Anzeige

Textur Problem

Textur Problem | PSD-Tutorials.de

Erstellt von GaNgAr, 03.07.2014.

  1. GaNgAr

    GaNgAr Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Textur Problem
    Hallo ich habe ein Problem mit meinen gebackten texturen und zwar das Schwarze lininen zu sehen sind wenn
    man das Objekt von weiten nochmal Rendert

    und das nicht nur in Cinema 4D sondern auch ingame also in einen anderen spiel wenn ich das Modell da hochlade mit der textur

    Ich nutze als format für meine Texturen PNG und benutze eine Auflösung von 1024x1024 mehr gibt das spiel nicht her = (

    Die linien sind da wo die Schnitte in der UV Map sind und Ich habe richtige UV maps

    Es muss an dem Back vorgang liegen oder oder an dem Textur format

    Vielleicht kennt jemand mein problem und kann mir helfen wäre echt lieb = )
     
    #1      
  2. Diefa

    Diefa :-)

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    1.737
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Software:
    WIN 7 prof, Cinema4D-Visualize R16; CorelDraw Technical Suite X7
    Textur Problem
    .................
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2014
    #2      
  3. mp5gosu

    mp5gosu Guest

    Textur Problem
    Mehr Edge Padding geben. Kommt vom Filtering.
     
    #3      
  4. kraid

    kraid reMember

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    743
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    mal hier, mal da, mal dort.
    Software:
    Photoshop CS6, CorelDrawX5, Cinema4D R18
    Textur Problem
    Nennt sich in Cinema 4D Pixelrand und findet sich z.B. in den Einstellungen des Textur Backen Tags.
    Für Games empfiehlt sich Werte wie 8 oder 16 Pixel, kann auch im nachhinein z.B. mit dem xNormal Photoshop Filter Dilation gemacht werden.

    Der schwarze Rand entsteht durch das erzeugen der Mipmaps, welche ja eine verkleinerte Version (1/2 1/4 1/8 usw.) der eigentlichen Textur darstellen.
    Die Interpolation der Pixel lässt dann den Hintergrund durchscheinen.

    Wenn das Modell überwiegend bestimmte Farbtöne hat, dann kann man zusätzlich den Hintergrund farblich etwas anpassen nur um sicher zu gehen das auch bei hoher Mipstufe keine krassen Farbunterschiede entstehen.
    Ansonsten fährt man auch mit einem neutralen Grau sehr gut und generell sollte der Pixelrand je nach Texturgröße entsprechend gewählt sein.

    Die einzelnen UV Inseln brauchen auch genügend Abstand zueinander, vor allem wenn es große Farbunterschiede zwischen ihnen gibt.
    Elemente mit ähnlichem oder gleichen Farbton benötigen weit weniger Abstand.
     
    #4      
  5. GaNgAr

    GaNgAr Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Textur Problem
    Danke Für eure Hilfe werde es mal mit euren tipps versuchen = )
     
    #5      
x
×
×