[Erledigt] Suche Farbprofil für Offsetdruck auf PVC mit max. 260% Farbauftrag

Erledigt - Suche Farbprofil für Offsetdruck auf PVC mit max. 260% Farbauftrag | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Andre_S, 04.05.2019.

  1. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.533
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Suche Farbprofil für Offsetdruck auf PVC mit max. 260% Farbauftrag
    Suche Farbprofil für (wasserlosen UV-) CMYK-Offsetdruck auf PVC-Cards mit max. 260% Farbauftrag.
    Das: Coated Fogra39L VIGC 260.icc habe ich bereits, es ist jedoch für Papiertyp 1 oder 2 (gestrichenes Druckmaterial) gedacht und ich bin nicht sicher wie das auf PVC rauskommt.
    Weiß jemand ob dies auch für den laminierten Card-Druck geeignet ist oder kennt jemand ein Profil das einfach nur den Farbauftrag (TAC) auf 260% begrenzt?
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    9.901
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6,WIN10 CC 18-19, 2020
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    Suche Farbprofil für Offsetdruck auf PVC mit max. 260% Farbauftrag
    Bin mir jetzt nicht sicher aber erstelle Dir in Photoshop ein eigenes CMYK mit 260% dann bist Du mit der Flächendeckung fein raus
    Viel Erfolg
    MfG
     
    #2      
  4. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.533
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Suche Farbprofil für Offsetdruck auf PVC mit max. 260% Farbauftrag
    Wenns nur der Farbauftrag währe hätte ich das schon gemacht. Auf PVC zu drucken hat schon seine Besonderheiten, Bspw. wird K zuerst gedruckt und übliche CMYK-Werte für tiefes schwarz sehen ganz anders aus wie beim normalen Druck (C20 M20 Y0 K100). Der Hintergrund ist das sich die anschließende Laminierung der Karten bei zuviel Farbe oder in falscher Reihenfolge gedruckter Farbe leichter ablösen kann,
     
    #3      
  5. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    9.901
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6,WIN10 CC 18-19, 2020
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    Suche Farbprofil für Offsetdruck auf PVC mit max. 260% Farbauftrag
    Sehr speziell
    aber interessant,
    Probedrucke und Maschine anpassen ?
    Viel Erfolg
    MfG
     
    #4      
  6. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.533
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Suche Farbprofil für Offsetdruck auf PVC mit max. 260% Farbauftrag
    Das wurde schon gemacht, nur leider weiß ich nicht auf welches Profil kalibriert wurde und ein Proofprofil gibts wohl auch nicht.
    Ich arbeite mich jetzt auf Pitstop Pro ein, das könnte helfen.
     
    #5      
  7. pixelmaker

    pixelmaker jeden Tag neu hier

    Dabei seit:
    20.03.2009
    Beiträge:
    1.046
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Callenberg, bei Hohenstein-Er
    Software:
    CC2018, C4D, Blender, diverse CAD, CamBam, mac OS X 10.11.6
    Kameratyp:
    DSLR Nikon
    Suche Farbprofil für Offsetdruck auf PVC mit max. 260% Farbauftrag
    Verstehe ich nicht. Warum wendest Du dich denn nicht an die Druckerei? Wer kann Dir besser etwas zu den nötigen Profilen als der Betreiber der Maschine?
    Ich habe laminierte Kunststoffkarten mal drucken lassen und da wird in ISO Coates V2 profiliert.
    Hier die Anforderungen an Daten.
    Eine spezielle Druckreihenfolge bei Offsetdruck auf Kunststoff kenne ich nicht. Bei Heisslaminierung können Farbabweichungen in Richtung Blau auftreten, aber das Laminat hat keine Augen und unterscheidet nicht nach Farbe.

