Anzeige

Tamron Owners Thread

Tamron Owners Thread | PSD-Tutorials.de

Erstellt von m100, 30.07.2013.

  1. m100

    m100 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    01.07.2013
    Beiträge:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6
    Kameratyp:
    Nikon D3000
    Tamron Owners Thread
    Hallo,

    bin auf der suche nach Erfahrungen mit dem Tamron Objektiv AF18-200mm. Ich habe mir dieseskurzfristig zugelegt und würde gerne wissen, was es kann und was es nicht kann.

    Heute habe ich lediglich das Objektiv mit meiner D3000 im Makro Preset ohne manuellen Einstellungen betrieben.

    Ich habe gemerkt, dass mir 200mm nicht ausreichen ( typisch männer :) und ich gern näher am geschehen wäre. Wie sind hier die Meinungen bezüglich eine Reiseobjektives 18-200mm vs. 18-270mm?

    Zudem will mir der schärfegrad nicht gefallen, spieziell an den rändern der 'objekte' - gerade im makro bereich - ich bin einsteiger und dieses Objektiv sollte meine Einsteigerwünsche doch erfüllen :p .. daher gerne Meinungen und Tips & Tricks .. bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen! ( ich habe "nur" 150 EUR für dieses Objektive ausgegben )

    Ein paar Beispiele:

    Programm: Makro/Close Up
    Zoom 200mm
    Iso: 100
    Messmodus: Multisegment
    Blende: f8
    Belichtungszeit: 1/200-1/400s

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    Cheers
    M
     
    #1      
  2. ihaquer

    ihaquer Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.01.2012
    Beiträge:
    84
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Software:
    CS5.5 / LR3 / diverse Andere
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    1. Bei einem solchen Objektiv kann man keine überragende Schärfe erwarten, schon gar nicht über den ganzen Bildbereicht bis zu den Rändern. Ich finde das für so ein Superzoom schon ganz ordentlich. Die chromatischen Abberationen am Rand sind allerdings teilweise recht heftig.

    2. Bei Makro ist die Schärfentiefe extrem gering, auch bei Blende 8. D.h. es reicht eine kleine Bewegung, um die Fokusebene an der falschen Stelle zu haben. Ähnliches gilt beim Tele auf kurze Distanz. Da hilft nur ein Stativ, am besten mit Getriebeneiger. Wobei die meisten Insekten nicht so freundlich sind und warten, bis man damit alles eingestellt hat :(

    3. Die Belichtungszeiten sind ziemlich lang für die Brennweite und vor allem die kurze Distanz. Es kann sein, dass ein Teil der Unschärfe auf Verwackeln zurück zu führen ist.

    4. Sehr gute Schärfe ist leider, leider beileibe keine Einsteiger-Anforderung ;) Nicht umsonst kosten die richtig scharfen Objektive ein Vielfaches Deines Objektivs. Und haben meist einen sehr viel kleineren Zoombereich (wenn sie nicht sowieso Festbrennweiten sind).

    Aber mal ehrlich: Wer schaut sich schon die Bilder bei 100% an ;) Wenn Du sie ausgedruckt siehst oder mit vernünftiger Vergrößerung, wirst Du nur wenig von der Unschärfe sehen.
     
    #2      
  3. Rata

    Rata

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.181
    Geschlecht:
    männlich
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    Geh auf Flickr dot com und gib Tamron AF18-200mm ein.
    Dann wirst Du sehen, was „andere“ mit der Linse anstellen.

    Und bei photozone kann man auch schon vor Kauf gut studieren, was welches Objektiv an welcher Kamera zu leisten imstande ist ;)



    Lieber Gruß
    Rata

    8)
     
    #3      
  4. m100

    m100 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    01.07.2013
    Beiträge:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6
    Kameratyp:
    Nikon D3000
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    @ll: danke fürs feedback. weiter tests folgen in anlehnung an photozone. review liest sich positiv und gibt gute infos über limitationen & stärken
     
    #4      
  5. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.919
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC, El Capitan | CC, Sierra |Safari 11.0.3
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    Ich wollte mein altes Tamron 70-200 (gebraucht gekauftes analog-Objektiv, war mal ein Drehzoom, wa dann plotzlich knax machte und seitdem nur noch ein Schiebezoom war) ersetzen. Das 70-200 nervte mich mit reichlich c/a und hatte, wie gesagt einen Knax weg.

