Anzeige

Sinus logarithmisch verzerren

Sinus logarithmisch verzerren | PSD-Tutorials.de

Erstellt von finnweis, 07.03.2011.

  1. finnweis

    finnweis übt

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    659
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    Production CS3, Sam Pro Suite X2, Sony Vegas Pro 13
    Sinus logarithmisch verzerren
    Moin moin,

    die Überschrift ist schlimmer, als ich es meine:

    Gerne möchte ich a) einen Sinus erstellen in Illustrator oder Photoshop und b) er soll eine konstant höhere Frequenz annehmen.

    Es gibt Tutorials und fertige Skripte, wie man einen Sinus erstellt, aber ich möchte ungern jede Schwingung am Scheitelpunkt zerlegen und händisch "enger" machen.

    Deshalb frage ich mich, ob es nicht eine Funktion gibt, mit der ich stauchen kann, aber wo es von der Seite, wo ich anfasse stärker staucht, als an der Seite, wo ich nicht anfasse. So ein bisschen wie bei einem Linseneffekt, nur nicht rund.

    Eine kleine Anleitung würde mich wirklich sehr freuen, egal ob in Illustrator oder Photoshop.

    Vielen Dank!!!!
     
    #1      
  2. _schatzi_

    _schatzi_ Lampen-Sau

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    1.660
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6
    Sinus logarithmisch verzerren
    AW: Sinus logarithmisch verzerren

    Hallo!

    Wenn du schon eine Sinuskurve hast, könntest du den Verzerrungsfilter "Wölben" verwenden.
    Falls es aber exakt einer mathematischen Funktion folgen soll, dann ist Photoshop/Illustrator wohl das falsche Programm...
     
    #2      
  3. flo85

    flo85 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    167
    Sinus logarithmisch verzerren
    AW: Sinus logarithmisch verzerren

    du kannst es mit dem transformieren versuchen. eventuell hast du da erfolg.
     
    #3      
  4. Zeitgeist2004

    Zeitgeist2004 Hat es drauf

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.708
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mannheim
    Software:
    CS4
    Kameratyp:
    EOS 350D
    Sinus logarithmisch verzerren
    AW: Sinus logarithmisch verzerren

    Hast du dir schon mal den Filter > Verzerrungsfilter > Schwingungen angesehen?
     
    #4      
  5. _schatzi_

    _schatzi_ Lampen-Sau

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    1.660
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6
    Sinus logarithmisch verzerren
    AW: Sinus logarithmisch verzerren

    Hallo!
    Das scheint ja nicht das Problem zu sein:
    Aber mit diesem Filter kannst du die gewünschte Wellenlängenänderung leider nicht erreichen...
     
    #5      
  6. finnweis

    finnweis übt

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    659
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    Production CS3, Sam Pro Suite X2, Sony Vegas Pro 13
    Sinus logarithmisch verzerren
    AW: Sinus logarithmisch verzerren

    Moin moin,

    danke für Eure Antworten.

    Gerne möchte ich, dass der Sinus die selbe Höhe behält, weswegen Wölben sicher nicht geeignet ist. Transformieren Streckt ja die gesamte Grafik gleichmäßig, gerne möchte ich ja aber eine stärkere Steckung / stauchung an den Rändern. Gerne auch an beiden, dann halbiere ich die Grafik.

    Es sollte doch einen Filter geben, der eben genau das macht? Mathematisch muss es nicht korrekt sein. Beispiel Gesicht: ich möchte, dass die Nase normal proportioniert bleibt, aber die Ränder (Wange, Ohren) sich zu den Rändern hin umso stärker stauchen. Eben wie ein Linseneffekt nur nicht rund.

    Beispiel AfterEffects: da geht das glaube ich mit dem Marionetten Tool, dass man Fixpunkte setzt, und dann das restliche Mesh staucht. Habe aber leider nur CS3 und nicht CS5, sonst würde es wohl auch in PS so ähnlich gehen? Könnte es natürlich in AE machen, aber das finde ich sehr umständlich, außerdem finde ich diese Funktion nicht so außergewöhnlich, bestimmt hat PS sowas an Bord... :)

    Vielen Dank beim Suchen helfen :)
     
    #6      
  7. _schatzi_

    _schatzi_ Lampen-Sau

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    1.660
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6
    Sinus logarithmisch verzerren
    AW: Sinus logarithmisch verzerren

    Hallo!
    Das kannst du aber in den Optionen des Filters einstellen! (Horizontal)
     
    #7      
  8. flo85

    flo85 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    167
    Sinus logarithmisch verzerren
    AW: Sinus logarithmisch verzerren

    genau das wollte ich jetzt auch noch vorschlagen.

    beim transformieren meine ich das verkrümmen. da etwas rumprobiert und du kanst eventuell auch zum ergebniss kommen
     
    #8      
  9. finnweis

    finnweis übt

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    659
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    Production CS3, Sam Pro Suite X2, Sony Vegas Pro 13
    Sinus logarithmisch verzerren
    AW: Sinus logarithmisch verzerren

    danke dann probiere ich das
     
    #9      
  10. finnweis

    finnweis übt

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    659
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    Production CS3, Sam Pro Suite X2, Sony Vegas Pro 13
    Sinus logarithmisch verzerren
    AW: Sinus logarithmisch verzerren

    Vielen Dank, das ist die richtige Richtung, aber ich denke, dass ich da ein paar Iterationen brauchen werde, bis es das richtige Ergebnis bringt. Schade, dass bei Wölben so wenig Einstellmöglichkeiten sind und 100% maximum ist.