    Nochmal, ich verstehe Deine Vorgehensweise nicht.
    Wenn ich was drucken lassen will möchte ich doch gerne gute Qualität bekommen.
    Da setze ich mich mit der potenziellen Druckerei auseinander bei der ich schlechte Qualität reklamieren kann.
    Der hat mit vorzuschreiben wie die Daten aussehen müssen, bietet er den Service nicht gehe ich woanders hin. Bestimmt frage ich nicht in einem unbeteiligten Forum nach.

    grüße
    ralf
     
    #6      
  8. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.533
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Suche Farbprofil für Offsetdruck auf PVC mit max. 260% Farbauftrag
    Ich arbeite in dieser Druckerei. Wie du aus den "Anforderungen an Daten" entnehmen kannst fordern auch sie "Flächiger Schwarzdruck mit 100C, 50M und 50Y unterlegen" um den Auftrag zu reduzieren. Das Problem betraf auch nur die gerasterten Bilder die in manchen PDF-Vorlagen mit drin stecken, die muss ich nun separat aus Acrobat DC heraus in Ps öffnen und in Coated Fogra39L VIGC 260 umwandeln, da PitStop nur Vektorgrafiken in CMYK beeinflussen kann. Das funktioniert nun auch recht gut. PitStop ist klasse und ich habe alles weitestgehendst automatisieren können. Die spezielle Druckreihenfolge hat sich als sehr ablösungs- und verfärbungssicher herausgestellt. Tiefschwarz lasse ich per PitStop in 30 20 15 100 umwandeln - das reicht für ein sattes Schwarz und ist "Saumsicher". In der Praxis wird man feststellen das sich fast niemand an "Anforderungen an Daten" hält.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2019
    #7      
    liselotte gefällt das.
  9. pixelmaker

    pixelmaker jeden Tag neu hier

    Dabei seit:
    20.03.2009
    Beiträge:
    1.046
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Callenberg, bei Hohenstein-Er
    Software:
    CC2018, C4D, Blender, diverse CAD, CamBam, mac OS X 10.11.6
    Kameratyp:
    DSLR Nikon
    Suche Farbprofil für Offsetdruck auf PVC mit max. 260% Farbauftrag
    Dann sollte es Dir möglich sein ein entsprechendes Profil zu erstellen und es dem Kunden als Download zu bieten.
    Oder Du gibst an das die Daten unprofiliert kommen sollen und machst es selbst, mit Genehmigung des Kunden.

    Also, in diesen Anforderungen wird gefordert:
    Der Aufbau von flächigem Schwarz wird in den "Anforderungen" vorgeschrieben. Gibst Du einen Rahmen für "druckfertige Daten" an, dann darfst Du die Datei nicht bearbeiten. Was Du machen willst ist eine CMYK zu CMYK Konvertierung, also eine bereits profilierte Datei soll noch mal neu profiliert werden. und das auch noch ohne Genehmigung des Kunden.

    Entweder Du erstellst Dir ein eigenes Profil, eventuell auf Basis eines bestehenden Profils, oder Du schaust dir die Vorgaben bei Mitbewerbern die mit der gleichen Technik arbeiten ab. Dieses Profil stellst Du dem Kunden im Download zur Verfügung und schreibst das vor.
    Der Hersteller der Druckfarben hat in der Regel eine ordentliche Anwendungstechnik und hilft da weiter.

    grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2019
    #8      
  10. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.533
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Suche Farbprofil für Offsetdruck auf PVC mit max. 260% Farbauftrag
    Wir haben natürlich ein Datenblatt für druckfertige Daten. Wir erhalten jedoch die meisten Aufträge über Vermittler die nicht wissen was ein Profil ist und selbst wenn, nicht wissen wie man das nachprüfen kann. Die bekommen irgendwelche Vorlagen und leiten sie an uns weiter. Der Endkunde / dessen Designer hat das Datenblatt also nie gesehen da er nicht weiß wo das gedruckt wird. Da sind auch Bilder in RGB im CMYK-PDF mit eingebunden... Profile die den Auftrag auf 260 begrenzen kennt kaum jemand und viele Designer wissen nichts über Farbauftrag auf PVC. Mein Job ist eben das alles zu überprüfen, von Passmarken und anderem Gedöns zu befreien da sie ja noch mit anderen Cards auf Bögen gesetzt werden. Da wir mit dem Coatet Fogra39 arbeiten und das Coated Fogra39L VIGC 260 nur den Auftrag der bunten Farben bei hohen K-Werten bei Fotos verringert gibt es auch keinerlei Farbverschiebungen. Von daher ist der Thread auch erledigt.
     
    #9      
Seobility SEO Tool
x
×
×