Anzeige

Strom sparen ohne Ausfälle?

Strom sparen ohne Ausfälle? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von capper09, 19.07.2008.

  1. capper09

    capper09 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    19.07.2008
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    PI,PS,Paint.net,Fireworks
    Kameratyp:
    Digicam
    Strom sparen ohne Ausfälle?
    morgen zusammen

    ich bin kein technik genie u. brauche bitte mal einen rat u. hoffe meine frage ist nicht dumm... es gibt doch diese steckdosenleisten die man per knopfdruck auschalten kann, um strom zu sparen. wenn ich nun drucker, pc, monitor u. modem anschliesse u. die leiste abschalte wenn die sachen nicht gebraucht werden, ist das "schädlich" f. d. modem? ich meine wenn es ausgeschaltet wird, muss dann jedesmal eine neue verbindg. gesucht werden wenn ich wieder an den strom gehe u. kann ich trotzdem noch telefonieren?

    würde mich über einen kleinen tip freuen u. vielen dank im voraus, cap
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.07.2008
    #1      
  2. rolfi

    rolfi Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    234
    Strom sparen ohne Ausfälle?
    AW: Strom sparen ohne Ausfälle?

    Nein es ist nicht schädlich :)

    Herkömmliches telefonieren geht auch ohne DSL-Modem. Aber klar, beim Einschalten muss sich das Modem wie der PC aufstarten und sich mit deinem Provider verbinden.
    Sei aber gewiss, das Modem startet schneller auf als dein PC.
     
    #2      
  3. DJ Fotoart

    DJ Fotoart Guest

    Strom sparen ohne Ausfälle?
    AW: Strom sparen ohne Ausfälle?

    Drucker mögen es gar nicht wenn sie eingeschaltet sind und der Strom gekappt wird. Beim Ausschalten eines Druckers findet sowas ähnliches statt wie beim runterfahren eines Rechners. Düsen werden geleert, Druckkopf fährt in die Parkposition ect. Also bitte darauf achten das der Drucker schon ausgeschaltet ist.

    MfG
     
    #3      
  4. m9vision

    m9vision back2roots

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    1.555
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    Kameratyp:
    Nikon D3X
    Strom sparen ohne Ausfälle?
    AW: Strom sparen ohne Ausfälle?

    Also bei mir ist mein Modem in einer normalen Steckdose (ohne Ausschalt-Knopf),
    und der Pc, Monitor, usw. schalte ich durch den Knopf immer aus. Drucker
    verbinde ich sowieso durch den USB-Fernanschluss (Modem).
     
    #4      
  5. Singlecoil

    Singlecoil Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    125
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    BaWü
    Software:
    left hand & brain
    Strom sparen ohne Ausfälle?
    AW: Strom sparen ohne Ausfälle?

    Wäre beim Rechner da vorsichtig, würde dem nicht einfach den Strom kappen. Irgendwann is nähmlich deine Bios-Batterie leer, und dann musste jedes mal das Bios neu einstellen wenn du den Rechner hochfährst. Ist nicht schlimm aber nervig.
    Also lieber dem Rechner nicht dem Strom abstellen, viel verbraucht der im "Standby" ohnehin nicht.
     
    #5      
  6. Herr_D

    Herr_D offline

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    8.555
    Geschlecht:
    männlich
    Strom sparen ohne Ausfälle?
    AW: Strom sparen ohne Ausfälle?

    Ach ja? Meine Kiste läuft seit Jahren ohne, dass es da je Probs gab... normalerweise lädt sich die Batterie im Betrieb wieder auf...



    Wenn man den Rechner nicht benutzt... Strom wech... mehr schafft aber den Monitor abschalten.... ich muß mal gucken, wir haben seinerzeit mal ausgerechnet, was die Klinik an Geld spart, wenn man die Monitore abschaltet, wenn man nicht am Rechner arbeitet... es hat sich auf jeden Fall gelohnt ;)




    Mein System sieht so aus:


    Die Rechner und Monitore werden nach dem Runter- und vor dem Hochfahren per Schalter mit Storm versorgt oder eben getrennt...

