Anzeige

Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ??? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von heidoel, 23.03.2008.

  1. heidoel

    heidoel Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    weiblich
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    moin moin
    ich brauche mal Entscheidungsargumente : ich möchte mir demnächst die Canon 450d zulegen und ein Zoom Objektiv dazu,damit ich auf viele Situationen vorbereitet bin und nicht dauernd ein Objektiv wechseln muß.
    Zugleich möchte ich aber auch schöne Kinderfotos machen und da läuft das Motiv schon mal weg. Außerdem möchte ich gern einen unscharfen Hintergrund erreichen. Reicht die Lichstärke bei diesen Objektiven ?
    Für Makros habe ich eine andere geniale Kompaktkamera.
    Zu welchem Objektiv ratet ihr mir ?
     
    #1      
  2. Grossonkel

    Grossonkel mediengestalter

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    510
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stadt der Säubrenner
    Software:
    Passen nicht alle hier rein
    Kameratyp:
    Canon, Nikon, Sony, Samsung
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    Hi
    was ich sagen kann ist das ich ein tamron 18-200 habe auf einer 350d, bei der ist es schon manschmal schwirig "scharfe" Bilder zumachen und mit der 300 wird es noch schweiriger ohne Stativ.

    Gruß Thomas
     
    #2      
  3. akich

    akich Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    60
    Geschlecht:
    männlich
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    alternativ gibt es noch das tamron 18-250mm.

    ich benutze es an einer pentax k10d und bin sehr zufrieden damit. die schwäche ist aber die lichtstärke, welche grad bei kinderaufnahmen in räumen zum tragen kommen könnte.
     
    #3      
  4. heidoel

    heidoel Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    weiblich
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    moin moin
    und das hat keinen Stabilisator und den finde ich eigentlich ziemlich wichtig bei der hohen Brennweite.
     
    #4      
  5. akaFloX

    akaFloX Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    102
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    K110D
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    Warum willst du ne SLR wenn du keine Objektive wechseln willst? Dann kauf dir ne Bridge, aber mit solchen Suppenzooms werden dir weniger (von der Anzahl) gute Bilder gelingen als schon mit 2 Objektiven einem 18-55/75 und 50/70-200.

    Finde doch erstmal raus welcher Brennweitenbereich wichtig für dich ist und kaufe später gute Optiken dazu.

    Grüße FloX
     
    #5      
  6. akich

    akich Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    60
    Geschlecht:
    männlich
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    1) weil ne bridge kamera schlechtere bilder als ne dslr mit superzoom macht.
    2) weil es leute gibt, die nicht immer wechseln wollen
    3) weil es motive gibt, bei denen sind die einen noch mit nem objektivwechsel beschäftigt, während die anderen schon photographieren :lol:

    es gibt viele gründe die dafür sprechen - es gibt aber auch viele gründe die dagegen sprechen. einfach die entsprechenden vorlieben akzeptieren und nicht mir unqualifizierten aussagen wie "suppenzoom" herabwürdigen.
     
    #6      
  7. heidoel

    heidoel Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    weiblich
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    moin moin
    ich mache gern in allen Bereichen Fotos und probiere vor Ort gern aus welcher Ausschnitt mir denn am Besten gefällt und daher finde ich ein Zoom schon ganz sinnvoll.
    Aber für Innenaufnahmen von Kindern ist wohl tatsächlich ein lichtstarkes Objektiv notwendig .

    ups, der Beitrag über mir kam zwischenzeitlich rein und unterstützt meine Einstellung
     
    #7      
  8. Bruno_Conti

    Bruno_Conti Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    Ein recht gutes Superzoom ist das 18-250 Tamron, ist zwar nicht ganz so lichtstark aber für "immerdrauf" zu empfehlen.
     
    #8      
  9. humaster

    humaster Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    28
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    beide glaub ich von der abbildungsleistung nicht all zu hochwertig.
    glaube auch schwer von weitwinkel zu zoom in den bereichen was gutes zu bauen. schon mal das 24-104L von canon geschaut?
     
