Anzeige

Spline und Lathe NURBS

Spline und Lathe NURBS | PSD-Tutorials.de

Erstellt von serd83, 14.04.2009.

  1. serd83

    serd83 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Spline und Lathe NURBS
    Hallo,
    ich versuche ein einfaches Objekt zu modelieren.
    Dazu nehme ich ein Bezier-Spline und verschiebe es dann in das Lathe NURBS:
    [​IMG]
    Das problem ist, nachdem ich es in das Lathe NURBS verschoben habe, dass es nicht gut aussieht:
    [​IMG]
    Mit Hyper NURBS sieht es schon einwenig besser aus:
    [​IMG]
    Aber auch nicht zufriedendstellend. Mein Ziel ist ein Objekt zu modelieren, welches im Innen und Außen "rund" aussieht. Also ohne die Verläufe.

    Gibt es andere möglichkeiten so ein Objekt zu erstellen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2009
    #1      
  2. MrIous

    MrIous Aktives Mitglied

    11
    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.500
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    c4d, gimp, inkscape, cs3, ps cs4
    Kameratyp:
    Pentax Optio S55
    Spline und Lathe NURBS
    AW: Spline und Lathe NURBS

    Dafür ist normaler weise das Phong-Tag zuständig, kontrollier mal ob die Winkelbeschränkung passt!
    Ausserdem muss die Spilne Zwischenpunkte haben. Man kann das einstellen unter "Objekt" im Attribute Manager. Stell die Zwischenpunkte auf Angepasst und Winkel 5°.
    Und mach die Bilder bitte kleiner als Vorschau :)
     
    #2      
  3. serd83

    serd83 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Spline und Lathe NURBS
    AW: Spline und Lathe NURBS

    Danke, MrIous!
    Nun sieht es besser aus. :)
    "Unterbrochene Kanten auswerten" deaktivieren hat geholfen.
    Jedoch sieht der hintere Bereich in der Mitte nicht gut aus:
    [​IMG]
    Woran kann das liegen?
    Die anderen Screenshost werde ich gleich verkleinern.
     
    #3      
  4. MrIous

    MrIous Aktives Mitglied

    11
    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.500
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    c4d, gimp, inkscape, cs3, ps cs4
    Kameratyp:
    Pentax Optio S55
    Spline und Lathe NURBS
    AW: Spline und Lathe NURBS

    Kein Problem ;)

    Du musst drauf achten, das Der Punkt GENAU in der Mitte liegt, sonst gibts ein Loch oder eben solche Effekte. Am besten den Punkt anklicken und X und Z Koordinate im Koordinatenmanager auf 0 setzen.
    Optimaler weise benutzt du Bézier-Splines, dann kannst du auch noch verhindern, das es zu Spitzen kommt.

    [​IMG]
     
    #4      
  5. serd83

    serd83 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Spline und Lathe NURBS
    AW: Spline und Lathe NURBS

    Jetzt funktioniert alles genau so wie ich es wollte.
    Dank deiner Hilfe habe ich auch einiges Neues gelernt.
    Danke, MrIous!
     
    #5      
  6. serd83

    serd83 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Spline und Lathe NURBS
    AW: Spline und Lathe NURBS

    Noch ein Problem. ;)
    Wollte kein neues Thema dafür extra aufmachen.
    Das Objekt sieht(Kamera Rechts) derzeit so aus:
    [​IMG]
    Mein Zielobjekt, welches ich nicht selbst erstellt habe, soll aber so aussehen:
    [​IMG]
    Beide zusammen(links meines, rechts das Zielobjekt):
    [​IMG]
    Vorne passt es, jedoch hinten nicht.
    [​IMG]
    Leider bin ich nicht weiter gekommen.
    Was mache ich falsch?

    Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2009
    #6      
  7. ItsNoGood

    ItsNoGood Hat es drauf

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    2.552
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spline und Lathe NURBS
    AW: Spline und Lathe NURBS

    Hi,
    dann ist dein Zielobjekt nicht rund. Mit dem LatheNURBS kannst du es soweit machen, dass es mit dem größeren Teil passt, dann drückst du die Taste "C" um es in ein Polygon Objekt umzuwandeln. Dann kannst du es schön in die breite ziehen mit der skalier Funktion.

    Bilder Upload | vase.jpg

    Gruss ING
     
    #7      
  8. mp5gosu

    mp5gosu Guest

    Spline und Lathe NURBS
    AW: Spline und Lathe NURBS

    Es sieht so aus, als würdest Du ein Ei modellieren wollen? Dann schau mal hier nach dem Ei-Plugin: eggtion.net - Startseite
     
    #8      
  9. ItsNoGood

    ItsNoGood Hat es drauf

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    2.552
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spline und Lathe NURBS
    AW: Spline und Lathe NURBS

    Seit wann sind Eier im Umfang denn asymetrisch? :D
     
    #9      
  10. mp5gosu

    mp5gosu Guest

    Spline und Lathe NURBS
    AW: Spline und Lathe NURBS

    Mit dem Plugin kann er das einfach erzeugen und eine Achse skalieren. Aufwand: < 1min.
     
    #10      
  11. MrIous

    MrIous Aktives Mitglied

    11
    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.500
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    c4d, gimp, inkscape, cs3, ps cs4
    Kameratyp:
    Pentax Optio S55
    Spline und Lathe NURBS
    AW: Spline und Lathe NURBS

    Skalieren in eine Bestimmte Richtung kann man auch ohne das Lathe-Nurbs zu Konvertieren.
    Bei der Menge an Polygonen wird es wohl schwierig, die alle so auszurichten, das es später wieder eine glatte Oberfläche wird. Am besten schraubst du die Unterteilungen in dem Lathe-Nurbs und die Zwischenpunkte der Spline runter und machst alles in ein Hyper-Nurbs, oder du wendest einen Deformer an (Kugel-, Bulge-, Stauch- oder FFD-Objekt);)

    btw: das Zielobjekt sieht net wirklich aus wie ein Ei :p
     
    #11      
  12. serd83

    serd83 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Spline und Lathe NURBS
    AW: Spline und Lathe NURBS

    @mp5gosu
    Es handelt sich um kein Ei. Sieht aber ähnlich aus.
    Werde das Plugin später testen.
    @ItsNoGood
    Der Trick mit Polygon-Objekt und skalieren funktioniert!
    Kombiniert mit HyperNURBS sieht es einwenig besser aus.
    @MrIous
    Das Objekt in ein Polygon-Objekt umwandeln, danach skalieren und dann in das HyperNURBS verschieben hat geholfen.
    Wie funktioniert das mit den Deformern genau?
    LatheNURBS in eine Deformation(Kreis, etc.) verschieben hat nicht geholfen.

    Danke an alle!
     
    #12      
  13. MrIous

    MrIous Aktives Mitglied

    11
    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.500
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    c4d, gimp, inkscape, cs3, ps cs4
    Kameratyp:
    Pentax Optio S55
    Spline und Lathe NURBS
    AW: Spline und Lathe NURBS

    Was meinst du damit?
    Entweder du konvertierst das Lathe-Nurbs und ordnest ihm einen Deformator zu, oder du Gruppierts einen Deformator und das Lathe-Nurbs in einem Nullobjekt. Deformatoren finden sich zwischen Szene-Objekten und dem Partikelsystem.
    Musst halt en bissl rumprobieren ;)
     
    #13      
  14. serd83

    serd83 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Spline und Lathe NURBS
    AW: Spline und Lathe NURBS

    Ok, werde mal ein wenig herumprobieren.
    Bin noch Anfänger, muss daher noch einiges lernen. :D

    Danke!
     
    #14      
Seobility SEO Tool
x
×
×