Anzeige

Schwarzes Loch animieren

Schwarzes Loch animieren | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Kompott, 01.08.2008.

  1. Kompott

    Kompott Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    72
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    After Effects CS4, C4D 11, Photoshop CS4
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    Schwarzes Loch animieren
    Hallo, ich finde nichts zum schwarzen Loch, kaum vorstellbar, oder? Ich kapiere die Suche aber leider auch nicht richtig, denn die spuckt mir immer alle Ergebnisse zum Thema "Loch" aus (was sehr viele sind), auch wenn ich meine Suche mit dem Operator AND verbinde. Einen Tipp dazu kann ich also auch gebrauchen.

    Nun meine eigentliche Frage: ich möchte ein schwarzes Loch im Weltraum animieren. Angefangen habe ich mit einer Lichtquelle (Punktlicht), die ich "plattgedrückt" habe, damit sie einer Scheibe ähnelt. Per Gradient habe ich den gewünschten Farbverlauf darauf eingestellt. das sieht so aus:

    [​IMG]

    Jetzt soll sich das ganze aber drehen und dabei an den Rändern ausfransen und im inneren einen Strudel / Sog bilden. Ich habe mal eine simple Scheibe mit Alphamap erstellt, die Euch zeigt, wie ich mir das ungefähr vorstelle:

    [​IMG]

    Wie bekomme ich diesen Sog hin, ein einfaches Drehen der Lichtquelle reicht ja nicht aus? Ich habe auch schon in einem anderen Projekt versucht, das Licht per Emitter als Punkte kommen zu lassen und das ganze in einem Attraktor zu drehen, dabei kam eine Art Spiralnebel raus:

    [​IMG]

    Für das schwarze Loch kann ich das aber nicht verwenden, da ich hier ja auch keinen Gradient auf die gesamte Scheibe legen kann. Zumal der Emitter die Teilchen ausspuckt, ich aber eine Sog brauche.

    Ist der Weg über eine Lichtquelle als Basis evtl. der Falsche?


    //Edit: ich habe noch einen anderen Weg versucht: ich habe 3 Emitter nebeneinander in eine Reihe gesetzt, die je eine andere Farbe haben. Diese komplette reihe lasse ich jetzt um 360 Grad drehen, so dass die Emitter dabei einen Kreisbogen zeichnen, der so aussieht, wie mein 1. Bild oben. Diese Partikel versuche ich nu per Attraktor in die Mitte zu saugen. Problem 1: die einzelnen Partikel sind ja alle rund und an sich müsste der ganze Nebel eingesaugt werden, nicht Einzelteilchen. Problem 2: der Attraktor schleudert die Teilchen nach dem Aufsaugen wieder nach Aussen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2008
    #1      
x
×
×