Anzeige

Spiegelung in einem Löffel

Spiegelung in einem Löffel | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Moritz_Pavlik, 29.03.2008.

  1. Spiegelung in einem Löffel
    Guten abend alle zusammen,

    ich möchte, dass sich in dem angehängten Bild eine Rose in dem Löffel spiegelt und zwar nicht die vom Bild sondern eine verwelkte Rose.

    Hab schon rumprobiert, bin aber überhaupt nicht zufrieden. Meine Ergebnisse wirken wenig überzeugend - man erkennt weder die Rose noch wirkt das Bild realistisch.

    Habt ihr Ideen zur Umsetzung?

    [​IMG]
     
    #1      
  2. Foto-Delight

    Foto-Delight kleines Helferlein

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    542
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cs3, Terragen
    Kameratyp:
    D40x
    Spiegelung in einem Löffel
    AW: Spiegelung in einem Löffel

    vorrausgesetzt du hast eine freigestellte Rose nimm diese setze sie über den Löffel. Jetzt um 180° drehen und mit dem Transformierenwerkzeug stauchen ( nach innen) jetzt noch bisal mit den Überlagerungsmodi spielen und schon sollte es klappen
     
    #2      
  3. rotzenbengel

    rotzenbengel Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    110
    Geschlecht:
    männlich
    Spiegelung in einem Löffel
    AW: Spiegelung in einem Löffel

    aufgrund der wölbung: nimm den verzerrungsfilter, um es realistisch zu gestalten. diese rose muss sich ja im löffel wölben, auch darf sie nur sehr klein zu sehen sein, aber realistische spiegelung in einem löffel kannst du ja selbst zuhause nachprüfen... es sei denn, du hast keine löffel:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2008
    #3      
  4. pixxxelschubser

    pixxxelschubser Realist

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    7.155
    Software:
    für jeden Zweck das Richtige
    Kameratyp:
    hab ich auch
    Spiegelung in einem Löffel
    AW: Spiegelung in einem Löffel

    Einiges wurde ja schon zur Erstellung einer Spiegelung gesagt.

    Nur wird sich die Rose an dieser Stelle niemals in diesem Löffel spiegeln können ? Grund: der Löffel ist nach rechts außen gedreht.

    Der Freisteller ist noch verbesserungswürdig
    und wie sich der Titel (Geschenk) mit dem Spiegelbild einer verwelkten Rose vereinbaren läßt, da sehe ich persönlich keinen Sinn dahinter.
    :(
     
    #4      
  5. Spiegelung in einem Löffel
    AW: Spiegelung in einem Löffel

    Das Bild ist als Plakat, Cover etc. für einen Kurzfilm gedacht und soll in etwa die Storyline wiederspiegeln:

    Mann und Frau sind glücklich, er schenkt ihr eine schöne Rose. Zur Hochzeit bekommen die beiden einen Löffel und der Mann ergreift demonstrativ den Löffel und damit symbolisch die Macht. Die Rose beginnt nun zu verwelken - da die Frau unglücklich wird und vom Mann traktiert wird.

    Diese kurze Geschichte wollte ich halt irgendwie illustrieren. Wenn jemand eine bessere Idee hat - ich bin offen für Vorschläge! ;)

    Auch der Titel muss nicht unbedingt "Das Geschenk" lauten.
     
    #5      
  6. iko

    iko Maskenbildner

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    2.561
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Win7 - Photoshop CS5 extended, CS3-Design-Standard, Corel Suite X5, AquaSoft
    Kameratyp:
    Canon 40D+70D, Panasonic Lumix TZ41
    Spiegelung in einem Löffel
    AW: Spiegelung in einem Löffel

    ist die unschärfe des löffels absicht?
    die schlechte freistellung der rose aber sicher nicht. ich würd noch mal von vorn anfangen mit guten vorlagen.
    zum einsetzen der vertrockneten rose wurde ja schon alles gesagt - aber auch die sollte dann scharf sein.
    iko
     
    #6      
  7. pixxxelschubser

    pixxxelschubser Realist

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    7.155
    Software:
    für jeden Zweck das Richtige
    Kameratyp:
    hab ich auch
    Spiegelung in einem Löffel
    AW: Spiegelung in einem Löffel

    In diesem Konsens ist die Bildidee auf jeden Fall ok. Getreu dem Motto: "ein Geschenk wie das Leben". Allerdings ist es extrem wichtig, bei dieser geplanten ("realistisch" aussehenden) Retusche auf optische Gesetze (Einfallswinkel=Ausfallswinkel) zu achten. Die Realitätsnähe wird schon zur Genüge durch das verwelkte Spiegelbild gebrochen. Wenn dann das Unterbewußtsein noch sagt: Hier kann sich gar nichts spiegeln – dann ist die Realitätsnähe komplett futsch.
    :(

    Also nimm (bevor Du überhaupt die Datei noch einmal öffnest!) eine Blume und einen Löffel in die Hand und vergleiche Position und Stellung der Elemente zueinander. So siehst Du auch Größe und Wirkung der Spiegelung im Löffel und die Umsetzung am Rechner fällt Dir leichter.
    ;)

    Stimmen die Grundlagen, dann kannst Du auch wieder variieren: jeder Löffel hat eine andere "Beugung" (=unterschiedliche Größe der Spiegelung) und eine andere Oberflächenbeschaffenheit (=mehr oder weniger sichtbare Deitails/Klarheit des Motivs).

    Viel Spass
     
    #7      
  8. michadom

    michadom Kleingeist

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    147
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sigmaringen
    Software:
    PS CS2, Fixfoto, Golive CS2
    Kameratyp:
    5DM3 mit 17-40L, 24-105L, 70-200IIL, 70-300L. 650D mit 18-55II IS,40 STM
    Spiegelung in einem Löffel
    AW: Spiegelung in einem Löffel

    mal als Anregung, lass die Rose als Spiegelung neu erblühen, so als kreative Idee, als ein Gegensatz. Bei Story muss ja nicht immer alles so fotorealistisch aufgefasst werden.
     
    #8      
  9. kleinerVampir

    kleinerVampir Aktives Mitglied

    1
    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    1.465
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    Photoshop CS5 | Notepad++
    Kameratyp:
    CANON EOS350D
    Spiegelung in einem Löffel
    AW: Spiegelung in einem Löffel

    Ansätze wurden dir ja schon genug genannt. Ich würde dir raten nimm einen anderen Löffel. Die einzigst logische Spiegelung in diesem Löffel ist nämlich schon vorhanden. Das Blitzlicht der Kamera. Das nächste Problem was aber auch schon erwähnt wurde ist die Unschärfe des Löffels. Dadurch müsste deine Spiegelung auch wieder unscharf sein. Du solltest dir einfach besseres Ausgangsmaterial besorgen. Dann mach es wie schon gesagt wurde. Nimm dir einen Löffel, halte einen Gegenstand davor, damit du überhaupt mal eine Vorstellung bekommst, in welchem Winkel die Dinge zueinander stehen müssen damit sie wirken. Dann versuch das ganze Umzusetzen. (180 Grad drehen, Verzerren, wölben)
     
    #9      
Seobility SEO Tool
x
×
×