Anzeige

Studioblitzanlage für Anfänger

Studioblitzanlage für Anfänger | PSD-Tutorials.de

Erstellt von allyoucan_work_on, 30.10.2010.

  1. allyoucan_work_on

    allyoucan_work_on Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    153
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Studioblitzanlage für Anfänger
    Hallo

    ich möchte mir gerne eine Studioblitzanlage kaufen. Meine Fragen sind:
    Welche sind für Anfänger ganz gut? Wir funktioniert das mit den Funkauslöser? (Ich habe Canon System, funktioniert dann der Funkauslöser von einem Fremdhersteller auch an meiner Canon?)

    Ist Dauerlicht oder Blitzlicht besser?

    Wieviel Watt muss so ein Blitzkopf haben um Porträts, komplette Personen oder sogar ein Auto auszuleuchten?

    Hier habe ich mal ein paar links die ich ganz gut finde, auch preislich gesehen, oder seit ihr da anderer Meinung?

    BEST of TECHNIC Fotostudio-Zubehör Shop | Studioset PEKING (2x 200 WS)

    proxistar Studioset "SOFT 60x90" PS-200A: Amazon.de: Kamera & Foto

    dnet24.de - Digitalkameras,Spiegelreflexkameras,Camcorder,TV - Dörr Studio Kit 200C + 2x 300C Blitzanlage Set 371255 0000000602803

    Ich danke euch jetzt schon mal !

    :)


    ------------------------------------------------

    Redaktionelles Update von PSD-Tutorials.de:
    Wir haben zahlreiche Tutorials zum Fotografie mit dem Heimstudio, siehe hier:
    http://www.psd-tutorials.de/tutorials/fotografie/studiofotografie-im-heimstudio



    .
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.02.2013
    #1      
  2. tt

    tt Kamera-Sklave

    12182
    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    1.752
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiburg
    Software:
    Photoshop CS3 , lightroom
    Kameratyp:
    Nikon D90, D700 Objektive von 14-300mm
    Studioblitzanlage für Anfänger
    AW: Studioblitzanlage für Anfänger

    Die Auswahl an Blitzen ist riesig. Für Portraits und Ganzkörper reichen ca. 300 WS. Für ein Auto braucht man einiges an Licht und Lichtformern. Das hat mit Hobby nichts mehr zu tun und geht richtig ins Geld.
    Die Blitze sollten bis 1/32 runterregalbar sein und das Einstelllicht sollte proportional sein.
    Ein Bowens kompatiebler Anschluß für Lichtformer ist sinnvoll um eine große Auswahl an Lichtformern zu haben.
    Die Funkauslöser können mit allen Kameras auslösen die einen Mittelkontakt haben. Ist also mit Canon kein Problem.

    Gruß Thomas
     
    #2      
  3. allyoucan_work_on

    allyoucan_work_on Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    153
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Studioblitzanlage für Anfänger
    AW: Studioblitzanlage für Anfänger

    ok danke, was meinst du zu den links?
     
    #3      
  4. tt

    tt Kamera-Sklave

    12182
    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    1.752
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiburg
    Software:
    Photoshop CS3 , lightroom
    Kameratyp:
    Nikon D90, D700 Objektive von 14-300mm
    Studioblitzanlage für Anfänger
    AW: Studioblitzanlage für Anfänger

    Bei den links stehen zu wenig Informationen über die Blitze. Finde die auch etwas arg globig vom Aussehen her.
    Schau z.B. mal nach Quantuum mit 2 "u" .
    Hab selber einen davon und bin zufrieden. Haben ein gutes Preis/Leistungsverhältniss.
    Aber wie geschrieben gibt es massig Auswahl.
    Such mal in Fotoforen nach Empfehlungen.