    ImageShack® - Online Photo and Video Hosting
     
    #10      
  11. _schatzi_

    _schatzi_ Lampen-Sau

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    1.660
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6
    Sinus logarithmisch verzerren
    AW: Sinus logarithmisch verzerren

    Hallo!

    Du darfst den Filter auch gerne mehrmals hintereinander anwenden...:lol:
    Eine weitere Möglichkeit (je nach deiner Ausgangssituation) wäre, vor dem Filter eine Auswahl anzulegen. Dann wird der Filter nur auf diese Auswahl angewendet.
     
    #11      
  12. gargamelix

    gargamelix Aktives Mitglied

    253
    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.340
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    PS/Corel
    Kameratyp:
    Foto:EOS 450 D,Knipse:PS A530
    Sinus logarithmisch verzerren
    AW: Sinus logarithmisch verzerren

    Kommt das deinen Bestrebungen nahe?
    [​IMG]

    Die Übergänge hab ich nun mal drin gelassen. :D
    Ich hab eine Sinuskurve genommen, dupliziert, mit Strg+T etwas zusammen geschoben und ans Ende der vorhandenen verschoben.
    Das alles mit Enter bestätigt, mit Strg+Z wieder rückgängig gemacht und mit Strg+Alt+Shift+T ein paar mal wiederholt.
    So wird die Transformation immer wiederholt, also Frequenz höher und wieder ans Ende gehängt, man müsste nun nur noch die Übergänge bearbeiten, sprich radieren.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2011
    #12      
  13. _schatzi_

    _schatzi_ Lampen-Sau

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    1.660
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6
    Sinus logarithmisch verzerren
    AW: Sinus logarithmisch verzerren

    Hallo!

    Genau das wollte finnweis eigentlich nicht, wenn ich es denn im Ursprungspost richtig verstanden habe:
     
    #13      
  14. gargamelix

    gargamelix Aktives Mitglied

    253
    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.340
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    PS/Corel
    Kameratyp:
    Foto:EOS 450 D,Knipse:PS A530
    Sinus logarithmisch verzerren
    AW: Sinus logarithmisch verzerren

    Das ist ja nicht einzeln händisch in dem Sinne, bzw. nur einmal und der Rest geht über Strg+Alt+Shift+T.
    Geht m.M.n. fixer als mit Wölben und ist "endloser"
     
    #14      
  15. _schatzi_

    _schatzi_ Lampen-Sau

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    1.660
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6
    Sinus logarithmisch verzerren
    AW: Sinus logarithmisch verzerren

    Hallo!

    Ja, das stimmt! (Hätte ich mal eher etwas genauer bei dir gelesen...:uhm:)
    Jetzt hängt es davon ab, wie "genau" es wirklich sein soll, denn das "Wölben" ist natürlich etwas "fließender".

    Also, sorry nochmal! Dein Vorschlag ist eine schöne weitere Lösung, und davon kann man ja nie genug bekommen!;)
     
    #15      
  16. blunderbore

    blunderbore Nikonknipser

    34
    Dabei seit:
    15.12.2008
    Beiträge:
    851
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schöppenstedt
    Software:
    PS CC After Effects CS6 Blender
    Kameratyp:
    Nikon D7000
    Sinus logarithmisch verzerren
    AW: Sinus logarithmisch verzerren

    Der Versetzenfilter wäre auch noch eine Möglichkeit beliebig zu stauchen oder zu strecken. Die Matrix anzulegen erfordert aber vielleicht ein bisschen Ausprobiererei.
     
    #16      
  17. _schatzi_

    _schatzi_ Lampen-Sau

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    1.660
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6
    Sinus logarithmisch verzerren
    AW: Sinus logarithmisch verzerren

    Hallo!

    Ja, auch "Versetzen" ist eine Möglichkeit.

    Wie wäre es aber mal mit einem Programmwechsel?
    Es gibt ein sensationelles Online-Mathematik-Planschbecken:
    http://www.wolframalpha.com/input/?i=plot+sin%28x^2%29+from+-5+to+5

    Die Funktion kannst du selbst bestimmen, den Graphen kann man als PDF downloaden! Was willste mehr?
     
    #17      
  18. finnweis

    finnweis übt

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    659
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    Production CS3, Sam Pro Suite X2, Sony Vegas Pro 13
    Sinus logarithmisch verzerren
    AW: Sinus logarithmisch verzerren

    hallo,

    danke an alle, es ist immer wieder faszinierend, was man für Lösungen angeboten bekommt, das mit dem str.alt.shift.t probiere ich gleich mal :)

    Ja, mit einem Matheprogramm geht es sicher auch (auch wenn ich nicht weiß, wie ich z.B. in Matlab einen Sinussweep (das ist es ja) plotte, aber mir ging es tatsächlich darum, in Photoshop oder Illustrator eine Lösung zu finden, da ich mir vorstellen kann, ähnliches auch mal mit Bildern umsetzen zu wollen.

    In so fern danke für Eure Lösungen! PSD-Tut ist super :)
     
    #18      
x
×
×