Anzeige

[CS3] Tipps für Fotobearbeitung

[CS3] - Tipps für Fotobearbeitung | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Chickita, 14.10.2008.

  1. Chickita

    Chickita Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    55
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Altenburg
    Software:
    Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Sony Cybershot DSC-T50
    Tipps für Fotobearbeitung
    So liebe Leute, nach "langer" Einarbeitungsphase in mein geliebtes CS3 will ich euch mal wieder ein paar Tipps abfragen.

    Weihnachten steht ja schon fast vor der Tür und ich möchte meiner Omski (Oma ;) ) ein Fotobuch schenken, da sie sich immer beschwert keine Fotos abzubekommen

    Aber, wie das nunmal mit den alten Bilder ist, liegen die nicht in super Quali und auf dem Rechner da, sonder in schwarz-weiß und mit Haufen Rissen, Knicken und in einem Miniformat. Manchmal über- oder unterbelichtet, teilweise auch vershwommen.

    Hab mir das Tutorial zur Bearbeitung von eingescannten Bildern angesehen und die Ergebnisse sind schon ganz gut.

    Für mich reichen sie zumindest.

    Nun zu meiner Frage/ zu meiner Bitte.

    Hat jemand ein paar Tips und Tricks wie ich die oben genannten "Fehler" der Bilder ausretuschiere (verschwommen, Risse, weiße Punkte ... )

    Ich mach das die ganze Zeit mit dem Stempel-Werkzeug, da bekomm ich das gut hin - dauert aber ewig und ein verschwommenes Bild wird auch nicht schärfer.

    Würde mich freuen, wenn mir einer oder auch viele kleine Tipps und Tricks verraten könnten, damit die Bilder noch toller werden.

    Danke schon mal im Vorraus.....

    LG Chickita
     
    #1      
  2. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Tipps für Fotobearbeitung
    AW: Tipps für Fotobearbeitung

    Puh, das kann man so Pauschal nicht sagen denn es kommt immer auf das Bild selber an.
    Aber es gibt hier diesbezüglich ein gutes Video-Tutorial im Downloadfbereich das sich mit dem Aufbessern von gerade Alten Fotoaufnahmen auseinandersetzt. Aber sonst kannst du auch viel über Einstellungsebenen und Ebenenmasken ausbessern. Nun ja, wie schon einmal erwähnt lässt kann man es nicht pauschal sagen.

    Lg derOtto
     
    #2      
  3. Chickita

    Chickita Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    55
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Altenburg
    Software:
    Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Sony Cybershot DSC-T50
    Tipps für Fotobearbeitung
    AW: Tipps für Fotobearbeitung

    Im Video-Tutoarial-Bereich hab ich mich ja noch gar nicht umgesehen ... Das werd ich gleich mal nachholen.

    Ok - da hast du natürlich recht,dass das auf das Pic ankommt.
    Ich stell einfach mal 2 rein. Eins ist schon bearbeitet und das 2. ist noch mitten drin.

    Vielleicht könnt ihr mir ja sagen, was ich besser machen kann ... da versteh ich das vielleicht schneller als durch das Video ( welches ich mir natürlich trotzdem angucken werde )

    Nr. 1 (ist noch in Bearbeitung)

    Vorher: [​IMG]

    Nachher: [​IMG]

    Nr. 2 (fast fertig, wie ich gerade sehe ;) )

    Vorher : [​IMG]

    Nachher: [​IMG]

    Hab auch bei dem 2. Bild noch ein paar weiße Stellen entdeckt, die mir vorher, wieso auch immer, nicht aufgefallen sind.
    Die werd eich natürlich auch noch wegstempeln :D

    Tipps, Tricks, Kritik?? Ich bin für alles offen und sehr dankbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2008
    #3      
  4. kokavr

    kokavr Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    1.147
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geesthacht bei Hamburg
    Software:
    Photoshop CS4, Lightroom 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    Tipps für Fotobearbeitung
    AW: Tipps für Fotobearbeitung

    Es kommt immer auf das Bild an.

    Was das "Verschwommen" angeht, je nach dem wie Stark das Bild geschärft werden soll hilft manchmal "unscharf maskieren"
     
    #4      
  5. Snoopystar

    Snoopystar Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    366
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Brand-Erbisdorf
    Software:
    PS, AE, C4D, ID, Avid, Edius, XSI, DAZ Studio
    Kameratyp:
    Canon 5D Mark II, Lumix DMC TZ10; Canon EOS 300
    Tipps für Fotobearbeitung
    AW: Tipps für Fotobearbeitung

    Ich finde, dass dir die beiden Bilder gut gelungen sind. :)
    Als Alternativ-Werkzeug zum Kopierstempel kannst du den Bereichs-Reparatur-Pinsel mal ausprobieren. Dieser eignet sich vorallem für eine größere gleichfarbige Fläche, wie z.B. den schwarzen Röcken bei deinem ersten Bild.

    Du kannst dir auch überlegen, ob du vielleicht noch andere Ausschnitte haben willst oder ob das Bild wie im Original sein soll. Z.B. kann man die Personen im 2. Bild in einen engeren Ausschnitt nehmen.

    Ansonsten wünsche ich dir frohes Schaffen. :)


    PS: Was das Schärfen angeht: Die Bilder werden nicht mehr so scharf, wie wenn man das Bild scharf fotografiert. Beim Schärfen wird jediglich der Kontrast an den Kanten angehoben. Aber mit "Unscharf maskieren" lässt sich durchaus der Schärfeeindruck etwas erhöhen. Aber wie gesagt, leider nicht so schärfen, wie wenns scharf fotografiert ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2008
    #5      
  6. Fonzie

    Fonzie Im Herzen immer noch Kind

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    36
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Essen,NRW
    Kameratyp:
    Kodak EasyShare P880 & Nikon D70
    Tipps für Fotobearbeitung
    AW: Tipps für Fotobearbeitung

    Ich finde, bei dem zweiten bild könnte man ruhig einen ovalen Ausschnitt
    machen, das kommt eigentlich immer dann grade gut an, wenn wie im vorhandenen
    Bild die äußeren Rände unscharf sind.
     
    #6      
  7. Chickita

    Chickita Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    55
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Altenburg
    Software:
    Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Sony Cybershot DSC-T50
    Tipps für Fotobearbeitung
    AW: Tipps für Fotobearbeitung

    Hab noch ein wenig daran gearbeitet und wenn die 2 Pics meiner Meinung nach fertig sind, stell ich sie noch mal rein.

    Danke an die, die schon geantwortet haben.

    Mit dem unscharf maskieren bin ich jetzt gleich ne ganze Ecke weiter gekommen.

    Das mit dem ovalen Ausschnitt werd ihc im Hinterkopf behalten.

    Soll ja, wie geschrieben, ein Fotobuch werden, da lässt sich sowas ganz gut einarbeiten.

    Danke snoopystar, werde langsam immer sicherer, hättest mal die Anfänge sehen sollen :lol:
    Aber immer hin sind sie für meine Zwecke schon ganz brauchbar
     
    #7      
x
×
×