Anzeige

Schwarzweißbild Retusche

Schwarzweißbild Retusche | PSD-Tutorials.de

Erstellt von adele, 26.01.2005.

  1. adele

    adele Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    3
    Schwarzweißbild Retusche
    Hi,
    ich habe im Netz nur Tuts zu Farbbildretuschen gefunden.
    Da ich momentan gar heftig mit einem ausgebliechenen Bild kämpfe, fände ich es toll mal zu sehen, wie man es doch richtig macht.

    Gruß
    Adele
     
    #1      
  2. eFoX

    eFoX Reiche Zahnarztgattin

    Dabei seit:
    18.04.2004
    Beiträge:
    620
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Software:
    CS4 Suite
    Kameratyp:
    EOS 450D + 70-200:4L + 28-75:2.8
    Schwarzweißbild Retusche
    was bitte??
     
    #2      
  3. adele

    adele Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    3
    Schwarzweißbild Retusche
    Was bitte?!

    Hi,
    hmmm...wie soll ich das genauer erklären...
    Ich denke, an etwas wie einen Fahrplan, der sicherlich noch das Geschick des Einzelnen fordert.
    -Wie arbeitet man am effektivsten die Konturen herraus?
    -Rekonstruieren von Gesichtszügen
    -Wie rettet man von teilweise Licht beschädigte Bilder?

    so in etwa...hoffentlich ist das nicht zu viel :oops:

    Adele
     
    #3      
  4. Ping

    Ping Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    45
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bernau bei Berlin
    Schwarzweißbild Retusche
    Liebe Adele.

    Bedauerlicherweise ist das zuviel. Zu den drei Punkten lassen sich einige Seiten substantieller Information verfassen. Denn es handelt sich keineswegs um Instanteffekte, da sicherlich jedes Bild ureigene Schwächen hat.
    Konturen herausarbeiten kann man sowohl mit Konturmasken (aufwändig), als auch mit Gradationskorrekturen, einzelnen Filtern (letztere können auf einer Ebenenkopie ebenfalls dazu benutzt werden, Konturbereiche später als Auswahl laden zu können, wie der Filter ?Konturen finden?; ?leuchtende Konturen?, etc.). Aus diesen Auswahlen ist dann eine Ebenenmaske auf einer Ebenenkopie zu erstellen. Alle Kontraständerungen auf dieser Ebene sind dann einzig und allein in den unmaskierten Bereichen sichtbar. Dies sind nur einige Varianten.
    Die Reko von Gesichtszügen ist ebenfalls ein Eimer voller Möglichkeiten (und Unmöglichkeiten). Hier wäre es hilfreich, ob du Facelifting (wie auf Angela Merkel-Postern ? Faltenbeseitigung etc.) meinst, oder die Rekonstruktion im gesetzesschützerischem Sinn (unscharfe Fotos von Sparkassenkameras.
    Überstrahlungen lassen sich mit den Bordmitteln von PS nur beheben, wenn noch irgendwo Zeichnung zu erkennen ist. Sobald die Pixel aus 100% Weiß bestehen, läßt sich nix mehr ändern, es sei denn, man stempelt andere Bildbereiche hinein. Eine Möglichkeit, einen überstrahlten Bereich zu reparieren: Eine Einstellungsebene/Tonwertkorrektur über eine Ebenenkopie legen. Nun kannst du deine Einstellungen treffen, die sich erstmal auf die gesamte Ebenen auszuwirken scheinen. Achte nur auf die überstrahlten Stellen. Wenn du zufrieden bist, bestätige die Einstellungen. Dann aktiviere die Maske der Einstellungsebene und radiere die jetzt zu dunklen Bildbereiche einfach weg!

    Wenn du konsequent arbeiten möchtest, solltest du mindestens ein PS-Buch durchackern.

    Gruß
    Frank
     
    #4      
  5. 1978-04AB

    1978-04AB Wurst ist auch Gemüse

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    207
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Göttingen / NDS
    Schwarzweißbild Retusche
    Also, gescannte SW-Bilder bearbeite ich meist nochmal mit "Automatischer Tonwertkorrektur" nach.

    Bei Bildern, die noch kontrastreicher werden sollen bevorzuge ich allerdings die "Manuelle Tonwertkorrektur" (Dort dann Schwarzpunkt, Weißpunkt manuell setzen und mit den Mitteltönen etwas spielen)
     
    #5      
  6. adele

    adele Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    3
    Schwarzweißbild Retusche
    Schade

    Hallo und vielen Dank,

    Ich hatte gehofft eine relativ pauschale Arbeitsweise zu finden.
    Ich habe schon viele Farbbilder wieder gerettet (soweit meine Fähigkeiten reichten und es rettbar war).
    Bei dem Schwarzweißbild habe ich mit nachmalen und Masken gearbeitet. Es gab zwar ein passables Ergebnis aber es hat mich sehr viel Geduld gekostet (Es ist im Nachgemalten etwas unscharf).Aber gut...lege ich es mal zur Seite , wenn ich mal der Photoshop-Guru sein sollte :wink: packe ich es nochmal an.

    Gruß
    Adele
     
    #6      
x
×
×
teststefan