Anzeige

Tabelle von Word oder PDF kopieren und in InDesign einfügen

Tabelle von Word oder PDF kopieren und in InDesign einfügen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Max-Nix, 03.12.2014.

  1. Max-Nix

    Max-Nix Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oldenburg und NRW
    Software:
    CorelDRAW X6, Photoshop, In Design, Illustrator, FrameMaker, Pinnacle Studio, Office 2010, XML, CMS
    Kameratyp:
    Lumix FZ38
    Tabelle von Word oder PDF kopieren und in InDesign einfügen
    Hallo,
    wie im Betreff beschrieben möchte ich eine Tabelle aus einem der beiden Programme kopieren und in InDesign CC einfügen.
    Problem 1: die Tabelle lässt sich im PDF nicht als Tabelle markieren. Somit lässt sich nur der Tabelleninhalt, nicht aber die Zellen, kopieren und einfügen.
    Problem 2: in etwa das gleiche mit Word 2010. Zwar lässt sich die komplette Tabelle markieren / kopieren;
    Beim Einfügen in InDesign werden jedoch nur die Inhalte der Zellen eingefügt.

    Das Word-Dokument, wo nur die Tabelle drin ist, lässt sich als Datei.docx in das InDesign-Dokument per Drag&Drop ziehen. Eigenartigerweise wird die Tabelle in InDesign angezeigt, aber ....
    ... Problem 3: irgendwie als Objekt über das Textfeld abgelegt. Die Tabelle lässt sich auch nicht mit dem Text verankern wodurch z.B. der Rest der Tabelle (Zeilen die nicht mehr auf die Seite passen) nicht fortlaufend auf die nächste Seite wechseln.

    Geht das kopieren/einfügen auch komplett mit Zellen samt Rahmenlinie? Am besten so, dass die Tabellenzeilen fortlaufend auf die nächste Seite gehen.
    Bitte keine Erklärungen, dass InDesign kein Textverarbeitungsprogramm wie Word ist und deswegen................................................. ............. ....... ..... ... und wenn sie nicht gestorben sind, dann erklären sie heute, morgen und übermorgen immer noch und ...................... ..... ..... .... bringen den Thread in eine Richtung, was nichts mehr mit der Frage zu tun hat... .... ..... ..... .... wobei sie gerne festhalten möchten, dass dies erst einmal verstanden werden muss um überhaupt ........ ..... ... und wie und wo die Pflicht eines jeden InDesign-Nutzers bei der Fragestellung liegt..... bzw. inwiefern er genau zur Aufklärung allgemeiner Lebensfragen mitwirken muss.... .... ... ... Ausnahmen bestätigen die Regel, wobei Alter, Geschlecht und Bundesland keine unbedeutende Rolle spielen!

    Oder einfach: Tipps wie das gehen könnte, bzw. schlicht "Nein, geht (wahrscheinlich) nicht". :cool:
     
    #1      
  2. Thorwin

    Thorwin Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainhardt
    Software:
    Adobe CC, Affinity Designer (main Win10)
    Kameratyp:
    Nikon D80, Sony HX20V, iPhone 6
    Tabelle von Word oder PDF kopieren und in InDesign einfügen
    Ich habe immer wieder auch Probleme damit - leider klappt das nicht wirklich gut mit der Übernahme. Auch bei Nachformatierungen hat das mehr Ärger gebracht als Nutzen.

    Ich habe mir so beholfen dass ich die Tabelle in Indesign importiere - als Text inkl. Trennzeichen, kein Drag'n Drop da je nach Win oder Mac das nur als verknüpftes (OLE)Objekt eingebettet wird. Dann nutze ich in dem Textrahmen die Funktion "Text in Tabelle umwandeln". Hier kann ich die Vorgaben für die Tabelle (was sind Trennzeichen, welches Tabellenformat) einstellen und das Ding sieht recht zügig ganz ordentlich aus. Funktioniert natürlich am Besten mit wiederkehrenden Tabellen die sich in Optik und Form etwas ähneln (Magazinbereich o.ä.).

    Für 1) verwenden ich dasTool PDF2EXLs, das macht aus einem PDF eine Excel-Datei und erhält weitgehend den Tabellencharakter. Dann verfahre ich wie oben beschrieben.
    2) sieht mir eben nach Einbettung via OLE oder ähnlichem aus. Bringt normalerweise nicht (außer Kram für den hiesigen Verein in Egaloptik drucken)
    3) weil eingebettetes Objekt und klappt das mit dem fortlaufenden Seitenwechsel nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2014
    #2      
  3. Max-Nix

    Max-Nix Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oldenburg und NRW
    Software:
    CorelDRAW X6, Photoshop, In Design, Illustrator, FrameMaker, Pinnacle Studio, Office 2010, XML, CMS
    Kameratyp:
    Lumix FZ38
    Tabelle von Word oder PDF kopieren und in InDesign einfügen
    Danke Thorwin :daumenhoch

    klappt ganz einfach mit (Word-Datei) platzieren
    (jetzt werde ich in Word noch fortlaufende Tabellen/Spaltenüberschriften einrichten
    und mal sehen, ob das von InDesign auch übernommen wird).
     
    #3      
  4. didi1230

    didi1230 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tirol
    Software:
    Adobe, Corel, div. Windof Programme, MAC OSX
    Kameratyp:
    EOS 5D Mark II
    Tabelle von Word oder PDF kopieren und in InDesign einfügen
    Hallo,

    diese Fälle gibt es bei uns auch immer wieder.
    Wir gehen den gleichen Weg wie Thorwin.

    SG
     
    #4      
  5. Thorwin

    Thorwin Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainhardt
    Software:
    Adobe CC, Affinity Designer (main Win10)
    Kameratyp:
    Nikon D80, Sony HX20V, iPhone 6
    Tabelle von Word oder PDF kopieren und in InDesign einfügen
    Das kannst Du zwar machen, aber ob die immer exakt an der Stelle zu finden sind wo Du sie später brauchst, steht in den Sternen. Wenn Du sowieso einen Tabellenkopf hast, dann richte das in Indesign, mach Deinen Umbruch und kopiere ihn einfach an die neue Stelle im nächsten Rahmenabschnitt. Das müsste dann auch den Zweck erfüllen und deutlich fixer sein :)
     
    #5      
x
×
×