    Gruß Thomas
     
    #4      
  5. allyoucan_work_on

    allyoucan_work_on Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    153
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
  6. Frontfokus

    Frontfokus Griesgram de luxe

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    1.264
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wetzlar
    Software:
    CS5 in englisch
    Kameratyp:
    Horst+Glas
    Studioblitzanlage für Anfänger
    AW: Studioblitzanlage für Anfänger

    Ich habe zwei von denen :
    Studioset CUDE DGS500F + CUDE Softbox 70 x 140 +Stativ bei eBay.de: Studioblitze (endet 31.10.10 18:05:28 MEZ)
    Gibts auch für 220€ als 300W Version.
    Ich kann die Teile nur weiterempfehlen. Stabiles Stativ, 140cm Softbox, Normalreflektor, Lüfter integriert, stufenlos per Drehknopf regelbar, 150W Einstelllicht, Bowens-Systemanschluss.
    Ich hatte letztes Wochenende ein Discoshooting mit meinem mobilen Studio, da haben die Teile stundenlang durchgeblitzt. Alles bestens.
     
    #6      
  7. tt

    tt Kamera-Sklave

    12182
    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    1.752
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiburg
    Software:
    Photoshop CS3 , lightroom
    Kameratyp:
    Nikon D90, D700 Objektive von 14-300mm
    Studioblitzanlage für Anfänger
    AW: Studioblitzanlage für Anfänger

    Ich habe den hier. Quantuum / Homepage
    Als Ergänzung zu meinem 600WS Wallimex und 400WS Bowens.
    Ist sehr gut für das Geld, wobei mir ein Drehknopf für die Lichtleistung mehr zusagt als die Tochpad- Einstellung.
    Wichtig war mir das alle 3 Blitze Bowens kompatibel sind, um die Lichtformer untereinander austauschen zu können.

    Gruß Thomas
     
    #7      
  8. allyoucan_work_on

    allyoucan_work_on Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    153
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Studioblitzanlage für Anfänger
    #8      
  9. Merlkiry

    Merlkiry Fratzenfalle

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Algermissen
    Software:
    Photoshop, Cinema 4D
    Kameratyp:
    Nikon D300s, D7000
    Studioblitzanlage für Anfänger
    #9      
  10. allyoucan_work_on

    allyoucan_work_on Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    153
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Studioblitzanlage für Anfänger
    AW: Studioblitzanlage für Anfänger

    hallo Merlkiry

    da du das set hast, habe ich eine frage an dich! In dem Angebot steht nix pber Funkauslöser-Set oder so etwas?! Muss ich den extra dazukaufen?
     
    #10      
  11. plaenky

    plaenky Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    07.06.2010
    Beiträge:
    36
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon Eos 550D Kit
    Studioblitzanlage für Anfänger
    AW: Studioblitzanlage für Anfänger

    Hallo.
    Ich bin gerade selber auf der suche nach einer Studioblitzanlage.
    Ich bin jetzt beim überlegen ob ich mir Walimex pro Studioset VC-300/300+Studiot. Location oder walimex pro Studioset VC-300/300/200 holen soll.
    Beim 1. Set kommen wohl noch Lichtformer und Funkauslöser dazu.
    Ich möchte demnächst ein Shooting für einen Erotischen Kalender machen und da müsste dieses Set dann die Feuertaufe haben.
    Als alternative hatte ich mir das KIT SQ-301 2 x FLASH 300W QUANTUUM gedacht.
    Preislich währe das günstiger, aber auch komplett ohne Lichtformer...
     
    #11      
  12. tt

    tt Kamera-Sklave

    12182
    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    1.752
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiburg
    Software:
    Photoshop CS3 , lightroom
    Kameratyp:
    Nikon D90, D700 Objektive von 14-300mm
    Studioblitzanlage für Anfänger
    #12      
  13. ah-photo

    ah-photo Fotograf

    41
    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    1.270
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kameratyp:
    H3DII31, Canon 5D III, Canon 5D II
    Studioblitzanlage für Anfänger
    AW: Studioblitzanlage für Anfänger

    Kauf dir lieber Markenware, z.B. auch gebraucht über ebay als solche Billigimporte aus Fernost, die dir irgendwann um die Ohren fliegen. Ein Blitzkopf mit 1-2 Lichtformern und einem Reflektor aus dem Baumarkt reichen für den Anfang auch vollkommen aus.
     