    #9      
  10. akaFloX

    akaFloX Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    102
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    K110D
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    1) weil ne bridge kamera schlechtere bilder als ne dslr mit superzoom macht.

    Ein Superzoom macht nur unter guten Bedingungen gute Fotos und das tun Bridges auch.

    2) weil es leute gibt, die nicht immer wechseln wollen
    3) weil es motive gibt, bei denen sind die einen noch mit nem objektivwechsel beschäftigt, während die anderen schon photographieren

    Von immer war nicht die Rede, aber das man schnell innhalb dieser Brennweitenspanne wechseln muss ist sehr selten. Wenn mann Sportfotos macht wird man nicht plötzlich 18 mm brauchen. wenn man Portraits macht nicht auf einmal 300 und und und
     
    #10      
  11. powerPenguin

    powerPenguin Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    70
    Geschlecht:
    männlich
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    Also was heißt denn immer wechseln? Die meisten Hobbyfotografen benutzen für die meiste Zeit meistens ein Standardzoomobjektiv, wie etwa ein 18-55 oder ein eins bis 70mm. Dazu kommt dann noch ein Telezoom wie etwa das Tamron bzw das Sigma 70-200mm f2,8 (ca. 700€) oder, wenns billiger sein muss das Sigma 70-300mm APO (ca. 220€).

    Als Standardzoom reicht am Anfang das Kitobjektiv. Das kannst du später mal durch ein lichtstarkes ersetzen.

    Zum Bokeh: Unschärfe im Hintergrund bekommst du mit allen Objektiven. Je Lichtstärker das Objektiv ist, desto weiter kannst du die Blende öffnen, was bedeutet, dass der Hintergrund unscharf wird.

    Ich empfehle dir also 2 Objektive, da du bessere Lichtstärke und normalerweise bessere Bildqualität damit bekommst, als wenn du nur ein Allroundzoom benutzt. Du musst überlegen, dass deim oben angesprochenes Tamron bei 300mm nur f6,3 hat. Da biste mit allen reinen Telezooms besser beraten, wenn du was Lichtsarkes brauchst.
     
    #11      
  12. Manuel130785

    Manuel130785 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    männlich
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    Ich wäre für keins der beiden Objektive - ein Objektiv mit solch einem großen Zoombereich wird von der Abbildungsleistung nie an die eines Objektivs mit geringerem Zoombereich kommen!
    Also besser in zwei Objektive investieren.
    Der Bildstabilisator hilft dir bei sich bewegenden Objekten garnicht - es sei denn du hast einen Bildstabilisator, der horizontale Kameraschwenks zulässt. Also sowas in der Richtung der weißen Canon Objektive...
     
    #12      
  13. errik73

    errik73 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Alsfeld
    Software:
    CS3, Photomatix
    Kameratyp:
    Canon EOS 40D
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    Hallo hab das Sigma 18-200 auch noch, war in Kombination mit meiner 350 D als immerdrauf auch sehr zufrieden, bis ich mir die 40D im Paket mit 17-85 IS USM gekauft habe, seitdem nutze ich das Sigma fast gar nicht mehr und jetzt überlege ich ob ich für den Tele-Bereich auf das 55-250 oder das 70-300 spare. Ist zwar nicht ganz billig, aber IS möchte ich nicht mehr missen (Es sei denn durch noch mehr Lichtstärke - aber da sind wir ja in einer ganz anderen Preisregion) wer billig kauft, kauft zweimal. Ausserdem, wenn schon Tele, sind 200mm gar nicht mehr soo viel. Beim Tamron unterstelle ich mal, dass die Bildqualität unter dem Superzoom und der Bauweise irgendwo leiden muss.
     
    #13      
  14. blade76

    blade76 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    32
    Geschlecht:
    männlich
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    Ich hatte mal das Tamron 28-300. Allerdings die alte Version. Über 200mm waren die Bilder meist nicht zu gebrauchen. Da fehlt der Bildstab.
     