    Drucker & Scanner ebenso, werden aber auch nur bei Bedarf angeschaltet...


    WLan-Router läuft immer (ein Rechner ist ja meistens an ;))
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2008
    #6      
  7. Singlecoil

    Singlecoil Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    125
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    BaWü
    Software:
    left hand & brain
    Strom sparen ohne Ausfälle?
    AW: Strom sparen ohne Ausfälle?

    Ja. Sorry, aber ist so. Das muss nicht immer so sein, das stimmt. Aber meiner Erfahrung nach ist es eher selten, dass (so wie bei dir) das jahrelang problemlos klappt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2008
    #7      
  8. Windu

    Windu Fortgeschrittener Pronoob

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    760
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiltown
    Software:
    PS CS3 / AutoCad 2002
    Kameratyp:
    Lumix FZ50
    Strom sparen ohne Ausfälle?
    AW: Strom sparen ohne Ausfälle?

    Hi!

    Eine Batterie, die sich auflädt? Nö, irgendwann ist die CR2032 einfach leer und muss getauscht werden. Steht der PC unter Strom, wird sie nicht belastet und unterliegt, sofern keine Fehl-/Kriechströme sie leernuckeln, der normalen Selbstentladung.
    Es gibt Systeme, bei denen durch Netztrennung die Batterie nach einem Jahr schlapp macht und Boards, die nach Jahren im Schrank noch sämtliche Einstellungen gespeichert haben.
    Nach dem Wechsel - nur wenn man zu langsam war - einmal das BIOS neu einstellen und gut is.

    Gruß
    Windu
     
    #8      
  9. capper09

    capper09 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    19.07.2008
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    PI,PS,Paint.net,Fireworks
    Kameratyp:
    Digicam
    Strom sparen ohne Ausfälle?
    AW: Strom sparen ohne Ausfälle?

    heyy suuper, ihr seid ja schnell, strahl... jep, es war so gedacht, das ich den strom kappen möchte wenn alle genannten geräte aus / runtergefahren sind. ( stromersparnis im jahr ca. 20,- - 30,-€...) bei benutzung ist eh alles auf sparmodus eingestellt, hab hier im haus gar nichts mehr im standby betrieb.

    alleine ein tv u. video verbrauchen im jahr ca. 30,-€ nur für standby, jeder stecker der in der steckdose steckt verbraucht strom, nicht viel aber es summiert sich. ich hab mich mal von einem techniker beraten lassen. hat man z.b. 10 sachen in der steckdose ( u. das hat wohl jeder mind. im haushalt ) ziehen diese sachen im jahr um die 20,-€, damit sind nicht sie teile im standy gemeint, sondern z.b. kaffeemaschine, lampen, wama, wecker usw.

    auch wenn hier mancher lächeln mag; wir leben in zeiten des teuro u. warum soll man für etwas bezahlen das man gar nicht braucht? im sinne von; kaffeemaschine in der steckdose, aber man kocht keinen kaffee ( als beispiel ). rechnet man mal alles zusammen, kann man im jahr locker an die 40,- - 100,-€ sparen, ( je nachdem wie viele sachen man angeschlossen hat ) nur dadurch das man sich steckdosenleisten anschafft u. die geräte bei nichtgebrauch vom netz nimmt.


    huch - was bitte ist eine Bios Batterie?? muss die gewechselt werden wenn leer? mmmhh, der PC hat ne batterie?? staun... gut das es mit dem tel. auch oh. modem geht. vielen, vielen dank für eure antworten, cap
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.07.2008
    #9      
  10. Windu

    Windu Fortgeschrittener Pronoob

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    760
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiltown
    Software:
    PS CS3 / AutoCad 2002
    Kameratyp:
    Lumix FZ50
    Strom sparen ohne Ausfälle?
    AW: Strom sparen ohne Ausfälle?

