Schriften fehlen in Scribus

Schriften fehlen in Scribus | PSD-Tutorials.de

Erstellt von dette23, 28.06.2019.

  1. dette23

    dette23 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    137
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Euskirchen
    Software:
    photoshop CS2, In Design CS 2 , Corel Draw11
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Schriften fehlen in Scribus
    Hallo liebe Scribus-Spezialisten,
    ich habe Probleme mit meinen Schriften. Ich weiß nicht, ob es ein Scribus-Problem oder Allgemeiner Art ist.

    Ich hatte mich im März diesen Jahres in Scribus eingelesen und eine Broschüre erstellt. Leider habe ich momentan alles wieder vergessen und hoffe, ich bekomme ein paar Hilfestellungen, ohne, dass ich von ganz vorne anfangen muss.

    Durch den Zerschuss meiner Festplatte C mit Programmen und Schriften, musste ich alles neu installieren. Platte D mit den Dokumenten von Scribus und der pdf waren nicht vom Zerschuss betroffen (also alle Textdateien, Stile, sla und pdf haben ihre Ordnerstruktur nicht verändert).

    Als ich heute die pdf öffnete, merkte ich, dass nur noch die Überschriften und Fotos zu sehen waren, aber die Texte fehlen. Das finde ich komisch, da ich dachte, dass nur die Scribus-Datei mit den Texten verbunden ist und nicht die fertige pdf. Die Kunden bekommen doch auch die pdf, ohne dass sie verbunden ist. Ich habe da ein echtes Verständnisproblem.

    Nun habe ich Scribus installiert und wollte die *.sla Datei öffnen, aber alle Schriften wollen mit der Arial ersetzt werden.

    Ich wollte nun die Black Diamond mit der Black Diamond ersetzen, was nicht funktionierte. Es wurde mit Arial ersetzt. Ich schaute im Font-Ordner nach und dort ist installiert. Im word-Dokument kann ich Text in der Black Diamond anlegen.

    Im Schriftenordner sah ich allerdings, dass viele Schriften, die ich nach dem Zerschuss nachinstalliert hatte, mit einem komischen Symbol angezeigt werden.

    Vllt. Ist das der Grund, warum Scribus die Schrift nicht erkennt. Hat Scribus vllt. einen eigenen Schriftenordner, wo ich die Schriften ablegen muss?

    Ich hoffe, mir kann jemand helfen, da meine ganzen schönen Schriften, die ich zwar unter Fonts in Windows installiert habe, nicht in Scribus nutzen kann.

    Ich danke euch im Voraus für eure Hilfe.

    Edit:
    Nach Überlegung denke ich, dass der Zerschuss nichts damit zu tun hat, dass in der pdf die Texte fehlen. Das geht ja gar nicht. Da muss wohl vorher schon was schief gelaufen sein.
    Aber nun wollte ich die Scribus Datei wieder in Ordnung bringen, denn immerhin sind ja alle Texte und Fotos enthalten. Leider kann ich die Schriften, wie oben erwähnt nicht auswählen. Das ist nun wohl kein Scribus Problem, denn obwohl ich im Ordner die Schriften sehe und im word-Dokument wählen kann, kann ich auch im nexus-font Verwaltungsprogramm die nachinstallierten Schriften nicht auswählen.
    Auch wenn es kein Scribus-Problem ist, hoffe ich, das jemand eine Idee hat, warum die Schriften, die in ttf vorliegen, nicht mehr angezeigt werden können.


    Danke euch.

    Liebe Grüße
    Dette
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2019
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. norre

    norre nicht ganz neu

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    1.956
    Geschlecht:
    männlich
    Schriften fehlen in Scribus
    Hallo,
    zum Scribus - Problem kann ich nicht sagen......

    Aber wenn alles wieder richtig läuft unbedingt von C:/ ein Image machen.
    Wenn dann wieder so etwas passiert brauchst du das Image nur zurückschreiben und die Kiste läuft wieder wie vorher.
    Gibts extra Programme dafür, manchmal hat das Antivirenprogramm sowas schon an Bord.
    Dass man seine Daten z.B Platte D nach gemachten Änderungen auf eine externe Festplatte sichert sollte klar sein.

    Tja, für jeden stellt "komisch" etwas anders dar, am besten einen Screenshot machen.
    Sind das die Schriften die du über Nexus installiert hast?
    Vielleicht mal mit einer probieren diese zu deinstallieren und dann wieder zu
    installieren? Würde ich mal direkt im Fontordner machen.
    Ich kenne Nexus nicht aber stimmt der Pfad zu den Schriften in Nexus?