    #14      
  15. Zwiebelhuber

    Zwiebelhuber Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    35
    Geschlecht:
    männlich
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    Es kommt einfach darauf an, was Du für Ansprüche an Deine späteren Bilder stellst! Sicherlich werden Dir mit Superzooms gute Aufnahmen gelingen, aber sie werden in ihrer Qualität nicht an ein gutes Standardzoom heran reichen. Die Quali eines Standardzooms wird in den meisten Fällen widerum nicht an eine Festbrennweite heran reichen.
    Wie schon erwähnt, gehst Du bei Superzooms und auch bei Standardzooms weitere Kompromisse ein, z.B. in Bezug auf die Lichtstärke und damit verbunden auf die Möglichkeit des Freistellens vor unscharfem Hintergrund.

    Vielleicht noch eine Anmerkung zum Thema Objektivwechsel: Ich selbst verwende ein Standardzoom als "immerdrauf" bis 55 mm und ein Telezoom von 70-300 mm. In der Regel ist das wilde Hin- und Herwechseln in einer "Fotosession" äußerst selten. Bis jetzt habe ich so eine Situation erst einmal erlebt und das war auf einer Flugshow; einerseits wollte ich die Flugzeuge während ihrer Flugfiguren fotografieren, andererseits in den häufigen Pausen die Stimmung einfangen bzw. Flugzeuge am Boden ablichten. Da hatte man in der Tat häufig das falsche Objektiv drauf. Mit einem Superzoom wäre ich aber an diesem Tag wahrscheinlich auch nicht glücklich geworden.

    Gruß,
    Zwiebelhuber
     
    #15      
  16. reite1

    reite1 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS4
    Kameratyp:
    SLR Canon EOS 50D
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    Ich hab das neue Tamron 28-300mm mit Stabi und bin begeistert. Sicher sind beispielsweise die weißen von Canon besser. Aber wer kann die bezahlen. Mein Tamron kriegt Top-Bilder hin und ist als Immer-Drauf-Objektiv erste Sahne.
     
    #16      
  17. Limo320

    Limo320 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon EOS 40D DSLR
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    Wenn du keine Objektive wechseln möchtest,ist eine DSLR wohl das falsche Werkzeug für dich:rolleyes:;)
    Wenn brauchst du schon mindestens 2 Objektive!
    Wenns es günstig und trotzdem gut sein soll,kann ich dir das Tamron 17-50 2.8 und das Canon 55-250is wärmstens empfehlen:daumenhoch:

    Würde aber erstmal schaun,welcher Brennweitenbereich dir wichtig ist;)
     
    #17      
  18. Fotomacher

    Fotomacher Hat es drauf

    321
    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    2.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    CS3, C4D...
    Kameratyp:
    Eos 40D
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    Ich würde dir zu keinem deiner vorgeschlagenden raten, da die ohne Ende verzeichnen und auch von der Abbildungsleistung ziemlich bescheiden sind.
    Eher würde ich dir zu einem 18-125mm raten, da hier die Qualität noch um einiges besser ist als bei den Superzooms. Und mit einem 18-125mm bist du auch für die meisten Situationen gut gerüstet.
     
    #18      
  19. Norbert2412

    Norbert2412 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS3, CS5
    Kameratyp:
    EOS 450D
    Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???
    AW: Sigma 18-200 oder Tamron 28-300 ???

    Ich finde so einen Superzoom als Reiseobjektiv recht gut. Wer will schon sein ganzes Zubehör in den Urlaub mitnehmen? Für speziellere Aufgaben sind sicher lichtstarke Festbrennweiten zu empfehlen, z.B. 35mm, 55mm und 90mm. Aber wie schon gesagt, es kommt immer darauf an, was man machen will und (leider) auch, was der Geldbeutel hergibt.
     
    #19      
x
×
×