Anzeige

Transparente Fenster in Atom Array

Transparente Fenster in Atom Array | PSD-Tutorials.de

Erstellt von m150, 21.01.2011.

  1. m150

    m150 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Transparente Fenster in Atom Array
    Hallo Leute,

    ich sitze gerade vor C4D. Meine Szene beinhaltet ein Atom Array Objekt, welches duch einen platonischen Körper gebildet wird. Also ein platonischer Körper als Atom Array.

    Nun wird das ganze animiert mit einem Formel Effektor, damit mein Atom Array (platonischer Körper) eine Animation erfährt. Ich frage mich wie ich es schaffen könnte, in den Öffnungen des Atom Array Objekts transparente Materialien einzbauen, die einer transparenten Haut ähneln. Diese sich dann mit dem Formel Effektor und dem Atom Array zu einer Animation vereinigen.

    Danke für eure Mühe! :)
     
    #1      
  2. rilo1

    rilo1 Man lernt nie aus...

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    3.013
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schöne Bergstraße
    Software:
    PS-CS4, Cinema4D R13/R12, Magix Video de luxe 17
    Kameratyp:
    Sony DSC R1, Canon EOS 10D
    Transparente Fenster in Atom Array
    AW: Transparente Fenster in Atom Array

    Ich glaube, das mußt du etwas genauer beschreiben - klingt erstmal nicht einfach!

    Das Atom-Array bildet ja nur das Gerüst und Du möchtest dann eine Haut darauf, die die Formel-Bewegungen mitmacht?
    Evtl. etwas für Clothilde, aber ob das so mit Formeln geht - wage ich mal stark zu bezweifeln.

    Was soll das denn am Ende geben?
     
    #2      
  3. errare

    errare Ich? Nein! Niemals! 0.o

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    256
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Transparente Fenster in Atom Array
    AW: Transparente Fenster in Atom Array

    Hi,
    wo isse problem?
    [​IMG]
     
    #3      
  4. m150

    m150 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Transparente Fenster in Atom Array
    AW: Transparente Fenster in Atom Array

    Hm,- nee das istleider nicht die lösung,..
     
    #4      
  5. errare

    errare Ich? Nein! Niemals! 0.o

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    256
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Transparente Fenster in Atom Array
    AW: Transparente Fenster in Atom Array

    hmm, nadan...
    vielleicht mag ein anderer/e weiter Raten..?
     
    #5      
  6. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.543
    Geschlecht:
    männlich
    Transparente Fenster in Atom Array
    AW: Transparente Fenster in Atom Array

    Nö. Solange nicht klar ist, wo *jetzt noch* das Problem liegt ..
     
    #6      
  7. errare

    errare Ich? Nein! Niemals! 0.o

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    256
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Transparente Fenster in Atom Array
    AW: Transparente Fenster in Atom Array

    Genau das sollte meine Aussage ausdrücken.
     
    #7      
  8. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.543
    Geschlecht:
    männlich
    Transparente Fenster in Atom Array
    AW: Transparente Fenster in Atom Array

    Na da bin ich doch einfach mal drauf eingesteigen ;)
     
    #8      
  9. LuRage

    LuRage Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Transparente Fenster in Atom Array
    AW: Transparente Fenster in Atom Array

    Hey zusammen!
    Hab zwar keine Erfahrung mit dem Formel-Effektor, aber das Atom-Array legt doch nur an die bestehenden Kanten an oder?
    Also einfach zwei Formeleffektoren, zwei platonische Körper, ein Atomarray, folgendermaßen angeordnet:

    +Formeleffektor1
    +Atom Array
    +Platonischer Körper1

    +Formeleffektor2
    +Platonischer Körper2


    Formeleffektor2 bekommt noch ein halbwegs transparentes, spiegelndes Material und fertig?
    Habs nicht probiert, aber so würd ichs angehn...
    *Edit: Muss der Formeleffektor untergeordnet werden?*
    Grüße aus Tirol ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2011
    #9      
  10. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.543
    Geschlecht:
    männlich
    Transparente Fenster in Atom Array
    AW: Transparente Fenster in Atom Array

    .. und wenn Du das jetzt noch Objekt-sparsam gruppierst, erhälst Du errares Vorschlag von oben. Der Formeleffektor muss ja nur 1x auftauchen und kann beide Objekte deformieren.
     
    #10      
  11. m150

    m150 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Transparente Fenster in Atom Array
    AW: Transparente Fenster in Atom Array

    also, das hier ist mein Objekt, in den öffnung hätt ich halt gern ne Haut,... nur wie?

    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.01.2011
    #11      
  12. LuRage

    LuRage Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Transparente Fenster in Atom Array
    AW: Transparente Fenster in Atom Array

    Das ist mir klar, aber ich dachte wenn ichs schön einfach einzeln aufschreibe ist es leichter verständlich für Anfänger :lol:
     
    #12      
  13. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.543
    Geschlecht:
    männlich
    Transparente Fenster in Atom Array
    AW: Transparente Fenster in Atom Array

    Naja so groß ist der Unterschied nicht, als dass man's 2x aufschreiben müsste..

    m150 - wo ist denn da der platonische Körper abgeblieben??
    Wie auch immer: spann zwischen den Punkten Polygone auf, da wo es geschlossen sein soll. Die Deformation machst Du dann mit dem Polygonobjekt genauso wie oben beschrieben.
     
    #13      
x
×
×