Anzeige

Smart Objekt vs Genuine Fractals

Smart Objekt vs Genuine Fractals | PSD-Tutorials.de

Erstellt von rerosch, 16.09.2009.

  1. rerosch

    rerosch Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    07.12.2008
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PS CS5
    Smart Objekt vs Genuine Fractals
    hallo, ausgehend von den Antworten in dem Forumthema Fototapeten stellte sich mir die Frage, was der Unterschied zwischen der Smart Objekt-Funktion in PS und einem Programm wie Genuine Fractals, Photozoom o.ä. ist, wenn es darum geht, ein Bildelement um ein Vielfaches zu vergrößern?
     
    #1      
  2. sunny_76m

    sunny_76m Hat es drauf

    Dabei seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    4.198
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    Design Premium CS3
    Kameratyp:
    Spiegelreflex Canon EOS 20D/30D + dann noch Canon Ixus 100 IS, Canon Power Shot S80 und Kodak LS 753
    Smart Objekt vs Genuine Fractals
    AW: Smart Objekt vs Genuine Fractals

    das eine hat mit dem anderen nur bedingt zu tun...

    Programme wie Genuine Fractals, Photozoom etc sind speziell darin gut, Bilder zu vergrößern, ohne dass zu große (sichtbare) Verluste auftreten.

    Die SmartObjects-Funktion in Photoshop bietet die Möglichkeit, angewendete Filter und Veränderungen ohne Verluste wieder rückgängig zu machen oder Filtereinstellungen im Nachhinein nochmals zu verändern, jeweils ohne dass das Originalbild darunter leidet.
     
    #2      
  3. Rock84

    Rock84 Photoshopper

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    455
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bernau b. Berlin
    Kameratyp:
    Canon Eos 5D Mark II
    Smart Objekt vs Genuine Fractals
    AW: Smart Objekt vs Genuine Fractals

    Im grunde unterscheiden sich die programme im Skalierungsalgorithmus der bei Genuine Fractals einfach viel ausgereifter ist.
    Schau doch mal auf der seite von ononesoftware nach und klick auf details dort findest du schon eine kleine erklärung.
    www.ononesoftware.de > Produkte > Genuine Fractals 6 Pro - Download
     
    #3      
  4. DSContempt

    DSContempt Guest

    Smart Objekt vs Genuine Fractals
    AW: Smart Objekt vs Genuine Fractals

    Naja, ein wenig haben die Smart Objekte mit Interpolation schon zu tun. Oder eher nicht ;-)
    Die von sunny_76m angesprochenen Vorteile mit den Smartfiltern gibt es bspw. erst ab CS3, davor hatten Smart Objekte (seit CS2) aber auch einen Nutzen. Man kann sie z.B. beliebig oft verkleinern und anschließend wieder auf die ursprüngliche Größe bringen, was bei normalen Ebenen nicht der Fall ist. Das wird leider oft ein wenig missverständlich ausgedrückt als "unendliche Skalierbarkeit", was natürlich Quatsch ist :).
    Mit den Smart Objekten kannst du also Objekte verkleinern und wieder auf die Ursprungsgröße bringen, wie du lustig bist, mit den genannten Programmen kannst du dagegen ein Bild auf eine höhere Größe als die Ursprungsgröße bringen und bekommst noch halbwegs ansehnliche Ergebnisse (ich habe allerdings gehört, dass bspw. Genuine Fractals erst ab einer Vergrößerung auf mehr als 300% gegenüber Photoshops Interpolationsmethode nennenswerte Vorteile bietet).
     
    #4      
  5. EduardoDaVinci

    EduardoDaVinci Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    166
    Geschlecht:
    männlich
    Smart Objekt vs Genuine Fractals
    AW: Smart Objekt vs Genuine Fractals

    Also ich habe beide ausprobiert und keinen nennenswerten Unterschied festgestellt.
     
    #5      
  6. rerosch

    rerosch Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    07.12.2008
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PS CS5
    Smart Objekt vs Genuine Fractals
    AW: Smart Objekt vs Genuine Fractals

    Holla, das geht ja fix hier.

    Vielleicht ist die 300%-Grenze, von der DSContempt gesprochen hat, der konkrete Anhaltspunkt, ab dem ein solches Zusatzprogramm sinnvoll ist. Das könnte ja auch die unterschiedlichen Einschätzungen von Rock84 und DaVinci erklären. Evtl. hat der eine seine Erfahrungen unterhalb dieser Grenze gemacht und keine nennenswerten Unterschiede feststellen können und der andere oberhalb. Das ist aber auch nur ne Vermutung. Letztendlich kann ich zu Skalierungsalgorithmen nun wirklich keine fundierten Diskussionsbeiträge abgeben.

    Vielen Dank für die Antworten.

    Gruß

    René
     
    #6      
x
×
×