Anzeige

Speicher für Photoshop

Speicher für Photoshop | PSD-Tutorials.de

Erstellt von mac2010, 31.07.2010.

  1. mac2010

    mac2010 Kennt sich mit Paint aus

    3
    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    389
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Fürth
    Software:
    Photoshop CS4
    Kameratyp:
    Sony α350
    Speicher für Photoshop
    Hallo zusammen,

    hab mir mal die Testversion von C4D runtergeladen und an sich ist es ein super Programm.

    Nun wollte ich ein einfaches Objekt für Photoshop erstellen, wa smir auch gelang.
    Allerdings hakt es am Speichern.
    Wenn ich auf Datei -> Exportieren -> 3D Studio gehe um es im Photoshop zu öffnen, werden mir die Farben nicht mit angezeigt, sondern alles in Graustufen.
    Wenn ich Rendere, erhalte ich das gespeicherte Bild mit schwarzen Hintergrund und auch nicht mehr 3D-fähig :(

    Hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Is bestimmt ein total einfacher "Trick" dabei, aber wie gesagt, bin die absolute Null in C4D...;)
     
    #1      
  2. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.318
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Speicher für Photoshop
    AW: Speicher für Photoshop

    Ich wage zu bezweifeln, dass PS direkt mit solche 3D-Objekten umgehen kann.
    Rendern ist der richtige weg - man muss lediglich ein Bildformat wählen und den passenden Alpha-Kanal dazu erstellen lassen.
     
    #2      
  3. mac2010

    mac2010 Kennt sich mit Paint aus

    3
    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    389
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Fürth
    Software:
    Photoshop CS4
    Kameratyp:
    Sony α350
    Speicher für Photoshop
    AW: Speicher für Photoshop

    Naja, wie gesagt, wenn ich das Objekt exportiere und als 3D Studio speichere kann PS was damit anfangen. Ich kann es drehen und positionieren wie ich möchte, es bleibt 3D.
    Aaaber, die Farben werden nicht mit übernommen.

    Ich hoffe ich versteh dich nicht falsch, aber der Alphakanal ist bei mir (beim speicher) mit einem Häkchen versehen.
     
    #3      
  4. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.318
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Speicher für Photoshop
    AW: Speicher für Photoshop

    Weil Cinema an dieser Stelle keine Farben unterstützt. Alles, was da geht sind Texturen. Und was du dann in PS hast, dass ist das Mesh - aber das wird nie wie gerendert aussehen.
     
    #4      
  5. achimzwo

    achimzwo Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    437
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    unweit Kölns
    Software:
    CS3 Suite Design Premium, C4D R11,5 Broadcast + Advenced Render + R13 Broadcast
    Kameratyp:
    Sony DSC H5 (Bridge mit Multizoom)
    Speicher für Photoshop
    AW: Speicher für Photoshop

    In CS4 muss es eine Quantensprung gegeben haben.
    In meinem CS3 gibts leider nur die Option das Objekt über die Beleuchtung zu färben, was sehr spartanisch ist.
    Seit Cs4 kann man sogar Texturen auflegen und mit Brushes malen.
    Zur Not würde ich ne kontrastreiche Beleuchtung wählen und mit Zauberstab oder der Feder die Flächen freistellen und von Hand colorieren.

    Wenns gerendert aussehen soll würde ich in Cinema rendern und das tiff in PS verfeinern wenn nötig. Übrigens kann man aus Cinema ein png mit transparentem Hintergrund exportieren. ;)

    Gruß
    Achimzwo
     
    #5      
  6. Picturehunter

    Picturehunter Docendo discimus, sapere aude, incipe!

    634
    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    8.448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Brain 4.2, Adobe Master Collection CS6, LR 5, DXO 10, Nik, Topaz, Win 7 Pro
    Kameratyp:
    Nikon DX
    Speicher für Photoshop
    AW: Speicher für Photoshop

    ...siehe "hanco".

    Vielleicht hilft Dir das weiter:
    Erstellen und Bearbeiten von Texturen für 3D-Modelle



    achimzwo:
    Ich denke es war mehr als das...
    Quantensprung: Kleinstmögliche Zustandsänderung in einem physikalischen System, oftmals von einem Energieniveau auf ein kleineres.

