Sehr große PSD-Dateien lassen sich nicht mehr öffnen?

Sehr große PSD-Dateien lassen sich nicht mehr öffnen? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von dp2050, 05.11.2019.

  1. dp2050

    dp2050 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    5
    Sehr große PSD-Dateien lassen sich nicht mehr öffnen?
    Hallo an alle,
    habe ein Problem mit einigen Dateien die ich im Photoshop Bearbeite.

    Folgendes:
    Habe CS5.1 und Arbeite seit Jahren ohne Probleme nun habe ich einen Neuen Kunde, dieser möchte seine Dateien / Fotos in Original Größe erstellt bekommen. Der Kunde besteht auf die best mögliche Druck-Qualität für seine Textilien. Größe sind 175 cm mal 45 cm bzw. 100 cm mal 100 cm.
    Habe einige Aufträge erstellt und diese konnte ich immer wieder öffnen, mit max. 20 Ebenen.
    Ich bemerkte wenn ich die Datei speichern wollte und diese über 2 GB hatte konnte ich diese nicht speichern.
    Gut, aus diesem Grund habe ich einige Ebenen Gelöscht bzw. zusammengeführt.
    Aber ist die Datei unter 2 GB z.b. 1,96 GB, speichert und öffnet Photoshop ohne Bedenken die Datei mit allen Ebenen.
    Nun habe ich letztens zwei Dateien erstellt und diese sind unter ca. 1,8 GB. Leider kommt beim wiederöffnen der Datei folgende Fehlermeldung:
    Der Vorgang konnte nicht ausgeführt werden, weil diese Datei nicht mit dieser Version von Photoshop kompatibel ist.

    Was ist hier passiert? Das kann ich mir nicht Erklären, habe doch das Bild Bearbeitet und abgespeichert genau so wie bei den anderen Aufträgen.
    Wieso habe ich hier nun ein Problem beim wieder öffnen in der selben Photoshop Version?
    Die Datei lässt sich in Adobe Bridge und auf dem Mac in Vorschau sehen.

    Ist die Datei Beschädigt? Habe schon zwei Dateien die sich nicht mehr öffnen lassen. :rage:
    Wie kann ich meine Datei wieder öffnen und weiter Bearbeiten ohne das ich es Neu erstellen muss.
    Wäre schön wenn jemand mir Tips geben könnte bzw. hatte jemand das Problem?

    Vielen Dank.

    dp
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2019
    #1      
  2. shutterstock

    Shutterstock Foren-Sponsor

    Foren-Sponsor: Wie ein dreiseitiger Falz-Flyer in Adobe InDesign entsteht

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsidee zu fördern? Erfahre, wie du einen dreiseitigen Falz-Flyer erstellst, der deine Kunden wirkungsvoll über deine Produkte und Dienstleistungen informiert. Klicke jetzt hier!

  3. colias

    colias Aktives Mitglied

    741
    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    749
    Geschlecht:
    männlich
    Sehr große PSD-Dateien lassen sich nicht mehr öffnen?
    Kannst du sie denn in ein neues Dokument platzieren?
    Zur Not kann ich dir anbieten sie zu öffnen, in ein psb umzuwandeln (oder ein Tiff) und dir zurückzuschicken.

    Würd dir überhaupt zu psb als Arbeitsformat raten, wenns abzusehen ist, dass es etwas größer wird. 2 GB hat man schnell mal.
     
    #2      
  4. Rata

    Rata Kreativ-Flatrate-User

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.796
    Geschlecht:
    männlich
    Sehr große PSD-Dateien lassen sich nicht mehr öffnen?

    Setz' mal das P-RAM zurück.
    Das könnte ursächlich sein, weil: normal ist das nicht ;)


    Lieber Gruß
    Rata

    PS: Willkommen im Forum! :)
     
    #3      
  5. ph_o_e_n_ix

    ph_o_e_n_ix acromyniker

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    2.340
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS/AI CC 2o18/2019 | Rhino3D | Win10 Pro
    Sehr große PSD-Dateien lassen sich nicht mehr öffnen?
    Die 2GB-Begrenzung gibt es schon lange...

    Abhlfe bringt das speichern als PSB, TIF (besitzt eine 4GB-Begrenzung) oder Photoshop-RAW (reduziert die Datei allerdings auf 1 Ebene, die dann aber größer als 2GB sein darf)

    Was beim speichern deiner Datei schief gelaufen ist, kann ich allerdings auch nicht sagen. Ich könnte höchstens anbieten, die Datei zu analysieren, um zu sehen, ob davon noch etwas zu retten ist.
     
