T-Shirt Druck

T-Shirt Druck | PSD-Tutorials.de

Erstellt von hawaiiblume, 17.09.2007.

  1. hawaiiblume

    hawaiiblume yuliedesign

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    125
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    CS3-CREATIVE SUITE
    Kameratyp:
    DIGITAL
    T-Shirt Druck
    Hallo!
    Ich würde gerne T-Shirts bedrucken lassen.
    Muss ich da die CMYK Farben nehmen?
    Was für eine Farbe muss ich nehmen, wenn es dann Gold werden soll?
    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen....
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. wex_stallion

    wex_stallion Motzerator Teammitglied PSD Beta Team

    15
    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    7.611
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Erft-Kreis
    Software:
    Affinity Photo, Designer, Publisher; Quark XPress 2015
    Kameratyp:
    Mein Karma taugt nix.
    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    CMYK kannst Du beim Textildruck eh in die Tonne kloppen, das geht höchstens auf einem weissen Textil und da auch nur in eher unbefriedigend.

    Flexfolie gibt es auch in Silber und Gold.

    Im Siebdruck im gewissen Maß möglich.
     
    #2      
  4. Liebling

    Liebling Guest

    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    hmm..

    Was willst du auf dem T-Shirt drucken?
    Ist es ein Pixelbild oder eine Vektorzeichnung?
    Einfarbig oder mehrfarbig?
    Und vieviel willst du davon machen lassen?

    Die Frage mit den Textilfarben hatte ich auch mal...
    Mit den Pantone Textilfarben kannste nicht viel falsch machen.
    Die sind soweit ich weiß überall in der Welt gleich. (auch in China ^^)
    Im Illustrator CS2 sind zumindest die Pantone Textilfarben mit dabei.
    Wenn dein Monitor richtig kalibriert ist sind das die gleichen Farben, die auch auf Textil zu sehen sind.
    PANTONE

    Wie soll dein Gold aussehen?
    Nur ne Goldglänzende Folie als Druck oder soll es Gold von einem Foto, Objekt oder in gezeichneter Form sein?

    Wenn du dein Vorhaben auf dem Punkt bringst dann kannste auch auf bessere Lösungen hoffen.

    Liebling :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.09.2007
    #3      
  5. wex_stallion

    wex_stallion Motzerator Teammitglied PSD Beta Team

    15
    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    7.611
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Erft-Kreis
    Software:
    Affinity Photo, Designer, Publisher; Quark XPress 2015
    Kameratyp:
    Mein Karma taugt nix.
    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    Doch, da kann man eine Menge falsch machen, weil Textildruck eine ganz andere Hausnummer ist als Papier bunt machen. Bei unterschiedlichen Grammaturen hast Du teilweise schon andere Ergebnisse, bei denen u.U. die Farbe gewechselt wird. Von unterschiedlichen Herstellern mal ganz abgesehen, wenn z.B. Hersteller A einen Blaustich im schwarz hat und die Shirts von Hersteller B einen Rotstich.
     
    #4      
  6. Liebling

    Liebling Guest

    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    ..ich hab einen Grafiker gefragt der T-Shirts Designt und seine Arbeit geht zum Druck ins Ausland.
    Er schwört auf PANTONE Textil.. und hat mich drauf hingewiesen, nicht das gängige PANTONE für Papierdruck zu verwenden.
    Ich selber zeichne und will meine Sachen auch gerne auf Textil präsentieren.
    Darum interessiert mich das Thema auch.
    Aber wenn das auch nicht taugen soll, ..was dann?

    Bis jetzt haben sich meine T-Shirt auf Schwarz/Weiß beschränkt.
     
    #5      
  7. wex_stallion

    wex_stallion Motzerator Teammitglied PSD Beta Team

    15
    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    7.611
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Erft-Kreis
    Software:
    Affinity Photo, Designer, Publisher; Quark XPress 2015
    Kameratyp:
    Mein Karma taugt nix.
    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    Du gibst halt eine Richtung vor. Kann aber sein, dass je nach Motiv andere Farben genommen werden müssen. Blutrot z.B. ist kritisch, auch im Achtfarbdruck.

    Natürlich Pantone, klar. Kann aber sein, dass man ein anderes z.B. Rot nehmen muss, als "geplant", damit es auch passt.