    Jau, eben die o.g. Knopfzelle. Energieversorgung zum speichern der BIOS-Einstellungen, solange der PC vom Netz getrennt ist.
    Erstes Indiz für eine leere Batterie ist meist eine zurückgesetzte Uhr. ;)
     
    #10      
  11. Skere

    Skere Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    88
    Geschlecht:
    männlich
    Strom sparen ohne Ausfälle?
    AW: Strom sparen ohne Ausfälle?

    Für gewöhnlich kauft man dann eine neue Batterie für das Bios. Standby gehört grundsätzlich ausgeschaltet, egal welches Gerät. Es ist nämlich schlichtweg überflüssig.
     
    #11      
  12. Forrest

    Forrest Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    417
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wacken
    Strom sparen ohne Ausfälle?
    AW: Strom sparen ohne Ausfälle?

    Brauchst ja nicht gleich rumbrüllen. Ich gehöre übrigens zu denen, die lächeln. Mein Rechner und alle Hardware werden nie ausgeschaltet, die Teile laufen Tag und Nacht. Ich gönn mir den Luxus, jederzeit an den Rechner zu können ohne irgendwelche Bootphasen abzuwarten. Ok, den Monitor drücke ich aus, wenn ich nicht am Rechner bin aber sonst läuft alles. Wenn ich nur mal kurz die Zeit ausrechnen würde, die mich das andauernde Booten kostet zahl ich lieber ein paar Euros mehr im Monat. Aber klar, wenn das Geld knapp ist muss man sehen wo man was einsparen kann.

    Zu Deiner Idee...Ich hab mal gelesen, dass das dauernde Abschalten des Druckers rasend schnell die Patronen leersaugt (war nicht bei allen Druckern so, aber bei den meisten). Wie oben bereits erwähnt, reinigen viele Drucker beim "runterfahren" ihre Düsen. Dabei wird teilweise sehr viel mehr Tinte rausgehauen als beim Drucken

    Zum Telefon: Falls Du mit dem Modem einen Router meinst und über diesen telefonierst denke ich, dass es ohne Strom nicht mehr gehen wird
     
    #12      
  13. Singlecoil

    Singlecoil Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    125
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    BaWü
    Software:
    left hand & brain
    Strom sparen ohne Ausfälle?
    AW: Strom sparen ohne Ausfälle?

    ja nee ist klar, dass man sich dann tunlichst eine neue Batterie kaufen sollte. Dachte eigentlich, dass das klar sein sollte.
    Standby ist nicht nur böse und schlecht. Klar, es verbraucht Strom und das kostet Geld. Aber stellt sich für mich die Frage, was besser ist: Durch den "Standby" beim Rechner etwas mehr Strom zu verbrauchen, oder in regelmäßigen Abständen eine neue Knopfzelle kaufen zu müssen, was auch Geld kostet und zudem noch Sondermüll verursacht...
    Zumal ich mir nicht sicher bin, ob der Rechner im "Standby" wirklich viel Strom zieht.
     
    #13      
  14. rolfi

    rolfi Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    234
    Strom sparen ohne Ausfälle?
    AW: Strom sparen ohne Ausfälle?

    Hat der PC noch eine Batterie?
    Da wird doch statt einer Knopf-Zelle immer ein Gold-Cap verbaut ?

    Das Netzteil vom PC steht im StandBy immer unter Spannung und schon summieren sich die ersten Verluste ;)
     
    #14      
  15. Windu

    Windu Fortgeschrittener Pronoob

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    760
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hiltown
    Software:
    PS CS3 / AutoCad 2002
    Kameratyp:
    Lumix FZ50
    Strom sparen ohne Ausfälle?
    AW: Strom sparen ohne Ausfälle?

    Ich kenne kein Board mit GoldCap statt Batterie. Weder Desktop noch Workstation. Blades? Hast nen Link?

    ATX schreit ja auch geradezu nach einem StandBy-Verbrauch. :D
     
    #15      
x
×
×
teststefan