Speicherformat für Druck

Speicherformat für Druck | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Alice2005, 06.09.2012.

  1. Alice2005

    Alice2005 nicht mehr ganz neu

    4107
    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    3.677
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Westsachsen
    Software:
    LR CC und PS CC, Photomatix Pro
    Kameratyp:
    Nikon D7500, Nikon D7100
    Speicherformat für Druck
    Hallo Foris,
    ich bin mir sicher, dass ich auch auf meine neue Frage hier eine Antwort bekomme, ehe ich wie ein Depp in der Druckerei anrufe und wieder mal überBasics stolpere. :D

    Ich erstelle gerade einen Kalender, der dann in einer Druckerei gedruckt werden soll. Ich arbeite mit PSE10 und überlege gerade, in welchem Speicherformat die Druckerei wohl die Datei haben will.
    Was gibt es da zu beachten? Kann mir dazu jemand was sagen?
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. randacek_pro

    randacek_pro Mod | Forum

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    4.747
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Geschichten, GIMP und Blender
    Kameratyp:
    Canon (D)SLRs
    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    Hallo Alice,

    ich denke mal, es ist schon ganz gut, wenn du dich an die Vorgaben deiner Druckerei hältst, was die so haben wollen :)

    Ich bin jetzt nicht der Druckexperte, daher überlasse ich genauere Tipps eben Jenen.
    Aber es ist auf keinen Fall verkehrt, die Druckerei zu fragen, welches Format sie haben wollen und sich auch danach zu richten.

    Lieber Gruß
     
    #2      
  4. antonio_mo

    antonio_mo Guest

    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    soweit ich informiert bin, kann PSE kein CMYK ausgeben, oder irre ich mich da?
    Sollte es so sein, könntest Du ein Problem haben, aber wie schon geschrieben wurde, kommst Du nicht drum herum die Druckerei anzurufen!
     
    #3      
  5. Alice2005

    Alice2005 nicht mehr ganz neu

    4107
    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    3.677
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Westsachsen
    Software:
    LR CC und PS CC, Photomatix Pro
    Kameratyp:
    Nikon D7500, Nikon D7100
    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    Dann werde ich in der Druckerei anrufen.

    Hab grad wegen der Ausgabe CMYK nachgeschaut, ja es stimmt, PSE10 unterstützt es nicht. Und wie wäre es, wenn in Photoshop-PDF ?
     
    #4      
  6. Nicole_Baierl

    Nicole_Baierl Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    36
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberpfalz
    Software:
    Photoshop, Illustrator, InDesign CS5
    Kameratyp:
    Olympus SP-590UZ, Bridgekamera
    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    Normalerweise sind Druckereien immer mit einer PDF zufrieden, aber man sollte nachfragen, in welchem pdf-X Format man speichern soll. Ich würde X1a wählen. Leider habe ich mit Elements auch keine Erfahrung und bin mir nicht sicher welche Speicherformate zur Verfügung stehen. Niemand wird dich für einen"Deppen" halten, wenn du fragst, sondern im Gegenteil!
     
    #5      
  7. antonio_mo

    antonio_mo Guest

    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    Man müsste jetzt nur wissen, ob aus PSE überhaupt ein PDF/X1a wählbar ist.

    Ein PDF/X-1a erlaubt ja kein RGB im PDF.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.09.2012
    #6      
  8. Alice2005

    Alice2005 nicht mehr ganz neu

    4107
    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    3.677
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Westsachsen
    Software:
    LR CC und PS CC, Photomatix Pro
    Kameratyp:
    Nikon D7500, Nikon D7100
    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    Hier mal meine Speichermöglichkeiten, falls es erkennbar ist:
    [​IMG]

    Tja, ich bin eben immer so und möchte es schon vorher genau wissen ;-)
     
    #7      
  9. antonio_mo

    antonio_mo Guest

    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    Photoshop PDF bietet es ja an, aber zeig uns mal was dort mitunter steht.

    Auch PDF/X-1a???
     
    #8      
  10. Alice2005

    Alice2005 nicht mehr ganz neu

    4107
    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    3.677
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Westsachsen
    Software:
    LR CC und PS CC, Photomatix Pro
    Kameratyp:
    Nikon D7500, Nikon D7100
    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    Seh ich nicht :mad:
    Ich hab den Screenshot mal oben rein kopiert.

    Danke schon erstmal für euer Bemühen.:D
     
    #9      
  11. antonio_mo

    antonio_mo Guest

    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    Vieleicht kannst Du stattdessen der Druckerei ein PSD liefern mit samt den Ebenen und sie wandeln es so um wie sie es brauchen, aber dazu musst Du eben die Druckerei anrufen ;)
     
    #10      
  12. Alice2005

    Alice2005 nicht mehr ganz neu

    4107
    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    3.677
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Westsachsen
    Software:
    LR CC und PS CC, Photomatix Pro
    Kameratyp:
    Nikon D7500, Nikon D7100
    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    Ja, danke, das werde ich wohl tun.
     
    #11      
  13. Nicole_Baierl

    Nicole_Baierl Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    36
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberpfalz
    Software:
    Photoshop, Illustrator, InDesign CS5
    Kameratyp:
    Olympus SP-590UZ, Bridgekamera
    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    Wenn du Adobe pdf als Format wählst, erhältst du dann ein Fenster für weitere Einstellungen?
     