    Hab dann bei Saturn das Tamron 18-270 an die Cam geschraubt und vor der Türe Testfotos gemacht. Wenn ich die im Büro noch irgendwo auf der Platte haben sollte, könnte ich das posten (wenn du mich erinnerst per pm).

    Das war dermaßen grottenschlecht, dass ich echt 'n Schock bekommen hatte. das konnte nicht nur c/a in blau/gelb, sondern gleichzeitig noch in magenta/grün und das sogar bei Blende 8 in der Mitte des Bildes bei einem mäßig kontrastigen Motiv!! War für mich inakzeptabel. Natürlich haste da ein echtes IMMERDRAUF. Aber da macht ja das Plaste-Kitobjektiv 50 mm von Canon bessere Bilder. Die Quali ist eher was für fotografisch uninteressierte, die zufällig 'ne SLR betreiben.

    Hab mir am Ende dann (nach Tests mit anderen Linsen) das Canon 75 - 300 mm/4,5 - 5,6 IS USM gekauft. Das ist scharf und macht keine Spierenzchen. An der Crop-Kamera benutzt man obendrein davon nur das Sahnehäubchen.
     
    #5      
  6. fabcam

    fabcam Kuschel Wuschel

    1
    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    660
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Eschweiler
    Software:
    ACDSee 15; XnView
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D; Canon PowerShot SX50 HS
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    Ich habe das Canon EF 75-300mm 1:4-5,6 II. Ist wohl älter und günstiger, aber ich denke darüber ähnlich. Bloß verwendet der Kollege Nikon und wird mit Canon-Objektiven wohl ein Problem kriegen, schätze ich.

    Vielleicht kann sich hier mal ein Nikon-Spezialist bzgl. seiner Erfahrungen äußern und ggfs. ähnliche Bilder posten?
     
    #6      
  7. fabcam

    fabcam Kuschel Wuschel

    1
    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    660
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Eschweiler
    Software:
    ACDSee 15; XnView
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D; Canon PowerShot SX50 HS
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    Sorry für den Doppelpost. Aber das will ich jetzt nicht in ein Edit verpacken.

    Ich habe mir gerade mal Deine Bilder vorgenommen und ein Stück weit analysiert. Und fast Alle haben den Fokuspunkt auf der Mitte. Das ist nicht dramatisch. Bei der Auflösung kannst Du noch viel rumspielen. Ich habe jetzt einfach mal nach den Lehrbuch gehandelt und Deine Bilder in den goldenen Schnitt gerückt. Mehr oder weniger. Aber ich bin ehrlich gesagt beeindruckt, was Du für eine Qualität geschossen hast. Denn aus den hochgeladenen Bildern konnte ich das hier rausholen:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Bedenke bitte... kein Bild braucht unbedingt einen Rahmen... und das drumherum vom Motiv ist uninteressant.... UND: In unseren Breiten wandert der Blick von links nach rechts... und von oben nach unten.. so wie wir auch lesen. Der Blick geht zunächst von links nach rechts... und bleibt dann am Motiv / im Motiv (whatever) hängen. Er geht irgendwann nach unten, aber nicht direkt. Aber die Aufnahme hat Dich gefesselt. Ein Stück weit eingefangen, verstehst Du?

    Da liegt der goldene Schnitt. Den muss man nicht beachten. Man kann ihn auch absichtlich über Bord werfen um kontrovers zu sein. Allerdings ist die Wirkung auf den uneingenommenen Betrachter meist unterbewusst. Probier's mal aus. ;)

    Schau' sie Dir alle mal in Groß an... die Wirkung ist eine Andere. Aber es sind nach wie vor Deine Bilder. Ich habe lediglich proportional geschnitten. Mehr nicht. ;)

    Was ich damit sagen will... Du hast auch mit diesem Objektiv saubere gute Bilder geschossen!

    PS: Du brauchst keine 18 MP für den Druck auf A4... da reichen schon 5 - 7 MP allemal. Du kannst Deine Bilder also mit ruhigem Gewissen ein bisschen aufpolieren bzw. beschneiden alias künstlich... vergrößern bzw. reinzoomen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2013
    #7      
  8. m100

    m100 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    01.07.2013
    Beiträge:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6
    Kameratyp:
    Nikon D3000
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    @virra: pn ist raus

    @fabcam:"i see what you did there".. Danke für die Mühe!

    Die Motive wirken insgesamt schärfer- auch wenn einzelne details evtl. besser dargestellt werden könnten -

    Mit dem Fokuspunkt ist so eine Sache an der ich noch arbeiten muss, um eben das gewünschte Motiv scharf zu stellen ohne es mittig im bild zu haben.
     