    Das ist aber Sache der Separation in erster Linie. Es wäre schwachsinnig, z.B. ein Gemälde in Pantonefarben anzulegen. Das wird nachher bei der Schmuckfarbseparation entsprechend separiert. Und, nein, es gibt keinen Button "Schmuckfarbseparation", das ist Handarbeit. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2007
    #6      
  8. hawaiiblume

    hawaiiblume yuliedesign

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    125
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Allgäu
    Software:
    CS3-CREATIVE SUITE
    Kameratyp:
    DIGITAL
    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    danke! damit habt ihr mir schon mal weitergeholfen :)
     
    #7      
  9. skut1

    skut1 Praktikant

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    64
    Geschlecht:
    männlich
    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    die frage is halt was du drucken willst ,vielleciht kannst du die datei ja mal hier posten. ich drucke auch tshirts, allerdings beschränkt sich das bei mir i.d.R. auf einfarbige flexaufdrucke. dafür eignen sich dann nätürlich vektorgrafiken am besten. da meine freunde ne eigene printing firma am laufen haben, bring ich denen einfach ne datei mit, such mir die passende farbe aus (flexfolien), diese wird dann geplottet und aufs tshirt gedruckt.

    was ich damit sagen will: auf jeden fall sollteste in der druckerei die farben nach möglichkeit selbst aussuchen, weil diese oft verfälscht wiedergegeben werden (und verläufe kannste auf flex eh vergessen)
     
    #8      
  10. Creadina

    Creadina Vektorkönigin

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    26
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Mainhattan
    Software:
    Adobe Suite CS4
    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    farbverläufe gehen auch auf Flex. Es gibt noch nicht viele Firmen, die das können aber ich arbeite zum beispiel bei einer ;)

    Man hat da die Möglichkeit, fotos, mehrfarbige Logos (auch mit verläufen) auf eine weiße Flexfolie zu drucken und danach konturengenau auszuschneiden.
    Wir nennen das bei uns Digi-flex. Man bedruckt eben erst die weiße FLexfolie und danach schneidet man die Motive aus. alles in einem Gerät. Das Gleiche geht auch auf Flockfolie, oder für aufkleber etc.

    Um nochmal auf Pantone zu kommen. Wir zeigen unseren Kunden den pantone fächer (oder auch HKS N) und die suchen sich dort ihre Farbe raus. Wir mischen dann nach dem Fächer die Farbe, so das es keine verfälschungen gibt.
     
    #9      
  11. Lizman

    Lizman Allrounder

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    2.560
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bremen
    Kameratyp:
    Pentax
    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    Zu dieser Flexfolie.
    Wie lange ist das haltbar?
    Welche Drucktechnik wird da genutzt?

    Wir nutzen auch entweder richtige Flockfolie, oder halt so eine Folie die man bedrucken kann.. mit Solvent Technik.
    Habt ihr das gleiche? Find ich sehr interessant.
    :)
     
    #10      
  12. Creadina

    Creadina Vektorkönigin

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    26
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Mainhattan
    Software:
    Adobe Suite CS4
    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    Also wir haben diesen Roland SP-300 Digitaldrucker auf dem das eben so geht.
    Die weiße flex, oder flockfolie wird in den Drucker eingelegt und man gibt die Daten, als eps abgespeichert, dann in das RIP-Programm. Dieses druckt dann erstmal das gewünschte Motiv auf das Material (mit eco-solvent tinte). Dann läuft das über die eingebaute Heizung und dann anschließend wird es an den gewünschten Konturen geschnitten.

    Diese Variante ist mittlerweile von der Qualität genausogut wie unbedruckte flexfolie, also hält ziemlich lange. Ich hab auch einige Sachen davon, die ich schon x-mal gewaschen habe und es sieht immernoch gut aus. Beim flock funktioniert das dann genauso.

    Ich hoffe ich konnte helfen.
     
    #11      
  13. Lizman

    Lizman Allrounder

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    2.560
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bremen
    Kameratyp:
    Pentax
    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    @skut1: Ich weiß was Flex Folie ist ;) Sonst würd ich nicht schreiben das wir bevorzugt beflocken ;) ;) ;)



    @ Creadina: hehe.. dann haben wir denselben Drucker :)
    Und dann wird das dieselbe Folie sein die wir auch nutzen..
    Ich pers. mag sie nicht. Da sie mir zu blass wirkt. (Ja Drucker korrekt eingestellt :p )
    Nutzt ihr auch als Rip-Software Colorrip?

    Nunjut.. dachte es gäbe da was , was ich noch nicht kenne..
    ..

