shadow catcher ist nicht 100% transparent

shadow catcher ist nicht 100% transparent | PSD-Tutorials.de

Erstellt von ceno, 24.03.2021.

  1. ceno

    ceno Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    86
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC / C4D R20
    shadow catcher ist nicht 100% transparent
    Hi,

    ich habe das Problem öfter, dass ich ein Objekt transparent rendern mit octane rendern möchte aber der shadow catcher einen grauen transparenten hintergrund hinterlässt. Im prinzip möchte ich nur die Schatten haben, leider ist der komplette catcher irgendwie betroffen. Ich hab die datei nun mal in photoshop etwas verschoben, damit man den unterschied zu 100 % transparent sieht und zu der hauchdünnen grauen fläche beim Render.[​IMG]
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. colias

    colias Aktives Mitglied

    741
    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    1.233
    Geschlecht:
    männlich
    shadow catcher ist nicht 100% transparent
    Ich hoffe, dass zB @KBB eine bessere Lösung weiß, habe aber das „Problem“ auch gelegentlich, wenn ich bspw. eine Umgebung rund um das Objekt herum für Reflexionen u. dgl. baue. Dann rendere ich entweder einen extra Schattenpass ohne die ganze schattierende Geometrie oder bearbeite den Shadowcatcher in Ps (natürlich nicht bei Bewegtbild) nach mit „Ebenenmaske aus Transparenz“ und entsprechender Tonwertkorrektur der Maske. Mit Schein nach außen in den Ebenenstilen kann man kontrollieren, obs auch wirklich 100% transparent ist.
     
    #2      
    KBB gefällt das.
  4. KBB

    KBB Mod 3D | Blaubaer Teammitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.597
    Geschlecht:
    männlich
    shadow catcher ist nicht 100% transparent
    Das ist ein weites Feld. Bei Octane spielt alles eine Rolle - wie Du den Shadow-Catcher "aufgebaut" oder angewendet hast (es gibt ja in dem Sinne kein SC-Material, sondern eine SC-Funktion), welche Version von Octane, welche R von C4D, wie Du die Szene beleuchtet hast, HDRI oder Leuchten, welche, renderst Du linear oder nicht, viel Reflektion uvam.
    Spielt vllt. nicht alles eine gravierende Rolle, ist aber möglich, und mein "bei mir klappt das aber" (das ist so) hilft Dir dann auch nicht. Jedoch, wenn ich mal nebenbei so teste mit Sonnenlicht, bekomme ich ob der überzogenen Helligkeiten gleich in Octane schon einen weißen Rand am Schatten angezeigt. Der sollte da auch nicht sein, verschwindet bei einer Power von 0.5 (mein Standard gegen überzogenes Sonnenlicht) aber auch wieder.

    In dem Zusammenhang finde ich übrigens Deine gezeigte Szene verwunderlich, weil ich darin keinen Schatten erkennen kann. Edit: nu hab ich ihn auch gefunden :D

    Ich würde es daher wie von Colias schon geschrieben so angehen und den Schattenpass separat rechnen, bzw. einen eigenen Pass "bauen": Du kannst ja alle Objekte ausblenden und einen s/w Schatten auf weißen (!) Untergrund werfen lassen. Die Bodenfarbe 255/255/255 sorgt hier für die Transparenz, die Du bisher nicht erhalten hast.
    Das Rendering nimmst Du dann invertiert als Maske in PSD für das normale Rendering mit Schatten und Untergrund, und maskierst damit den Schatten aus. Das Objekt selbst muss natürlich nochmal separat ausmaskiert oben drüber liegen, weil der Schattenpass auch nur den Schatten ausmaskiert.
     
    #3      
Seobility SEO Tool
x
×
×