    #8      
  9. m100

    m100 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    01.07.2013
    Beiträge:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6
    Kameratyp:
    Nikon D3000
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    Der Zoom ist schon gigantisch. Ein paar test am Abend aus dem Dachfenster heraus. - Programm: Manuell - werte ggf. suboptimal -


    48mm / f7 / 1/60s / ISO 100 / Mittenmessung
    [​IMG]

    120mm / f13 / 4s / ISO 200 / Spotmessung
    [​IMG]


    Objekt ca. 1200m entfernt (Luftlinie )


    200mm / f8 / 6s / ISO 200 / Mittenmessung
    [​IMG]


    Nikon Kit: 55mm / f16 / 30s /ISO:400 / MUltisegment
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2013
    #9      
  10. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.919
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC, El Capitan | CC, Sierra |Safari 11.0.3
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    Na, hast du meine Testdateien begucken können?
    Meine Objektivwahl 75-300 sollte jetzt auch nicht unbedingt eine Empfehlung für DIESE Linse sein, sondern eher ein Hinweis auf die beiden verschiedenen Klssen von Linsen. Während das Tamron ein Allrounder mit riesigem Brennweitenvorrat und sehr mäßiger Abbildung bei moderatem Preis ist, ist das Canon eben ein Objektiv was abbildungsmäßig dagegen die Oberliga bildet, dafür aber bei weniger Brennweitenvorrat teurer ist. Die perfekte eierlegende Wollmilchsau ist noch nicht erfunden, auch wenn sich die Verkaufstexte der Hersteller der Superzooms alle so lesen, als wenn man mit der Linse die weltbeste Abbildungsquali zur Superbrennweite gleich obendrauf bekäme.
     
    #10      
  11. fabcam

    fabcam Kuschel Wuschel

    1
    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    660
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Eschweiler
    Software:
    ACDSee 15; XnView
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D; Canon PowerShot SX50 HS
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    Sorry, da hab' ich Dich missverstanden.

    Irgendwo muss eine technische Einschränkung ja da sein. Und die besten Modelle gab's noch nie zum günstigsten Preis und wird's wohl auch nie geben. ;)
     
    #11      
  12. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.919
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC, El Capitan | CC, Sierra |Safari 11.0.3
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    Un bei 18-270 ist die Physik bis zum erbrechen ausgereizt. Da kann man auch mit den modernsten asphärisch geschliffenen Gläsern dem Licht nur schwer ein Schnippchen schlagen. Wenn man sich mal klarmacht, WAS die Konstrukteure da für Probleme haben, muss man schon den Hut ziehen vor so nem Teil Selbst wenns nicht besonders lichtstark ist und keine dolle Abbildungsleistung hat.
     
    #12      
  13. m100

    m100 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    01.07.2013
    Beiträge:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS6
    Kameratyp:
    Nikon D3000
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    hab nach meinem zoo besuch und der mäßigen bilder-ausbeute - Makro deutlich besser - bei tierfotos die entscheidung getroffen das Tamron zurückzugeben und mit das Nikon 55m-200mm mit VR zuzulegen. Da es den gleichen Preis hat wie das Tamron und zusammen mit dem KitObjektiv 18mm-200mm abdeckt, eine gute entscheidung wie ich meine - wenn der objektivwechsel nicht stört -

    Ein Freund von mir hat die Tamron 18-270mm und schwört auf dieses ResieZoom Objektiv.

    Frage, da ja auch die DSLR mit unterschiedlichsten features kommen, wie verhält es sich dann mit dem Objektiv. Ist die Ausbeute des Objektivs an einer hochwertigeren DSLR besser?
     
    #13      
  14. ihaquer

    ihaquer Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.01.2012
    Beiträge:
    84
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Software:
    CS5.5 / LR3 / diverse Andere
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    Warum sollte man eine unhandliche und teure DSLR kaufen, wenn man dann nie das Objektiv wechseln will!? Ist in meinen Augen komplett sinnlos :) Klar will man nicht alle paar Minuten das Objektiv wechseln. Aber für verschiedene Motive nehme ich jeweils das entsprechende Objektiv mit, das dann die meisten Zeit dran bleibt: Beim Sport oder im Zoo ein 70-200 mit 2x Konverter, bei Landschaften und Spaziergängen ein 15-85 und/oder ein 24-70, das ich auch für Portraits nehme.