    Klugscheißmodus aus... :p:D;)


    VG
    Frank
     
    #6      
  7. mac2010

    mac2010 Kennt sich mit Paint aus

    3
    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    389
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Fürth
    Software:
    Photoshop CS4
    Kameratyp:
    Sony α350
    Speicher für Photoshop
    AW: Speicher für Photoshop

    Erst mal danke danke an alle für die Antworten.

    Mein Objekt enthält schwarz und mit dem Hintergrund ist das Objekt später nicht mehr sichtbar :(, daher eben ohne Hintergrund, aber selbst im PNG speichert der mir den Hintergrund mit ab und das Bild ist nicht zu erkennen...

    Hab ich mir angeschaut, hier wird aber leider nur das fertige 3D Bild im Photoshop behandelt.

    --------------------------------

    Also, ich hab es hinbekommen :)
    Wurde in nem Tutorial erklärt.

    Aber jetzt noch eine andere Frage. Das gespeicherte Objekt wurde am linken Ende zu ca. 1:6 abgeschnitten...warum? Bzw. wie kann ich das verhindern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2010
    #7      
  8. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.519
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Speicher für Photoshop
    AW: Speicher für Photoshop

    Muss schon frustig sein :D
    "transparenter Hintergrund" bedeutet, der spielt keine Rolle mehr. Es geht bei "transparentem Hintergrund" ja gerade darum, dass keiner mehr sichtbar ist ;) Und das ist erstmal keine Cinema-Fachgeschichte, sondern von Bildbearbeitung im Allgemeinen und PS im besonderen ;)

    Wenn Du das 3D Objekt in PS CS4 drehen kannst, dann auch sicher bewegen oder nicht?
    Probiere mal das: setze das Objekt in Cinema genau in die Mitte (Stichwort Weltachsen), und die Objektachse ebenfalls (Stichwort.. Achse bearbeiten)
     
    #8      
  9. mgrk

    mgrk Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    476
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Thüringen
    Software:
    CS6 / C4d / Bryce / Poser/ Edius
    Kameratyp:
    Nikon D7100/Casio Exilim EX-F1
    Speicher für Photoshop
    AW: Speicher für Photoshop

    Das ist wie mit CAd Dateien. Dabei werden, ähnlich wie bei 3ds usw., nur die reinen Größen Daten exportiert und diese kann dann PS lesen und das Objekt darstellen.Nimmt dabei allerdings graues Material. Du könntest aber die Texturen esportiern aus c4d und diese dann wieder über PS drauf legen
     
    #9      
  10. mac2010

    mac2010 Kennt sich mit Paint aus

    3
    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    389
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Fürth
    Software:
    Photoshop CS4
    Kameratyp:
    Sony α350
    Speicher für Photoshop
    AW: Speicher für Photoshop

    Scherzbold :p
    Ich hab mich nur etwas falsch ausgedrückt. Was transparent ist, ist mir schon klar, ging nur darum, das er es mir immer mit Hintergrund gespeichert hatte und daher mein Objekt nicht mehr sichtbar war. ;)


    Das Objekt befindet sich exakt in der Mitte, dennoch dieser Abschnitt.
     
    #10      
  11. hanco

    hanco ex

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    6.318
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4d, Zbrush, PS Elements, Gimp
    Kameratyp:
    Nikon D60
    Speicher für Photoshop
    AW: Speicher für Photoshop

    Ich sags gern noch mal - diese 3D-Funktionalität von PS ist gar nicht dafür gedacht, sie so zu benutzen, wie Du das gerade vor hast.
    Wenn du eine vernünftige Bildqualität Deines Objektes haben möchtest, dann kommst du ums Rendern nicht herum. Das kann PS nicht für Dich übernehmen.
     
    #11      
  12. Picturehunter

    Picturehunter Docendo discimus, sapere aude, incipe!

    634
    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    8.448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Brain 4.2, Adobe Master Collection CS6, LR 5, DXO 10, Nik, Topaz, Win 7 Pro
    Kameratyp:
    Nikon DX
    Speicher für Photoshop
    AW: Speicher für Photoshop


    Genau das wird ja in dem link, den ich oben gepostet habe, so erklärt. Da wird auch erklärt, wie man die einzelnen Bestandteile der Texturen importieren und zusätzlich zur 3ds Datei verwenden kann.

    Zitat:mac2010

    Ist doch eigentlich egal, es ging ja nur darum zu zeigen, wie sich das mit den Farben/Texturen verhält... ;)



    VG
    Frank
     
    #12      
x
×
×