Sensorreinigung

Sensorreinigung | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Haiduc, 30.05.2009.

?

Sensorreinigung

  1. Ich reinige meinen Sensor immer selber

    55 Stimme(n)
    41,0%
  2. Ich lasse meinen Sensor im Fachgeschäft reinigen

    19 Stimme(n)
    14,2%
  3. Ich habe meinen Sensor noch nie gereinigt bzw. reinigen lassen

    60 Stimme(n)
    44,8%
  1. Haiduc

    Haiduc Fotoknipser

    263
    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    2.929
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Fürth
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Früher Pentax jetzt Nikon
    Sensorreinigung
    Hallo zusammen,
    ich habe heute das erste mal nach einem Jahr und ca. 10000 Auslösungen den Sensor meiner DSLR gereinigt.
    Nachdem ich mittlerweile doch einen stark verschmutzten Sensor hatte, habe ich den Schritt gewagt, und ich muss sagen das war gar nicht schwer.
    Bin in die Apotheke habe mir 100ml 99% Isopropylalkohol (Isopropanol) besorgt, und in der Drogerie 206 Orginal Q-tips für zusammen 3,90?.
    Für die Reinigung habe ich 5 getränkte Q-tips benötigt und ein Blatt weißes Papier zur Kontrolle, sowie 10 min. Arbeitsaufwand.
    Der Sensor ist so sauber wie zu Anfang.:)

    Meine Frage an Euch:
    Wie geht ihr vor, lasst ihr eure DSLR zb. im Fachgeschäft reinigen, oder macht ihr das selbst.
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. DJ Fotoart

    DJ Fotoart Guest

    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung

    Hallo

    Weder noch. Nachdem ich schlechte Erfahrungen gemacht habe, die mich am Ende in Willich an der Canon Theke knapp 200 € gekostet haben, lasse ich die Finger vom Selberreinigen oder sogenannten "Fachgeschäften".

    Sensor, Spiegel, Mattscheibe reinigen
     
    #2      
  4. cetec

    cetec Painter

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    432
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Deutschland
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung

    Auspusten und SpeckGrabber für die Trockenreinigung.Sensor Swabs/Isopropanol für die Nassreinigung. - Risiko bleibt aber.
    Ein Freund hat es letzte Woche geschafft seinen D80 Sensor zu schrammen trotz vorherigen Auspustens. Kostet beim Nikon Service Point dann 'mal schlappe 400,- ?
     
    #3      
  5. Tuxtom

    Tuxtom Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Adobe Lightroom, Photoshop CS4
    Kameratyp:
    EOS 50d, EOS40d
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung

    Hallo,

    ich lasse das, wenns es sein muss, bei Canon direkt machen, ansonsten wird der Soiegelkasten, Spiegel, Mattscheibe und Sensore öfters mal ausgeblasen.
     
    #4      
  6. dedi

    dedi Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    1.938
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Eifel
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung

    Auspusten ok, ansonsten Finger weg ist meine Devise.
     
    #5      
  7. RobbyTUT

    RobbyTUT Genetischer Blödsinn

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    1.917
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bregenz
    Software:
    PS CS4, Lightroom
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung

    Wenn ausblasen nichts mehr bringt reinige ich mit Discofilm aber durch die Selbstreinigung bei den Canons braucht man das nur äußerst selten machen.
     
    #6      
  8. Tuxtom

    Tuxtom Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Adobe Lightroom, Photoshop CS4
    Kameratyp:
    EOS 50d, EOS40d
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung

    Hallo,

    Wenn ich das lese, wird mir schlecht - sorry.
    Ein Bekannter von mir fand die Idee auch so genial, danach war seine Kamera hinüber.
     
    #7      
  9. RobbyTUT

    RobbyTUT Genetischer Blödsinn

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    1.917
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bregenz
    Software:
    PS CS4, Lightroom
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung

    Naja, was soll ich dazu sagen? Wenn sich dein Bekannter seine Kamera zerschossen hat während viele andere seit Jahrzehnten nichts anderes benutzen kann`s nicht am Discofilm liegen.
    [​IMG]
     
    #8      
  10. Racingfreak

    Racingfreak Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung

    Also ich würde mich nicht trauen das selbst z machen, da wär die Angst viel zu groß was kaputt zu machen. Wenns dann mal soweit ist wandert die Kamera zum Fachgeschäft und gut ist ;)
     
    #9      
  11. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.969
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung

    Hallo
    ich bin generell gegen pusten und blasen, da dabei auch viel Staub aus den Ecken erstmal aufgewirbelt wird. Ich reinige meinen Sensor mit einem Vakkuumschlauch, also absaugen aber ohne Sensor zu berühren. Das ist in meinen Augen die sicherste und effektivste Methode. Wenn dann doch noch hartnäckiger Schmutz da ist, nutze ich das Dörr-Reinigungsset. lG
     
    #10      
  12. ruffy85

    ruffy85 RMD

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    126
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop, Lightroom, Illustrator
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung

    Musste meinen Sensor noch nie reinigen. Bisher arbeitet die automatische Ultraschallreinigung sehr zuverlässig. Ab und zu die Linsen mit Balg und Spezialpinsel inkl. Reiniger sauber machen, bzw,. kurz mit Mikrofasertuch drüber.
     
