Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D

Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D | PSD-Tutorials.de

Erstellt von XuuLo1995, 14.10.2011.

  1. XuuLo1995

    XuuLo1995 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    26.09.2011
    Beiträge:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D
    Hey,

    Ich weiß nicht genau, ich glaube das es sehr schwer ist, behaupte ich einfach mal was ich schon viel rumprobiert habe, ich hoffe es kann einer in diesem Forum.

    Also ich würde gerne wissen wie man von einem Video

    ein Teil Schneller/Langsam machen, aber ein anderer Teil in der normalen Geschwindigkeit bleibt, also in einem Video.

    z.B ein Video mit 3 Leuten die laufen & Wolken zusehen ist, das man nur die Wolken schneller macht, und was die 3 Leute machen in normal geschwindigkeit bleibt

    wenn einer wüsste ( oder ein Tutorial kennt ) er es mir erklären bzw. schicken könnte.
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    9.541
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D
    AW: Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D

    Keine Ahnung welche Programme Du hast und welche Grundlagen Du besitzt.
    Im Grunde genommen hast Du zwei Ebenen eine langsamer eine Normalgeschwindigkeit.
    MfG
     
    #2      
  4. Funbrake

    Funbrake Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    109
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Nikon D40, 18-55mm, 55-200mm, 50mm AF-S
    Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D
    AW: Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D

    ich würde einmal den Himmel filmen und diesen dann im zeitraffer machen
    dann würde ich die drei leute beim laufen filmen (wichtig: an dem tag darf es keine wolken haben) und würde dann dieses video im blue-box verfahren über das andere legen. alles was in dem menschenvideo blau ist (also der himmel ohne wolken) wird druchsichtig. dahinter läuft das video mit den wolken
     
    #3      
  5. glider_pilot

    glider_pilot Guest

    Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D
    AW: Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D

    Oder die Leute bewegen sich bei der Aufnahme gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz langsam, dann brauchst du den Clip nur noch schneller zu machen. Die Bewegungen sehen eventuell hinterher etwas komisch aus..
     
    #4      
  6. pixel1966

    pixel1966 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    1.143
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    mannheim
    Software:
    affinity photo / affinity designer / lightroom 6
    Kameratyp:
    nikon d7000
    Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D
    AW: Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D

    wäre für diesen effekt .- after effekt nicht geeigneter?
     
    #5      
  7. Botlike

    Botlike Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    39
    Software:
    Photoshop CS5 & Sony Vegas Pro 10
    Kameratyp:
    Canon EOS 550D
    Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D
    AW: Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D

    Geht eigentlich nur einfach, wenn du mit Stativ filmst und in beiden Videos keine Veränderung im Bildwinkel hast. Dann kannst du "einfach" den Himmel ausmaskieren, das geht in Vegas über "Event Panorama/Cropping". Dann hast du in der oberen Spur das Video mit den Menschen, aber ohne Himmel (den hast du ja wegmaskiert) und in der unteren Spur dann den Himmel mit Zeitraffereffekt. Wenn du sauber maskierst, kann es gut werden. Das kostet aber Zeit und Nerven ;-)
     
    #6      
  8. Ionyx

    Ionyx Fortgeschritten

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    164
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Leipzig
    Software:
    Photoshop, After Effects, Premiere, C4D
    Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D
    AW: Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D

    Einfache Frage - einfache Antwort ;-)
    würd ich meinen

    wie mein Vorposter schon beschrieben hat, könntest du das auf die Art machen,
    und dennoch ist es für sowas empfehlenswert auf AE umzusteigen, zumal die Sache auch für Anfänger recht einfach zu bewältigen sein sollte und es im Netz eine Menge guter Tutorials gibt - auch hier ;-)
     
    #7      
  9. Sasha

    Sasha Lernend

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    192
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Gimp + CS5, Inkscape, Blender
    Kameratyp:
    Canon Eos 600D
    Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D
    AW: Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D

    Hi,
    versuch mal, ob Dir das Ergebnis reicht, welches Du bekommst, wenn Du:
    Rechtsklick auf den Track, der Verändert werden soll,
    in den Eigenschaften
    Reiter Videoevent
    Wiedergaberate
    veränderst. Spricht >1 = schneller, <1 = langsamer

    LG
     
    #8      
  10. NotizCeddel

    NotizCeddel Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    19.07.2012
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D
    AW: Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D

    Man könnte es mit maskieren+keyframes machen aber ich denke auch das die Arbeit mit After Effects um einiges leicheter wäre.
     
    #9      
  11. Major B.

    Major B. Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D
    Du brauchst dafür kein After Effects. In Vegas Pro auf dem Video-Event per Rechtsklick eine Geschwindigkeitshüllkurve anlegen und den Verlauf der Geschwindigkeit beliebig mit Keyframes steuern.
     
    #10      
    Stefan Riedl gefällt das.
  12. behemoth65

    behemoth65 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    1.233
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe CC 2014
    Kameratyp:
    EOS 500
    Sony Vegas , VIELLEICHT schwierige Frage =D
    Bei "Premiere" wäre es recht Einfach die beiden Aufnahmen auf 2 Ebenen zu legen und dann zu "vermischen"
     
    #11      
Seobility SEO Tool
x
×
×