    Greetz
     
    #12      
  14. skut1

    skut1 Praktikant

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    64
    Geschlecht:
    männlich
    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck


    ahsoooo ok es war mir nicht direkt ersichtlich, dass dein post sich auf creadinas beitrag bezog :D

    wird gelöscht
     
    #13      
  15. Creadina

    Creadina Vektorkönigin

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    26
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Mainhattan
    Software:
    Adobe Suite CS4
    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    :D genau das hätte ich auch geschrieben. Nee mal echt bei mir ist da nix blass. man kann ja alles mögliche im Rip einstellen. eben auch auflösung etc.
    Wir haben, sicher wie du auch, für jedes material ein extra icc-profil, daher dürfte da nix blass sein ;)
    Wir haben lange gebraucht um alles optimal einzustellen, aber wenn es dann für jedes malterial einmal passt, dann ist alles gut.

    nee wir benutzen das poster print von colormy, ist ganz gut.
     
    #14      
  16. Lizman

    Lizman Allrounder

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    2.560
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bremen
    Kameratyp:
    Pentax
    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    ah ok..

    ja jut.. diese aufträge haben wir nun recht selten..
    Es wird schon bevorzugt beflockt.
    Ist auch schöner.. und würd ich jedem empfehlen.. da es länger hält und edler ist.
    ;)

    Und wenn man sich anstrengt kann man sogar feine sachen machen mit unterschiedlichen Farben.

    Hmm .. habt ihr die software dazubekommen???
    Unsere war direkt dabei und vom distributor empfohlen.
    (Ja Profile stimmt.. Logisch ;) )
     
    #15      
  17. Lizman

    Lizman Allrounder

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    2.560
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bremen
    Kameratyp:
    Pentax
    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    Die Quali des Flexdrucks ist bei Spreadshirt net so gut.
    Kleiner Tipp ;)
    Aber ne nette Alternative wenn man nicht selber Hand anlegen will für nur ein Produkt.
    Anosnten lieber zu ner Firma gehen die man auch in die Augen sehen kann.. und die gute Qualität liefert.. sowohl beim Druck, wie auch vor allem beim Textil ;)
     
    #16      
  18. Creadina

    Creadina Vektorkönigin

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    26
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Mainhattan
    Software:
    Adobe Suite CS4
    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    Nicht nur das Spreadshirt etwas zu teuer ist, sondern wie schon von Lizman gesagt ist die Quali da auch nicht rosig.

    Wir haben unsere Software extern gekauft, weil wir bei dem Lieferanten eben die meisten Materialien kaufen und er uns dann eben die ICC-Profile zur verfügung stellt.

    Aber es geht super und wir haben keinerlei Probleme damit.

    Flock machen wir ja auch, aber bei uns ist das, außer bei vereinskleidung nicht so der verkaufshit ;)

    Man kann mit jedem material gute ergebnisse erzielen, ob jetzt mehrfarbig oder einfarbig. Aber man muss eben auch eine gute Firma haben, die es gut umsetzt ;)
     
    #17      
  19. thea1966

    thea1966 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    120
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Software:
    CorelX5;Adobe Creativ Suite; Acrobat Prof
    Kameratyp:
    Canon EOS 400
    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    Erstmal muss, wie ihr ja schon festgestellt habe ;-) das Druckverfahren festgestellt werden.
    T-shirts können mit relativ grosser Haltbarkeit im Siebdruck bedruckt werden, was sich aber nur bei hohen Auflagen lohnt. Feine Raster sind im Textildruck nicht möglich.Entweder legt man die Datei für Siebdruck in Schmuckfarben an oder in cymk. Pantone ist wegen der hohen Kosten nicht unbedingt Standart also vorher immer die Druckerei fragen (viele Nutzen RAL Farben - nähe zu Malerbetrieben). Metallicfarben sind Schmuckfarben.
     
    #18      
  20. Neskoner

    Neskoner Guest

    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    Ich nutze zum Bedrucken der T-Shirt, einfache (farbige) Flock- oder Flexfolie.
    Geht bei einfachen (bis 4 Farben) Motiven wunderbar.
    Ab in Plotter, entgittern, draufpressen, fertig.
    Vom Preis her ist das ne ganz angenehme Sache.
     
    #19      
  21. Macces

    Macces Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    T-Shirt Druck
    AW: T-Shirt Druck

    also ich hab mir ein shirt (flexdruck 2 farbig) bei spreadshirt machen lassen und ich find die quali eig ziemlich gut. allerdings ist es mir dort etwas zu teuer... :D
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×