Anzeige

[CS3] System Shock 2 - Shodan Art Work

[CS3] - System Shock 2 - Shodan Art Work | PSD-Tutorials.de

Erstellt von boeseskeksi, 11.08.2012.

  1. boeseskeksi

    boeseskeksi DatenSchlampe

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    143
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    RLP
    Software:
    CS3 Master Colletion
    Kameratyp:
    canon d40 - 18-55 mm
    System Shock 2 - Shodan Art Work
    Hallo,

    ich habe mir in den Kopf gesetzt via Retusche und Manipulation Shodan aus dem Egoshooter Klassiker System Shock 2 nach zuarbeiten.

    [​IMG]

    Jedoch will es mir nicht so recht gelingen

    Ich habe mir ein HD-Foto genommen und ein wenig rumprobiert ob ich es evtl. auf dem einfachen " Color Overlay - Weg" hinbekomme, aber wie erwartet: Pustekuchen

    Ich habe mir nun ein paar Platinen & Kabel Brushes erstellt um das Gesicht auszuarbeiten, ich komme trotzdem nicht weiter, habt ihr vielleicht eine Idee?

    freu mich auf Antworten.

    lg
     
    #1      
  2. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    11.962
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Ps CC, Capture One, PhotoLine, NIK Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    System Shock 2 - Shodan Art Work
    AW: System Shock 2 - Shodan Art Work

    Kenne das Orginal nicht, wie sieht das denn aus?
     
    #2      
  3. jenni

    jenni Forum-Gottheit

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    23.439
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    System Shock 2 - Shodan Art Work
    AW: System Shock 2 - Shodan Art Work

    was ist denn daran nun so schlecht :uhm: diese Shodan sieht doch auch so aus ;)


    wobei hattest du mir nicht mal versprochen nette Bilder zu machen
    also keine Shodans oder welche mit abgetrennten Köpfen :D
     
    #3      
  4. boeseskeksi

    boeseskeksi DatenSchlampe

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    143
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    RLP
    Software:
    CS3 Master Colletion
    Kameratyp:
    canon d40 - 18-55 mm
    System Shock 2 - Shodan Art Work
    AW: System Shock 2 - Shodan Art Work

    Jenni das ist das Original :) war nur zur Veranschaulichung gedacht:)
     
    #4      
  5. jenni

    jenni Forum-Gottheit

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    23.439
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    System Shock 2 - Shodan Art Work
    AW: System Shock 2 - Shodan Art Work

    na toll du bist mir ja eine Maus

    und ich suche und vergleiche Bilder aus dem Internet mit diesem hier
    und wundere mich was du nun hast :D

    nee nee die Frau macht mich noch fertig :lol:
     
    #5      
  6. boeseskeksi

    boeseskeksi DatenSchlampe

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    143
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    RLP
    Software:
    CS3 Master Colletion
    Kameratyp:
    canon d40 - 18-55 mm
    System Shock 2 - Shodan Art Work
    AW: System Shock 2 - Shodan Art Work

    Nun setze ich mir mal endlich wieder ne Idee in den Kopf und dann sowas XD.

    Ich habe ein Tut gefunden in welchen gezeigt wird wie man ein Muster perfekt auf eine unebene Fläche bringt, vlt hilft das ja :'(

    Ich halte euch auf dem Laufenden
     
    #6      
  7. GoMeZ

    GoMeZ Allrounddilettant

    21
    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    3.213
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Badisch Sibirien
    Kameratyp:
    Nikon D200
    System Shock 2 - Shodan Art Work
    AW: System Shock 2 - Shodan Art Work

    "Versetzen-Filter" war auch das erste, was mir durch den Kopf ging ;)
     
    #7      
  8. Jormungand

    Jormungand VonAllemEtwas

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    737
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Creative Cloud, C4D R 11.5
    Kameratyp:
    Nikon D5000
    System Shock 2 - Shodan Art Work
    AW: System Shock 2 - Shodan Art Work

    Habe mir im Internet eine etwas größere Referenz zum Analysieren besorgt (http://nanojv.files.wordpress.com/2012/06/shodan-hackers.jpg)

    Für mich sieht es so aus, als wäre ein großer Teil davon in einem 3D-Programm entstanden, also wirst du es nicht 100% mit Photoshop nachbasteln können.
    Das Gesicht würde ich als erstes malen oder ein Foto verfremden und in Graustufen umwandeln. Die kreisförmigen Muster passen sich wegen des 3D-Modells der Gesichtspartie an, aber ich schätze, das merkt man am Ende nicht, wenn man es einfach unverzerrt drüberlegt. Experimentiere, welche Ebeneneffekte am Besten darauf wirken.
    Die Platinendrähte müssten an die Gegebenheiten des Gesichts angepasst werden. Wenn diese Drähte in einer eigenen Ebene liegen, kannst du über eine Ebenenmaske diese Bereiche besser bearbeiten, ohne die benachbarten Bereiche mitzuverändern. (Die Drähte sind ja heller an Stirn und Wangen).
    Der schwierigste Teil ist meiner Meinung nach das Kabelgewurschtel um den Kopf rum. Hier musst du nicht nur Lichter und Schatten auf die einzelnen Kabel anwenden, sondern auch die Schatten der oben liegenden Kabel auf die darunterliegenden. Eine wahre Sisyphus-Arbeit!
    Einfach werden wieder die grün leuchtenden Stränge: Diese einfach nach Gusto auf eine eigene Ebene malen, Ebene duplizieren, das Duplikat weichzeichnen und mit einem passenden Ebeneneffekt belegen.

    Am Besten erstellst du für jedes Stilelement eine eigene Ebene. Leg dir auch Sicherungskopien von Ebenen an.
     
    #8      
x
×
×