    Gruß
    Norre
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2019
    #2      
  4. dette23

    dette23 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    137
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Euskirchen
    Software:
    photoshop CS2, In Design CS 2 , Corel Draw11
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Schriften fehlen in Scribus
    habe ganz normal über Windows installiert - die Schriften sind auch da und eingeblendet

    Nexus Font ist eigentlich uninteressant - ich nutze das Programm nur, wenn ich eine Schrift aussuchen möchte - aber ich stellte fest, dass dort die Schriften nicht angezeigt werden.

    Ist komisch, denn im Netz finde ich keine Antwort auf mein Problem. Es steht, dass die Schriften eingeblendet werden müssen, was sie aber schon sind. Ein Haken muss in die Systemsteuerung, aber bei mir gibt es keinen Kasten, in den ich einen Haken machen kann.

    Ja, ich habe die Schrift auch schon deinstalliert und nochmal installiert. Bringt alles nichts.

    Ich muss mir wohl ein windows Forum suchen, denn es scheint ein Windows-Problem zu sein.

    Aber danke für deine Hilfemühe.
     
    #3      
  5. utnik

    utnik open-sourcier

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    1.142
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    gimp, inkscape, scribus, libreOffice, latex/lyx, darktable, hugin
    Kameratyp:
    nikon d610, olympus μ tough
    Schriften fehlen in Scribus
    … und das 'komische symbol' willst du uns unbedingt vorenthalten? ich bin in scribus einigermassen zu hause (wenn auch nicht unter windows…)

    gruss
    utnik
     
    #4      
  6. dette23

    dette23 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    137
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Euskirchen
    Software:
    photoshop CS2, In Design CS 2 , Corel Draw11
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Schriften fehlen in Scribus
    ich denke, dass das Symbol niemanden was sagt, aber ich lade es mal hoch - es hat aber nichts mit scribus zu tun, denn ich sehe das Symbol für alle Schriftarten im Fontordner unter windows, die ich zu den windows-Schriften installiert habe.
    [​IMG] - ich habe sie gelb markiert - alle anderen Schriften haben ein normales Vorschaubild der Schrift
     
    #5      
  7. buerzel

    buerzel Versuch macht kluch!

    115
    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    10.799
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Win 10 + Zubehör
    Kameratyp:
    Powershot SX20IS, SX260HS, EOS 700D
  8. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.496
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Schriften fehlen in Scribus
    Ist das Symbol für funktionale Fonts.
    Mein "Scribus-Problem" ist das es oft Bastler sind die mit solchen Programmen PDF für externen Druck erstellen (mit Fehlern aller Art) und meinen durch die PDF-Erzeugung würde es schon kompatibel werden mit den Programmen welche die Druckerei nutzt um Fehler korrigieren zu können. :neee:
     
    #7      
  9. dette23

    dette23 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    137
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Euskirchen
    Software:
    photoshop CS2, In Design CS 2 , Corel Draw11
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Schriften fehlen in Scribus
    Vielen Dank für den Link. Ich habe das gerade gemacht, aber leider hat sich dadurch nichts verbessert. In Scribus können die Schriften immer noch nicht angewählt werden. Im Font-Ordner sehen die Schriftensymbole immer noch so merkwürdig aus. Für andere Programme scheint das kein Problem zu sein.

    Auch wenn ich es oben schon erwähnt hatte, in word, libre office, photoshop ... gibt es die Schriften alle. Ich kann sie anwählen und nutzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2019
    #8      
  10. dette23

    dette23 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    137
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Euskirchen
    Software:
    photoshop CS2, In Design CS 2 , Corel Draw11
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Schriften fehlen in Scribus
    Hallo Andre,

    funktionale Fonts hört sich ja gut an. Warum kann ich sie in Scribus nicht auswählen? Hättest du eine Idee?

    Ich verschicke sie nur als Datei.

    Allerdings habe ich gerade erstmalig festgestellt, dass die Datei in jedem pdf Programm verschiedenartig ausgegeben wird. Das war mir vorher nicht klar. Ich hatte damals die Datei in Scribus so als pdf ausgegeben, dass sie doppelseitig anschaubar ist. Damals konnte ich die Datei auch doppelseitig in Nitro öffnen.

    Als ich die Datei gestern in meinem Lieblings-pdf-Programm nitro öffente, war der komplette Text, bis auf die Überschriften verschwunden. Darum auch mein Anfangspost.

    In Ashampoo-pdf, werden die Seiten einzeln dargestellt, was blöd ist, da Fotos über beide Seiten gehen. Erst in microsoft-edge, ein Programm, dass ich noch nie benutzt habe, wird die pdf aus scribus einwandfrei dargestellt. Somit kann ich deine Zeilen verstehen, da du genau weißt, was man einstellen muss, damit die pdf für eine Druckerei auch so ausgegeben wird, wie es sein soll. Gut zu wissen, falls ich die Datei doch mal drucken lassen möchte.
     