    #4      
  6. dp2050

    dp2050 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    5
    Sehr große PSD-Dateien lassen sich nicht mehr öffnen?
     
    #5      
  7. dp2050

    dp2050 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    5
    Sehr große PSD-Dateien lassen sich nicht mehr öffnen?




    Hi also sollte ich Dateien die Größer als 1,5 GB sind als PSB speichern?
    Komisch das ich noch Nie Probleme mit psd Dateien die unterhalb 2 GB waren.
    Hatte auch gewußt mit den .PSB das Grosse Dateien so zu speichern.

    Tja hatte wie gesagt Nie Probleme. Nun wird es auch mal Zeit :eek:
     
    #6      
  8. Rata

    Rata Kreativ-Flatrate-User

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.796
    Geschlecht:
    männlich
    Sehr große PSD-Dateien lassen sich nicht mehr öffnen?
    Nein, Du verstehst da etwas falsch.
    Das P-RAM ist eine „Mac®-Sache“, hat nix mit Adobe® zu tun. Es sollte zurückgesetzt/gelöscht werden, wenn an einem Mac® unnormales Verhalten auftritt, sich „der Herr“ nicht benimmt ;)

    Eben, ich auch nicht.
    Mach's einfach
    und guck, ob sich die Dateien danach wieder öffnen lassen!
    Wenn ja hast Du Glück, wenn nein kann einer der anderen Helfer einspringen und Deine Dateien überprüfen, wofür ich keine Zeit habe.


    Lieber Gruß
    Rata
     
    #7      
  9. dp2050

    dp2050 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    5
    Sehr große PSD-Dateien lassen sich nicht mehr öffnen?

    So habe mal das P-RAM zurückgesetzt bzw. Rechner dabei Neugestartet, leider kann ich immer noch nicht die Dateien öffnen.

    Trotzdem Vielen Dank.

    Wie sollte ich mich beim nächsten Auftrag Verhalten beim Speichern? Sollte ich gleich den Auftrag als PSB Datei Speichern und auch als PSD!

    Vielen Dank.
     
    #8      
  10. colias

    colias Aktives Mitglied

    741
    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    749
    Geschlecht:
    männlich
    Sehr große PSD-Dateien lassen sich nicht mehr öffnen?
    Was spricht für dich gegen psb?
    Für Indesign und den Kunden erstellst du ein auf eine Ebene geflattetes Tiff/psd, bei dem du (zur Sicherheit) alles außerhalb der Arbeitsfläche löschst.
     
    #9      
  11. dp2050

    dp2050 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    5
    Sehr große PSD-Dateien lassen sich nicht mehr öffnen?
    Hallo an alle nun habe ich meine Dateien einem guten Bekannten gegeben. Hat die neueste Photoshop Version.
    Die Dateien wurden ohne Probleme geöffnet und als PSB und PSD Neu abgespeichert.
    Meine Datei hatte ich mit 400 dpi eingestellt, damit diese kleiner wird wurde vom Bekannten auf 300 dpi herunter gestuft.
    Wieder bei mir ging die Datei ohne Probleme in allen beiden Versionen auf, Datei Größe war unter 1,3 GB gegen 1,8 GB.

    Warum auch immer das so ist, werde ab sofort meine/diese Aufträge einmal in PSB Endung und einmal in PSD Endung speichern.
    Darüber hinaus werde ich die Dateien nicht mehr wie 1,5 GB Groß werden lassen. Also auch nur 300 dpi einstellen, reicht ja auch aus zum Drucken.

    Übrigens werde eine Neue Photoshop Version erst holen wenn ich auch einen neuen Rechner benötige.
    Da ich zwei iMacs habe und alles noch super läuft, rechnet sich die Investition gegenüber diesen Aufträgen nicht.

    Vielen Dank für eure Einschätzung, Unterstützung und Mühe.
    ;)
     
    #10      
  12. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    9.465
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    Sehr große PSD-Dateien lassen sich nicht mehr öffnen?
    Das ein Drucker 300dpi auf ein Textil bringt wage ich zu bezweifeln (ist aber bestimmt wie bei Papier, das eine verträgt mehr das andere weniger)
    MfG
     
    #11      
x
×
×