    #11      
  13. cetec

    cetec Painter

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    432
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Deutschland
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung

    Habe ständig Objektivwechsel vorzunehmen. Und in diesem Frühjahr fand ich den Pollenflug sehr extrem. In der Provence gab es einen richtigen "Pollensturm" - Die Luft war gelb und die Kamera total überzogen. Da kommt dann zwangsläufig irgendwann was auf den Sensor. Da muss man dann auch selbst ran zum Saubermachen.
     
    #12      
  14. Haiduc

    Haiduc Fotoknipser

    263
    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    2.929
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Fürth
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Früher Pentax jetzt Nikon
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung

    Hallo Bahamut,
    das ist natürlich schade, das du doch so viel Pech hattest.
    Daher verstehe ich natürlich deine Einstellung.
    Wahrscheinlich würde ich jetzt auch anders darüber denken, wenn ich soviel Pech bzw. Lehrgeld gezahlt hätte.:uhm:

    Ich habe das wie gesagt jetzt auch das erste mal nach einem Jahr gemacht, und ich werde es wieder machen.:)

    Ich habe allerdings schon vor ca. einem 3/4 Jahr die Mattscheibe bei meiner DSLR durch eine Schnittbildmattscheibe getauscht, und da war die Sensorreinigung dagegen ein Kinderspiel.:)

    Danke noch mal allen die bisher an der Umfrage teilgenommen haben.
    Gruß Robert
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2009
    #13      
  15. silentino

    silentino Strichmännchenmaler

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    1.214
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Ein bisschen Kram von Nikon
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung

    Ich nehme auch Discofilm wenns denn mal sein muss.

    Hatte noch nie Probleme dabei.

    Aber meine Nikon schüttelt sich auch ganz gut :)

    lg
     
    #14      
  16. van_Helsing

    van_Helsing Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung

    Hallo,

    Es ist schlicht verantwortungslos diesen Discofilmunsinn hier zu posten. Immer wieder wird von Kameras berichtet, deren Sensoren/Verschlüsse durch Discofilmepisoden zerschossen worden sind. Und es gibt sicher noch viele User, die sich nicht hier bloßstellen wollen. Der Unsinn ist die gesamte Discofilmgeschichte an sich. Es zeugt in keiner Weise von Objektivität, überhaupt so etwas hier zu posten. Das Risiko der Zerstörung des Sensors/Verschlusses ist extrem hoch. Es kommt mir fast so vor, als ob manche sich insgeheim dabei in Schadenfreude wälzen. Es gibt Naßreinigungen, beim Service von Canon / Nikon, die zuverlässig funktionieren. Und die Intelligenz einen Sensor mit Schmiere zuzupinseln um hinterher an einem Schnippelchen ziehen zu können, hat absolut nichts mit Fotografie zu tun. Bevor ich meinen Nikon D3 Sensor mit Schiere zu kleister geb ich die Kamera lieber zum Nikonservice, zerschießen die den Sensor gibt es halt einen neuen vom Service.
    !!!! Ohne Hirn mit Discofilm – mit Hirn machen wir es anders !!!!!!
    [FONT=&quot]Gruß Wolf[/FONT]
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2009
    #15      
  17. silentino

    silentino Strichmännchenmaler

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    1.214
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Ein bisschen Kram von Nikon
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung

    Ho ho ho
    Warum so garstig?

    Das Topic war folgendes

    Wir haben darauf nur geantwortet wie wir das machen und niemanden dazu aufgefordert es nach zu machen.

    Und das hat überhaupt nichts mit Schadenfreude zu tun.

    Jeder soll die Reinigung nach seinen Vorstellungen durchführen, wir die Discofilm benutzen machen es eben so und andere gehen zum Service.

    lg
     
    #16      
  18. Tuxtom

    Tuxtom Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Adobe Lightroom, Photoshop CS4
    Kameratyp:
    EOS 50d, EOS40d
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung

    Hallo,

    Sehe ich genauso.

    Entweder ich lasse ein professionelle Reinigung bei Canon machen oder ich lasse es ganz. Die Plöre von Discofilm habe ich früher noch nicht mal meinen Schallplatten zugemutet - in eine Kamera schütten würde ich es erst recht nicht. Zumal es bessere Methoden gibt, die bei ordentlicher anwendung schneller gehen und genauso gut oder sogar besser funktionieren.

    Für ein Nassreinung meiner früheren 5d hab ich keine 5 min benötigt ( Mattscheibenwechsel übrigens 20 sec. ).
     
    #17      
  19. Minolta00

    Minolta00 Nicht so wichtig

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    8.322
    Kameratyp:
    DSLR Sony A100,700,900 / SLR Minolta SRT - Dynax 9xi / 6x6
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung


    Was ist Discofilm? Gibts dazu einen Link oder Anleitung.

    Muss meinen Chip schon mal öfter sauber machen, beim Wechseln kommt immer wieder man Schmutz rein. Bei Makro Aufnahmen ab Blende 22 dann störend. Bis jetzt habe ich immer mit Isopropanol und Wattestäbchen gereinigt.
     
    #18      
  20. Trutscherle

    Trutscherle immerwieder Canon

    2
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    7.969
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    PS CS3 Extended
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung


    schau mal hier: Sensorreinigung mit Discofilm
     
    #19      
  21. Minolta00

    Minolta00 Nicht so wichtig

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    8.322
    Kameratyp:
    DSLR Sony A100,700,900 / SLR Minolta SRT - Dynax 9xi / 6x6
    Sensorreinigung
    AW: Sensorreinigung


    Danke für den Link, scheint mir aber nicht ganz ohne zu sein. Glaub da bleib ich bei der alten Methode.
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×