    #12      
  14. sunny_76m

    sunny_76m Hat es drauf

    Dabei seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    4.200
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Software:
    Design Premium CS3
    Kameratyp:
    Spiegelreflex Canon EOS 20D/30D + dann noch Canon Ixus 100 IS, Canon Power Shot S80 und Kodak LS 753
    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    Ich würde an deiner Stelle auch mit der Druckerei sprechen, oder noch besser mir eine Druckerei vor Ort suchen, zu der du auch hinfahren kannst und die nötigen Themen direkt ansprechen.

    Persönlicher Kontakt hilft auch, wenn die Druckerei evtl noch den ein oder anderen Schritt für dich übernehmen soll, wie antonio_mo schon auch vorgeschlagen hat.

    Meist helfen die recht unkompliziert weiter.
     
    #13      
  15. Alice2005

    Alice2005 nicht mehr ganz neu

    4107
    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    3.677
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Westsachsen
    Software:
    LR CC und PS CC, Photomatix Pro
    Kameratyp:
    Nikon D7500, Nikon D7100
    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    @ Nicole: Hier der Screenshot:
    [​IMG]
    Sieht nicht so aus, als wäre da was, wonach du fragst.

    Die Druckerei ist in der Nähe, das ist nicht das Problem. Eigentlich hatte eine Mitstreiterin diese Verbindung zur Druckerei und ich mach meinen Teil, aber das klemmt leider. Nuja, so ist es nun mal, jetzt will ich es genau wissen.
     
    #14      
  16. pardalis

    pardalis Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    480
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CC
    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    Hallo,

    was lieferst du der Druckerei überhaupt? Fotografien? Illustrationen? Mit oder ohne Text? Werden die Daten noch irgendwo mit eingebunden?

    viele Grüße
    pardalis
     
    #15      
  17. papaman

    papaman Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    147
    Geschlecht:
    männlich
    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    Bei einer Online-Druckerei gibt es nur ein fertiges Dokument, PDF, JPG, gemäss Vorgaben der Druckerei. Dazu gehört nicht nur Format, sondern auch Masse (Beschnitt), dazu gehören Detail (wie Farbprofile).

    Bei einer Offline-Druckerei rasch anrufen. Die können aber meist deine PSE komplett übernehmen und druckfertig machen. Vermutlich schneller als du selbst. (Farbprofile, Sonderfarben, Blitzer/Überdrucken, Transparenzen).
     
    #16      
  18. antonio_mo

    antonio_mo Guest

    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    jpg??? :lol:
     
    #17      
  19. Alice2005

    Alice2005 nicht mehr ganz neu

    4107
    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    3.677
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Westsachsen
    Software:
    LR CC und PS CC, Photomatix Pro
    Kameratyp:
    Nikon D7500, Nikon D7100
    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    @ pardalis: Ich bin darüber, einen Kalender zu erstellen, A4 quer, formatfüllend ein Foto, weitere Ebenen mit Kalendarium, Monatsname etc. (das mal so laienhaft ausgedrückt)

    Ich werde heute in der Druckerei anrufen, ehe ich mir die Zähne daran ausbeiße. Kann ich nur hoffen, dass sie mir das umwandeln, ohne dass ich dann bei den Farben eine Herzattacke kriege.
     
    #18      
  20. antonio_mo

    antonio_mo Guest

    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    Vielleicht bietet sich hier jemand an, der Deine PSE-Datei sich etwas näher anschaut.
     
    #19      
  21. rodemund

    rodemund :)

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    881
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Westensee bei Kiel
    Software:
    iMac MacOS 10.6.8 / Adobe CS5
    Kameratyp:
    Canon - kompakt und DSLR
    Speicherformat für Druck
    AW: Speicherformat für Druck

    Das ist ja der Unterschied:
    PS macht CMYK, d.h. mehr Farbkontrolle in der Druckvorstufe,
    PSE macht das nicht, ist also im Prinzip ein Amateurprogramm.

    Auch, wenn man CMYK-Vorstufendaten abliefert, kann noch viel schiefgehen.
    Wenn man es wirklich wissen will mit den Farben, muss man sich das von der Druckerei proofen lassen. Alles andere ist Glücksspiel mit mehr (CMYK) oder weniger (RGB) guten Chancen.

    Onlinedruckereien machen die Farben eben auch so, wie sie halt kommen. Die werben auch nicht mit Farbtreue, sondern mit dem Preis. Dafür haut das mit den Farben erstaunlich oft erstaunlich gut hin.

    Ruf AUF JEDEN FALL die Druckerei an. Die haben jeden Tag mit Nicht-Fachleuten zu tun, da macht sich niemand lächerlich. Die sind froh, wenn sie gefragt werden. Denn wenn was schiefgeht, ist immer die Druckerei schuld - egal welchen Mist die Kunden geliefert haben. Wenn die da Fehler abfangen können, freuen die sich. Wenn dein Projekt erst in die Phase der Schuldverteilung tritt, gibt es nur noch Verlierer.
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×