Anzeige

[CS3] Schrift-Gloweffekt mit anderer 'Quelle' als dem darunter liegenden Bild

[CS3] - Schrift-Gloweffekt mit anderer 'Quelle' als dem darunter liegenden Bild | PSD-Tutorials.de

Erstellt von freeeezy, 29.10.2008.

  1. freeeezy

    freeeezy Guest

    Schrift-Gloweffekt mit anderer 'Quelle' als dem darunter liegenden Bild
    Hallo allerseits,

    Verzeiht mir den zugegeben etwas irritierenden Titel des Threads, aber anders konnte ich meine Frage so kurz nicht ausdrücken. ;)

    Ich bin in folgender Situation:

    Ich arbeite zur Zeit an einem Filmposter und möchte dem Titel mit Hilfe der 'Schein nach Außen' Funktion einen dezenten glow geben. An den Stellen an denen der Untergrund, also das Hauptmotiv des Posters, hell ist, kommt dieser glow-Effekt auch schon sehr gut zur Geltung. Ich habe jetzt jedoch das Problem, das der Schriftzug auch über dunklen Bildteilen hängt, wodurch der Effekt sozusagen keinen Untergrund bekommt um zu leuchten.
    (Als Müllmethode benutze ich 'Strahlendes Licht')

    Ich hatte nun die Idee das es doch möglich sein müsste den Effekt sozusagen mit einer weißen/hellen/ Fläche als 'Verhaltensquelle' zu verbinden, die dann jedoch nicht sichtbar sein darf.
    Ist sowas möglich?
    Habt ihr vielleicht eine andere Idee das Problem zu lösen?
    Denkbar wäre es sicherlich auch den Text zu rastern und dann relativ unabhängig vom Untergrund Effekte einzubauen.
    Mir gefällt der derzeitige Effekt jedoch schon so gut, das ich ihn gerne genau so hätte - nur halt auch auf die dunklen Stellen angewendet.

    Danke fürs Lesen und für jeden Tipp.

    flo
     
    #1      
  2. blinky

    blinky Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    220
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Essen
    Software:
    CS4
    Kameratyp:
    Canon 40D
    Schrift-Gloweffekt mit anderer 'Quelle' als dem darunter liegenden Bild
    AW: Schrift-Gloweffekt mit anderer 'Quelle' als dem darunter liegenden Bild

    Ich würde den Glow-Effekt nicht über die Ebeneneffekte machen, sondern von Hand mit Weichzeichner. Ich denke, da kannst du dann mittels Tonwertkorrektur etc. ein wenig mehr rausholen. Evtl. noch mehrfach übereinander legen, damit der Effekt deutlicher wird, und dann mittels Ebenenmaske auf den dunklen Untergrund beschränken.
     
    #2      
  3. reckordzeitstudio

    reckordzeitstudio 4 Live Kreativ-Flatrate-User

    10222
    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    11.511
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiburg
    Software:
    Adobe Creative Cloud
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D / 60D - Tamron 17-50/f2.8 - Canon 70-200/2.8L IS USM II
    Schrift-Gloweffekt mit anderer 'Quelle' als dem darunter liegenden Bild
    AW: Schrift-Gloweffekt mit anderer 'Quelle' als dem darunter liegenden Bild

    Hey!
    kannst du das bild mal reinstellen, damit man sichs besser vorstellen kann!?
     
    #3      
  4. Klickser49

    Klickser49 halbweise

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    336
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Nikon D300
    Schrift-Gloweffekt mit anderer 'Quelle' als dem darunter liegenden Bild
    AW: Schrift-Gloweffekt mit anderer 'Quelle' als dem darunter liegenden Bild

    Und wenn Du nun die Schriftebene duplizierst, den glow so einstellst, das er über den dunklen Stellen wirkt, die Ebene rasterst und mit ner Maske an den entsprechenden Stellen ausblendest, eventuell auch nur den passenden glow stehen lässt?
    Ist wirklich schwer, ohne Bild was zu finden...
     
    #4      
  5. bluetrail

    bluetrail Always On The Run

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    173
    Geschlecht:
    weiblich
    Schrift-Gloweffekt mit anderer 'Quelle' als dem darunter liegenden Bild
    Ebenenmaske

    Das hängt vom Bild ab, das du machst und ob du noch genügend
    helle Bereiche vorliegen hast, die du nach Bedarf ein- und ausblenden kannst.

    Wenn das Bild schon komplett dunkel ist und es keine hellen Bereiche
    mehr gibt, die man kurzfristig benutzen kann, müsstest du als "Krücke"
    noch welche zusätzlich bauen.

    Aber ob das dann noch die Wirkung hat, die es haben soll?

    Sonst halte ich die Lösung von Klickser49 auch für praktisch.
    Hier mit einem Ansichtsbeispiel:

    [​IMG]

    Du kannst den Schein ja auch weicher auslaufen lassen als bei
    meinem Beispiel, dann sieht das nicht so abgehackt aus. Aber es
    kommt wirklich darauf an, wie und auf welchem Hintergrund es
    angewendet werden soll. (Am besten auch etwas mit der Transparenz
    spielen, damit es nicht so "vollflächig" gefüllt aussieht. Sonst verliert
    es den - äh - Anschein des Scheins. *g*)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2008
    #5      
  6. Fiala

    Fiala Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    123
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Photoshop, Illustrator, Indesign
    Schrift-Gloweffekt mit anderer 'Quelle' als dem darunter liegenden Bild
    AW: Schrift-Gloweffekt mit anderer 'Quelle' als dem darunter liegenden Bild

    vielleicht hilft dir dieser filter weiter

    Luce site

    damit kannst du dinge die auf einer separaten ebene liegen zum leuchten bringen
     
    #6      
x
×
×
teststefan