    Ich glaube die Abbildungsleistung der Superzooms ist so schlecht, dass auch eine bessere Kamera da nicht wirklich viel Besseres heraus holen kann. Abgesehen von weniger Rauschen bei wenig Licht. Die chromatischen Abberationen und die Unschärfe sind in etwa die gleichen. Wobei eine Vollformat-Kamera gleicher oder ähnlicher Auflösung etwas weniger Ansprüche an die Schärfe der Objektive stellen (wenn man vom größeren Bildkreis absieht) als Kameras mit APS-C Sensor.
     
    #14      
  15. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.919
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC, El Capitan | CC, Sierra |Safari 11.0.3
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    Kann ich so unterschreiben. Das Rauschen ist natürlich Cam-abhängig. Die Grundschärfe und die Farbsäume aber nicht. SO schlecht ist die 350 nicht, dass man sagen müsste, die geht nicht. Zum Vergleich hab ich ja noch andere Objektive und da muss ich sagen: Die Scherbe machts.
     
    #15      
  16. fabcam

    fabcam Kuschel Wuschel

    1
    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    660
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Eschweiler
    Software:
    ACDSee 15; XnView
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D; Canon PowerShot SX50 HS
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    Die teuerste Kamera / der beste Sensor der Welt ist gezwungen, durch die Optik zu gucken... wenn Die nicht passt, reißt das wohl die Technik hinter der Linse nie wieder raus, oder?
     
    #16      
  17. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.919
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC, El Capitan | CC, Sierra |Safari 11.0.3
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    Richtig. Technical Pan mit einem Flaschenboden davor machte auch keine scharfen Bilder.
     
    #17      
  18. fabcam

    fabcam Kuschel Wuschel

    1
    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    660
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Eschweiler
    Software:
    ACDSee 15; XnView
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D; Canon PowerShot SX50 HS
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    Also... wir können theoretisch zusammenfassend sagen:

    Ein Super-Giga-Hyper-Zoom hat immer seine Einschränkungen... oft ja bei der Blende aber auch bei der Abbildungsqualität. Je günstiger desto (maybe) ungünstiger.

    Die Technik hinter der Linse kann die Linse nicht korrigieren. Sie geht ja davon aus, dass das Richtige "durchkommt". Dementsprechend wird es vermutlich sogar zu Fehlern der Automatiken kommen. - Bzw. ein Nicht-Reagieren.

    Je größer der Zoombereich, desto geringer die Wahrscheinlichkeit, eine vernünftige und taugliche Linse für GUTE Aufnahmen in JEDEM (Zoom-)Bereich zu haben.

    Ich bin kein Spezialist. Ich habe diese Thesen nur einfach mal für mich aufgestellt und hier in den Raum geworfen. Was sagen die Profis?
     
    #18      
  19. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.919
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC, El Capitan | CC, Sierra |Safari 11.0.3
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    Kann man im Prinzip so sehen. Da die Linsen in so einem Objektiv ein komplexes Gebilde aus konvexen und konkaven Linsen bilden, die teilweise mit Abstand zueinander, teilweise direkt aufeinandergeklebt montiert werden, kann man sich leicht denken, dass dieses Gebilde so richtig optimal nur sein kann, wenn man eine Festbrennweite hat.

    Da ein Zoom aber bauartbedingt bewegliche Linsengruppen haben muss und beim Tele ganz andere Verzeichnungsprobleme auftreten als beim Weitwinkel kann die Konstruktion dabei nur einen Kompromiss darstellen. Zusätzlich hat ein Zoom bei gleicher Blende weniger Tiefenschärfe als eine Festbrennweite, da hier i.d.R. mehr Glas drin steckt und somit mehr Licht geschluckt wird und somit das Loch für die selbe Blende größer sein muss.

    Daraus folgt, dass ein Superzoom noch mehr Probleme macht als ein gemäßigtes, weil hier eben alles noch viel extremer auftritt, durch den wahnsinnig breiten Brennweitenbereich, der abgedeckt werden muss.
     
    #19      
  20. fabcam

    fabcam Kuschel Wuschel

    1
    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    660
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Eschweiler
    Software:
    ACDSee 15; XnView
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D; Canon PowerShot SX50 HS
    Tamron Owners Thread
    AW: Tamron Owners Thread

    Mit anderen Worten: Je größer der Zoom, desto größer das Werbeversprechen und desto größer der Reinfall in Sachen Qualität, ja?

    Wenn ja... könnte man damit schließen. ;)
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×