    Sidney Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    20.11.2006
    Beiträge:
    70
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Winterbach
    Software:
    Adobe Creative Suite 5
    Kameratyp:
    DSLR - Canon EOS 50D
    Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck
    AW: Schnittmustervergrößerung und anschließender Druck

    Danke für eure Tipps :) Ich hab mir vorhin im PicksRaus (so was wien Restpostenladen) ne große Rolle Papiertischdecke gekauft :) Das war günstig und dürft jetzt erstmal eine Weile reichen :)
     
    #18      
x
×
×