So Wählst du den Richtigen Monitor für die Bildbearbeitung

So Wählst du den Richtigen Monitor für die Bildbearbeitung | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Zowlou38, 09.03.2021.

  1. Zowlou38

    Zowlou38 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    09.03.2021
    Beiträge:
    1
    So Wählst du den Richtigen Monitor für die Bildbearbeitung
    ich möchte mir mal einen neuen Monitor gönnen. Der Monitor soll sich natürlich sehr gut für die Bildbearbeitung eignen, sonst passiert an dem Rechner außer ein bisschen im Web surfen und etwas Office nichts. Hauptaugenmerk soll somit auf möglichst gute Wiedergabe der Farben liegen.
    Bin mir noch nicht so sicher ob ich mir einen richtig großen holen soll, der meine beiden 22Zoll ersetzt.
    Oder ob ich einen „kleineren bis 25 Zoll“ für die Bildbearbeitung nehmen soll und einen der alten als Zweitmonitor behalten soll. Leider steck ich in dem Thema so gar nicht drin worauf sollte man bei der Auswal achten?

    Bringt wide gamut gegenüber Standard einen wirklichen Vorteil oder ist das auch eher theoretischer Natur.

    Danke für deine Empfehlungen!
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    10.379
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6,WIN10 CC 18-19, 2020
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    So Wählst du den Richtigen Monitor für die Bildbearbeitung
    1. Was willst Du ausgeben?
    2. wie professionell bist Du?
    reicht Dir sRGB oder brauchst Du AdobeRGB oder besser?

    Mal erlich 25" als Einzelmonitor ist schon dünne,
    darf der Monitor drehbar sein Hochkant u. Quer
    IPS-Panel halte ich für wichtig.
     
    #2      
  4. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    8.162
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 x64 / Ps-CC 21.2.1, Lr-CC 9.3, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon DSLR
    So Wählst du den Richtigen Monitor für die Bildbearbeitung
    PC Monitor Tests & Fernseher Tests - Prad.de
    Hier kannst Du richtig einen Rat einholen. Einfach durchstöbern.

    Ich bin auch der Meinung, dass 25" schon zu klein ist. Ich selbst habe seit Jahren einen 24", d. h. bald wird entweder ein Neuer kommen; einen 27" oder 30".
     
    #3      
  5. Nedsch

    Nedsch Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    1.763
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Photoshop CC, Modo
    So Wählst du den Richtigen Monitor für die Bildbearbeitung
    Auf einen Zweitmonitor möchte ich nicht verzichten. Unabhängig, wie groß der Hauptmonitor ist. Gerade bei Photoshop. Hier sind bei mir alle wichtigen Fenster auf dem Zweitmonitor. Und der Hauptmonitor bleibt schön frei.
     
    #4      
  6. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    10.379
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6,WIN10 CC 18-19, 2020
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    So Wählst du den Richtigen Monitor für die Bildbearbeitung
    ...für Erwachsenen Filme :nick: :p
     
    #5      
  7. Nedsch

    Nedsch Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    1.763
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Photoshop CC, Modo
    So Wählst du den Richtigen Monitor für die Bildbearbeitung
    Aber erst ab 22 Uhr
    Vorher für Fotos, die bearbeitet werden. :nick:
     
    #6      
    liselotte gefällt das.
  8. BRIGHTON

    BRIGHTON Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    511
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weinviertel
    Software:
    PS CC 2021, WIN10 x64
    Kameratyp:
    Nikon D5300
    So Wählst du den Richtigen Monitor für die Bildbearbeitung
    Habe ich genauso
     
    #7      
  9. Digipic

    Digipic Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.02.2021
    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Software:
    Adobe PS; LR 6 verschiedenen andere
    Kameratyp:
    Canon; Lumix
    So Wählst du den Richtigen Monitor für die Bildbearbeitung
    Also ich würde überlegen wie Professionell ich Arbeiten möchte oder muss. Da gibt es nach obenhin keine Grenzen. (Finanziell gesehen)
    Unter 27" würde ich allerdings für den Hauptmonitor nicht gehen.
    Wenn es Professionell sein soll oder muss, kommst Du um eine Spyder Kalibrierung nicht herum. (Kann man auch ausleihen)
    Bilder sehen auf jeden Monitor anders aus und auch beim Ausdruck wird man oft negativ überrascht, weil es ja am Monitor so gut aussieht.
    Sowohl Monitor als auch Drucker müssen Kalibriert und mit dem richtigen Farbprofil gespeist werden, wenn man hohe Ansprüche hat.
    Da lohnt sich eine Investition nur, wenn man damit auch wirklich Geld verdient.
    Nur für Facebook und Co. reichen normale moderne Monitore allemal aus.
    Ich arbeite mit 3 Monitoren und obwohl Baugleich merkt man doch Unterschiede. Deshalb ist es wichtig wenigstens seinen Hauptmonitor regelmäßig im Auge zu haben und mit Ausdrucken zu vergleichen.
    LG Alfred
     
    #8      
    Sleepydragon gefällt das.
  10. colias

    colias Aktives Mitglied

    741
    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    1.185
    Geschlecht:
    männlich
    So Wählst du den Richtigen Monitor für die Bildbearbeitung
    Ich denke auch, wie @liselotte angefragt hat, brauchen wir mehr Infos über @Zowlou38 für konkretere Tipps.
    Der eine würde nie auf hardwarekalibrierbares Wide Gamut, noch auf mindestens 27“ und einen Zweitmonitor verzichten wollen bzw. tw. können. Andererseits vermissen viele sRGB-Einzelmonitornutzer nichts, weil sie weder mit darüber hinausgehenden Farben zu tun haben (wollen), sich nicht tief genug mit Farbmanagement auseinandersetzen wollen, noch gewohnt sind, eine Menge Paletten offen zu halten oder es nicht mögen, den Kopf zu schwenken. Bei der Größe spielt oft auch das Platzangebot eine Rolle.

    Ob man damit Geld verdient oder nicht ... Wer gibt nicht aller für sein Auto weit mehr Geld aus, als für den Zweck eigentlich notwendig und verdient damit nicht sein Geld. Und wenn ich dran denke, was ein Klavier kostet :confused:
     
    #9      
  11. subcomtom

    subcomtom Nicht lieb

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    539
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    CC, Windows
    So Wählst du den Richtigen Monitor für die Bildbearbeitung
    Also ich denke diese kleine Monitor-Größe und dieser äußerst unpassende Thread-Titel weisen mal wieder auf einen Fake hin.
     
    #10      
  12. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    10.379
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6,WIN10 CC 18-19, 2020
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    So Wählst du den Richtigen Monitor für die Bildbearbeitung
    #11      
  13. mrkramp

    mrkramp Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    22.01.2019
    Beiträge:
    3
    So Wählst du den Richtigen Monitor für die Bildbearbeitung
    Jeder hat andere Vorlieben. Schauen Sie sich diesen Artikel von pczeit an und wählen Sie einen Monitor, der zu Ihnen passt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2021
    #12      
  14. subcomtom

    subcomtom Nicht lieb

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    539
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    CC, Windows
    So Wählst du den Richtigen Monitor für die Bildbearbeitung
    Soweit ich sehen kann wohl nur eine Seite mit Werbelinks (Affil.. afillia.. ihr wisst schon)
    Da bin ich mal auf die Diskussion gespannt. :)

    Sollte ich fälschlicherweise etwas zusammengebracht haben, was nicht zusammengehört bitte ich um Entschuldigung.
     
    #13      
Seobility SEO Tool
x
×
×