Anzeige

Tier mit Textur belegen

Tier mit Textur belegen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von schmiddie, 09.09.2008.

  1. schmiddie

    schmiddie Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    16
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Photoshop, After Effects, Blender
    Tier mit Textur belegen
    Hallo Leute,

    Ich möchte ein Tier, in meinem Fall ein Igel mit einer anderen Textur belegen.
    Das bild ist folgendes:
    Directupload.net - Dzf59lzra.jpg

    Die Textur soll die eines Pfirsiches sein die auf den Kopf, Bauch und Bein bereich soll:
    Directupload.net - D2wvo29o4.jpg

    Kann mir jemand Tipps und dergleichen geben wie das anzustellen ist, es soll nämlich noch ein wenig der Fellstruktur zu sehen sein wobei man auch gleichzeitig direkt erkennen muss das da was vom Pfirsich "drin ist". Vielleicht kennt auch jemand ein tut welches genau das beschreibt.

    Ich hoffe Ihr versteht was ich meine ansonsten erkläre ich gerne noch fehlende Infos.

    Danke schonmal
    schmiddie
     
    #1      
  2. dorleeins

    dorleeins PSD-Fan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    3.845
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    München
    Software:
    Photoshop, Photoshop Elements, Premiere Elements, Gimp, InDesign
    Kameratyp:
    Canon 70D
    Tier mit Textur belegen
    #2      
  3. jenni

    jenni Forum-Gottheit

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    23.439
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Tier mit Textur belegen
    #3      
  4. schmiddie

    schmiddie Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    16
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Photoshop, After Effects, Blender
    Tier mit Textur belegen
    AW: Tier mit Textur belegen

    hm danke schon mal ihr beiden, hört sich schonmal sehr gut an.
    Aber wird der Übergang, von ich sage mal Bauch-Bein-Fell bzw dann ja die Pfirsichtextur, dann nicht so hart zu dem Ansatz der Stacheln also der Oberseite des Igels?
    Oder könnte man die Unterseite so wie beschrieben mit der Textur belegen und die Stacheln dann in einem Leicht "Pfirsich Rot-Orange" einfärben?
    Ihr seit die Profis: ist das machbar und sieht es dann auch noch realistisch aus. Gut klar realistisch ist das falsche Wort aber Ihr wisst was ich meine^^
     
    #4      
  5. kokavr

    kokavr Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    1.147
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geesthacht bei Hamburg
    Software:
    Photoshop CS4, Lightroom 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    Tier mit Textur belegen
    AW: Tier mit Textur belegen

    Guck dir die Tuts erst genauer an, da wirds unter anderem beschrieben wie und was man machen soll damit es "realisisch" aussieht.
     
    #5      
  6. reisende

    reisende Brillenträger

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    194
    Geschlecht:
    weiblich
    Tier mit Textur belegen
    AW: Tier mit Textur belegen

    Bitte zeig uns doch das resultat!!
     
    #6      
  7. schmiddie

    schmiddie Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    16
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Photoshop, After Effects, Blender
    Tier mit Textur belegen
    AW: Tier mit Textur belegen

    So jetzt hatte ich Zeit mal nen bisschen daran rum zu basteln aber irgendwie komme ich nicht so ganz damit klar.
    Hier mal der Anfang:
    Directupload.net - Dqit4q7qr.jpg
    Sieht nen bisschen kanntig aus, passt sich nicht so ganz ein.

    Achja und wenn ich mit den Ebenen Masken Arbeite kann ich ja mit Pinsel Schwarz und Weiß Transparens reinbringen oder wegnehmen. Das mache ich bei der ersten Ebene dann bearbeite ich die Zweite Ebene genau so und wenn ich dann nochmal was an der ersten ändern will bekomme ich Schwarze und Weiße Pinselstriche. Nix mehr mit Transparens, versteh ich nich.

    Naja vielleicht hat noch jemand nen paar tipps und hilfen für mich.
     
    #7      
  8. schmiddie

    schmiddie Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    16
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Photoshop, After Effects, Blender
    Tier mit Textur belegen
    AW: Tier mit Textur belegen

    Hier ist das Endergebnis wenn es jemanden Ineressiert.
    Directupload.net - D4aq7pfy2.jpg

    Könnt ja mal Feedbeck geben.
    Ich weiss is nicht so gut geworden und auch nicht so wirklich plastisch, aber ich kann damit als Laie leben:)

    Gruß schmiddie
     
    #8      
  9. Chaotica

    Chaotica Fotodesigner

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Neuss
    Software:
    Design Standard CS4
    Kameratyp:
    Samsung GX-10
    Tier mit Textur belegen
    AW: Tier mit Textur belegen

    Sieht komisch aus *g

    Versuch doch mal bei der "Pfirsichebene" eine andere Verrechnungsmethode zu verwenden, zB "multiplizieren" (unbedingt auch andere ausprobieren bei verschiedener Deckkraft). Dann verrechnet der den Pfirsich mit dem Igelgesicht. Glaub allerdings der Igel ist dafür zu dunkel. Ist aber generell eine problematische Idee, weil entweder sieht der Pfirsichigel nicht mehr nach Igel aus oder die Pfirsichhaut nicht mehr nach Fell. Denn ein Pfirsich ist nun mal glatt, das Igelgesicht nicht.

    Wenn du es doch hinkriegst und das Ergebnis plastischer haben willst, dann geht das indem du Schatten und Licht hinzufügst (logo: Schatten unten, Licht oben, dabei Konturen nachzeichnen). Schau dir dafür mal den "***** and Burn"-Effekt an.
     
    #9      
  10. Chrisch23

    Chrisch23 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    24
    Geschlecht:
    weiblich
    Tier mit Textur belegen
    AW: Tier mit Textur belegen

    Kann ich gut Nachvollziehen, hab auch erst vor ein paar Tagen angefangen mich mit den Masken zu beschäftigen - gibt hier ein sehr gutes Tut was mir geholfen hat die ganze Maskensache zu verstehen. (Grundlagen-Tut Freistellen mit Masken)
    Warum du bei nochmaligem ändern weiße und schwarze Pinselstriche bekommst, liegt daran das du das Bild ausgewählt hast und nicht die Maske. (Es muss ein Rand um die Maske sein, dann ist sie aktiv und du malst nicht aufs Bild sondern in der Maske)
    Das du nicht nur Schwarz und Weiß nehmen kannst sondern auch Graustufen ist dir klar? Denn damit schaffst du es den Übergang weicher hinzubekommen, oder du nimmst einen Verlauf zur Hilfe.
    Lg
    Chrisch
     
    #10      
x
×
×
teststefan