Anzeige

Textur

Textur | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Siddhartha, 18.07.2008.

  1. Siddhartha

    Siddhartha Guest

    Textur
    Hallo Liebe Gemeinde,

    ich habe mich schon durch etliche Tuts gewurschtelt, nur leider check ich es noch nicht.

    Ich möchte die Front von Buchstaben mit einer in Photoshop erstellten Textur versehen. So wie das hier in 3Ds Max gemacht wird:

    http://iunewind.deviantart.com/art/How-to-make-Summer-cocktail-59543797
    Meine Idee also: ich speicher den Buchstaben in C4D als Bild, öffne es in PS, kreiere meine Textur und speichere sie um sie wiederum in C4D über Material zu laden.

    1. Frage: wenn ich nun das Bitmap als Materialtextur lade, wird die Fläche außerhalb des Buchstabens weiß, obwohl es in PS transparent ist.
    2. Frage: obwohl die Texturgröße exakt dem Buchstaben in C4D entsprechen müsste (daher wirds ja rauskopiert), schaffe ich es nicht das Material der Buchstabenvorderseite zuzuweisen, es wird immer verzerrt dargestellt. Unter "Tag" auf "Projektion" und dann "Fläche-Mapping" wählen verzerrt nur anders.


    Vielen Dank schonmal im Voraus

    Edit: entschuldigt, habe soeben gesehen das ich das Topic nicht zu Ende geschrieben habe.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.07.2008
    #1      
  2. Robur

    Robur Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    261
    Geschlecht:
    männlich
    Textur
    AW: Textur

    Wenn ich dich richtig verstanden habe willst du ein 3D Modell eines oder mehrerer Buchstaben mit einer Textuer versehen.
    Dein Lösungsweg stimmt natürlich so nicht ganz, denn wenn du ein Renderbild in PS bemalst, stimmt hinterher die Textur nur in genau derselben Kamera sicht wie du das Bild gerendert hats. Mit Frontalmapping.
    Um richtig nur die Front zu texturieren musst du nur die Front-Polys selektieren und diese Selektion einfrieren und dann das Mat auf diese Selektion beschränken.
    http://www.psd-tutorials.de/modules...r-auf-eine-seite-des-wuerfels.html#post659761
    Schau mal in diesen Thread, da wird das genau erklärt
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2008
    #2      
  3. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.011
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    Textur
    #3      
  4. siousu

    siousu Hat es drauf

    1
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    2.021
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schweiz
    Software:
    Cinema 4D R12; Photoshop C2S5; Gimp;
    Kameratyp:
    Panasonic DMC FZ50 LUMIX
    Textur
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2008
    #4      
  5. Siddhartha

    Siddhartha Guest

    Textur
    #5      
  6. Textur
    AW: Textur

    Verstehe ich nich
     
    #6      
  7. siousu

    siousu Hat es drauf

    1
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    2.021
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schweiz
    Software:
    Cinema 4D R12; Photoshop C2S5; Gimp;
    Kameratyp:
    Panasonic DMC FZ50 LUMIX
    Textur
    AW: Textur

    was verstehst du nicht?^^
     
    #7      
  8. maddin91

    maddin91 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    29
    Geschlecht:
    männlich
    Textur
    AW: Textur

    Also ich weiß ja nicht ob ich dich richtig verstanden hab, aber ich glaube wenn du die Textur von PS exportierst und in C4D öffnest muss sie auch Quadratisch sein, sonst wird sie meiner Meinung nach verzerrt wie bei dir!
    Kann aber auch sein das ich mich irre ^^
     
    #8      
  9. Halcon

    Halcon Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    233
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Cinema 4D R10, Poser 6
    Textur
    AW: Textur

    Wenn du einem Objekt eine Textur zuordnest, erscheint rechts von dem Objekt so ein kleines Textur-Zeichen. Da Raufklicken und dann in den Attributen einstellen, wie lang und breit das ganze sein soll. Dann brauchst du nichts quadratisches. Und ansonsten schau dir mal den Workshop von liquid an. Da ist ein anderer Weg erklärt via Bodypaint.
     
    #9      
x
×
×
teststefan