    #9      
  11. norre

    norre nicht ganz neu

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    1.956
    Geschlecht:
    männlich
    Schriften fehlen in Scribus
    Hallo,
    du hast die Schriften wahrscheinlich nicht noch irgendwo gesichert???
    Kannst du dir die Schriften neu besorgen?
    Vielleicht dann die alte Schrift deinstallieren und löschen, dann die neue Schrift installieren?

    Gruß
    Norre
     
    #10      
  12. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.496
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Schriften fehlen in Scribus
    Ja, ein Programm verwenden deren PDF nicht jeden Profi zur Weißglut bringt.
    Ansonsten hab ich weder mit nitro noch mit Scribus was am Hut.
     
    #11      
  13. dette23

    dette23 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    137
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Euskirchen
    Software:
    photoshop CS2, In Design CS 2 , Corel Draw11
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Schriften fehlen in Scribus
    doch die Schriften hatte ich gesichert, sonst hätte ich sie ja nicht wieder installieren können. Sie sind ganz frisch installiert. Nur vor einigen Monaten waren sie auch in Scribus zu sehen, jetzt nur noch in den anderen Programmen. Das kann ich nicht verstehen.
     
    #12      
  14. dette23

    dette23 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    137
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Euskirchen
    Software:
    photoshop CS2, In Design CS 2 , Corel Draw11
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Schriften fehlen in Scribus
    bisher wusste ich nicht, dass scribus so fehlterhaft ist. Welches Programm meinst du denn - von Adobe? Da ich ansonsten nie Broschüren mache, wäre es Quatsch,wenn ich monatl. an Adobe zahle, obwohl ich es nur einmal nutze.
     
    #13      
  15. norre

    norre nicht ganz neu

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    1.956
    Geschlecht:
    männlich
    Schriften fehlen in Scribus
    Hallo
    der Affinity Designer bzw. Affinity Publisher wären eine bezahlbare Alternative.
    Zu den Testversionen auf der Seite ganz runterscrollen https://affinity.serif.com/de/

    Gruß
    Norre
     
    #14      
  16. utnik

    utnik open-sourcier

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    1.142
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    gimp, inkscape, scribus, libreOffice, latex/lyx, darktable, hugin
    Kameratyp:
    nikon d610, olympus μ tough
    Schriften fehlen in Scribus
    hallo dette
    scribus ist auch nicht der schuldige an dem, was andre anspricht. wenn mit inDesign oder quarkXpress unbedarft gearbeitet wird, wird es auch nicht besser. da in der ausbildung (fast) überall die teuren programme genutzt werden, gibt es dort auch bei den nutzern prozentual weniger, die keinen blassen schimmer haben, was sie tun. mit scribus lassen sich durchaus saubere druckdateien erstellen. es gibt auch profis (drucker), die sich in scribus eingearbeitet haben und das program als gut beurteilen.
    andre sagt ja auch, dass er mit scribus nichts am hut hat – denke nicht, dass ihn das speziell qualifiziert, um das programm zu beurteilen…

    …ach ja – die symbole wollte ich wirklich sehen, weil ich dachte, dass diese in der schriftverwaltung von scribus erscheinen…

    gruss
    utnik
     
    #15      
  17. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.496
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Schriften fehlen in Scribus
    Ich darf mich nur darüber ärgern wenn ich mit scribus erstellte PDF korrigieren darf und es beim öffnen über Acrobat Pro in Ai dann alles verhaut, was ja definitiv am inkompatieblem Programm liegt. Um das festzustellen brauche ich das Programm nicht zu kennen. Kostenlos ist das Programm daher nicht, es raubt Zeit die was kostet.

    Beschriebene Probleme erhärten meine Ablehnung nur. Wenn alles richtig gemacht wurde (in ca.5% der Fälle) kann man natürlich auch das ausdrucken. In der Druckbranche sollte man jedoch kompatibel bleiben, auch wenn man Adobe nicht mag.

    Für einen Job lohnt es sich natürlich nicht Ai zu mieten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2019
    #16      
  18. dette23

    dette23 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    137
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Euskirchen
    Software:
    photoshop CS2, In Design CS 2 , Corel Draw11
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Schriften fehlen in Scribus
    Jetzt wurde so viel geschrieben, aber warum in scribus meine Schriften nicht angezeigt werden, weiß ich nun immer noch nicht. Muss ich irgendwas in scribus einstellen?
     
    #17      
  19. utnik

    utnik open-sourcier

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    1.142
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    gimp, inkscape, scribus, libreOffice, latex/lyx, darktable, hugin
    Kameratyp:
    nikon d610, olympus μ tough
    Schriften fehlen in Scribus
    ich habe weder eine .sla-datei, noch eine der problematischen schriften – und eine glaskugel auch nicht…

    gruss
    utnik

    p.s. zum religionskrieg werde ich mich hier nicht mehr äussern. das ist nicht konstruktiv.
     
    #18      
Seobility SEO Tool
x
×
×