    #13      
  14. tt

    tt Kamera-Sklave

    12182
    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    1.752
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiburg
    Software:
    Photoshop CS3 , lightroom
    Kameratyp:
    Nikon D90, D700 Objektive von 14-300mm
    Studioblitzanlage für Anfänger
    AW: Studioblitzanlage für Anfänger

    Das mag für Fotografen die Die Studioblitze öfters brauchen richtig sein. Für Hobbyfotografen die nur gelegentlich die BLitze nutzen eher nicht,
    Ich habe mir einen gebrauchten Bowens ersteigert und bin damit auch zufrieden. Wenn ich aber sehe das eine neue Blitzröhre soviel wie ein neuer Chinablitz kostet bin ich schon am zweifeln ob für die gelegentlichen Blitzeinsätze sich das rentiert.
    Ich habe noch einen Walimex und einen Quantuum und bisher nie Probleme damit gehabt.
    Wie gesagt ist ja nur Hobbyeinsatz.

    Gruß Thomas
     
    #14      
  15. ah-photo

    ah-photo Fotograf

    41
    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    1.270
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kameratyp:
    H3DII31, Canon 5D III, Canon 5D II
    Studioblitzanlage für Anfänger
    AW: Studioblitzanlage für Anfänger

    Mir ist schon mal vor Jahren ein Walimex um die Ohren geflogen, außerdem sind Sachen wie Abbrennzeit oder Leistungskonstanz auch für Hobbyfotografen interessant.
     
    #15      
  16. myx63

    myx63 Neugieriger

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Berlin
    Software:
    CS4 (Mac)
    Kameratyp:
    Fujifilm S5pro
    Studioblitzanlage für Anfänger
    AW: Studioblitzanlage für Anfänger

    @ah-photo
    Stimmt genau.

    Ein Blitz + Aufheller am Anfang ist ausreichend um die Wirkung und die Einstellungen zu erlernen. Bei mehr Blitzen wird ein Blitzbelichtungsmesser auch bald erforderlich, wenn es nicht eine ewige Trial and Error Geschichte werden soll.

    In der Preislage ist auch - Elinchrom D-Lite 4 it To Go Set - nicht zu verachten.

    Und diese Quantuum Dinger sind für mich eine Frechheit, weil die mit dem Namen der Echten Quantum Instruments Inc. spielen.
     
    #16      
  17. plaenky

    plaenky Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    07.06.2010
    Beiträge:
    36
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon Eos 550D Kit
    Studioblitzanlage für Anfänger
    AW: Studioblitzanlage für Anfänger

    So meine Entscheidung ist gefallen, und ich werde wohl doch erstmal mit nur einem Studioblitz und dazu noch einen Reflektor beginnen.
    Morgen Nachmittag gehts mal ab zum Händler und ein paar Blitze anschauen und ein wenig beraten lassen.
    Ich habe mich aber schon fast für walimex pro VC-300 PLUS Studioblitzleuchte entschieden.
    Der Blitz hat 300WS und ist auf 1/32 einstellbar und somit müsste auch genug Regelbereich sein.
    Der Händler ist auch der vom Link.
    Ist leider der einzige in der näheren Umgebung von mir den ich gefunden habe.
    Dann noch Lichtformer dazu und in einer Woche habe ich schon mein 1. Testshooting mit einer guten Freundin als Modell ausgemacht (sofern ich bis dahin alles bekomme).
    Danke schon mal für die Beratungen und hoffe dass ich dann auch die erhofften Ergebnisse rausbekomme.
     
    #17      
  18. PatrickStar

    PatrickStar Jenni's Sohn

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    712
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gundelfingen
    Software:
    Adobe Creative Suite 5, Lightroom
    Kameratyp:
    Diverse
    Studioblitzanlage für Anfänger
    #18      
  19. somebodynrw

    somebodynrw Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Studioblitzanlage für Anfänger
    AW: Studioblitzanlage für Anfänger

    ich hab zuletzt mit 4 300watt und 1 1000 watt blitz in ner halle autos fotografiert man kann dabei nie genug licht haben. am liebsten fotografier ich mit licht was von oben kommt.
     
    #19      
  20. ah-photo

    ah-photo Fotograf

    41
    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    1.270
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kameratyp:
    H3DII31, Canon 5D III, Canon 5D II
    Studioblitzanlage für Anfänger
    AW: Studioblitzanlage für Anfänger

    In meinen Augen falsch, die meisten verwenden zuviel Licht. Das Ergebnis sind flache unspannende Bilder ...
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×