Anzeige

TP - Generierte Partikel speichern/einfrieren

TP - Generierte Partikel speichern/einfrieren | PSD-Tutorials.de

Erstellt von jmewes, 11.06.2012.

  1. jmewes

    jmewes Kreativer

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    185
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    In einer weit, weit entfernten Galaxie...
    TP - Generierte Partikel speichern/einfrieren
    Hallo zusammen.
    Dass es den PEinfrieren-Node gibt, weiss ich bereits, denke jedoch das wird nicht weiterhelfen.
    Die Situation ist folgende: Mit mehreren Generatoren, die rotieren, erstelle ich eine Partikel-Galaxie. Diesen "Grundzustand" möchte ich nun fixieren und manuell weitere Partikel hinzufügen (PZeichnen) für Details.
    Gibt es irgendeine Möglichkeit, den aktuellen Zustand des Partikelsystems in einem PZeichnen zu speichern, sodass dieses dann weiter animiert werden kann?
    Oder vlt ein COFFEE Script? Irgendeine Idee?

    Hoffe hier weiss jemand weiter... :muede:
     
    #1      
  2. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.007
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    TP - Generierte Partikel speichern/einfrieren
    AW: TP - Generierte Partikel speichern/einfrieren

    Leider kann man TP nicht cachen. Deshalb befürchte ich, wird das nicht funktionieren.

    Grüße, CUBE
     
    #2      
  3. jmewes

    jmewes Kreativer

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    185
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    In einer weit, weit entfernten Galaxie...
    TP - Generierte Partikel speichern/einfrieren
    AW: TP - Generierte Partikel speichern/einfrieren

    Hm das ist doof. Dann muss ich vielleicht doch noch COFFEE lernen, damit müsste man lediglich ein PZeichnen kontrollieren - für jeden Partikel des aktuellen Zustands entsprechend einen zeichnen.
    Sehr schade dass das PZeichnen keinen Eingang hat sondern so nur gezeichnete Partikel unterstützt :/
     
    #3      
  4. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.007
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    TP - Generierte Partikel speichern/einfrieren
    AW: TP - Generierte Partikel speichern/einfrieren

    Ich würde lieber versuchen, ob MoGraph nicht eine Alternative wäre.

    Grüße, CUBE
     
    #4      
  5. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.518
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    TP - Generierte Partikel speichern/einfrieren
    AW: TP - Generierte Partikel speichern/einfrieren

    Tatsächlich gibt es ein Plugin, das TP cachen kann, selbst erst gestern entdeckt und wohl noch ziemlich frisch
    http://aescripts.com/tp-partio/

    und scheint auch zu tun, was Du möchtest:
    Es ist allerdings auf die R13 im 64 Bit Mode begrenzt, stürzt laut Webseite hin und wieder ab da noch in frühem Stadium und ist kostenpflichtig, aber nach dem "name your own price" System der aescripts-Seite. D.h. Du bezahlst, was Du für angemessen erachtest.
     
    #5      
  6. jmewes

    jmewes Kreativer

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    185
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    In einer weit, weit entfernten Galaxie...
    TP - Generierte Partikel speichern/einfrieren
    AW: TP - Generierte Partikel speichern/einfrieren

    Oha, das sieht sehr sehr interessant aus! Ich schau es mir mal genauer an... Danke!
     
    #6      
  7. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.518
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    TP - Generierte Partikel speichern/einfrieren
    AW: TP - Generierte Partikel speichern/einfrieren

    Gerne.
    Ich werds mir wohl auch zulegen, zusammen mit einigen genauso interessanten AE-Plugins ;)
     
    #7      
x
×
×