Anzeige

Tricks um große Projekte zu vereinfachen?

Tricks um große Projekte zu vereinfachen? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von d3mueller, 02.05.2013.

  1. d3mueller

    d3mueller PC-Freak :D

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    299
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Deutschland
    Software:
    Adobe Collection, GIMP
    Tricks um große Projekte zu vereinfachen?
    Hi, ich frage mich gerade, wie die Leute so riesen Projekte verwirklichen.

    also mal als Beispiel: Star Trek. Die Raumschiffe, die bis ins letzte Detail ausgearbeitet sind.

    Arbeiten die da mit Tricks? Oder gehen die wirklich jeden Quadrat-centimeter ab und fügen Fenster/Lichter/... ein?

    Das dauert doch Monate, wenn nicht Jahre, oder?

    LG
     
    #1      
  2. randacek_pro

    randacek_pro Mod | Forum

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    4.747
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Geschichten, GIMP und Blender
    Kameratyp:
    Canon (D)SLRs
    Tricks um große Projekte zu vereinfachen?
    AW: Tricks um große Projekte zu vereinfachen?

    Naja, das sind ja auch Teams und die haben einiges mehr an Rechenpower, als unsereins daheim ;)

    George Lucas gehörte wohl mit zu den Ersten, die Computer SFX/VFX und CGI (also auch 3D) so richtig eingesetzt haben.
    Bei Star Trek wurden teilweise noch echte Modelle gebaut, die dann mit Kamera-Tricktechnik abgefilmt wurden.
    Über die USS Enterprise NCC-1701-D (kommt in Star Trek TNG zu den letzten Folgen hin und in Filmen wie "Treffen der Generationen" vor) wird zB geschrieben, dass die Firma Industrial Light and Magic zwei Modelle baute, ein kleines und ein großes, die für die "Außenaufnahmen" und "Flug durchs All" verwendet wurden. Dann gab es noch ein drittes Modell mit detaillierter Oberfläche, womit man also wohl die "Flüge" über die Außenhaut simuliert hat. Nachlesen kann man das >hier.

    Versuch doch mal ein paar Making-ofs zu Filmen mit Spezialeffekten, bzw. SciFi zu finden. Zwar verraten sie dir keine Tricks, aber man bekommt einen Eindruck, wie was gemacht wird.
    Nicht immer wird alles komplett im Computer erschaffen, aber wenn, dann stecken da Spezialisten für je ein Gebiet dahinter: der eine entwirft meinetwegen die Characters nur, der andere ist fürs Rigging zuständig und der nächste für die Animation, wieder ein anderer für "Effekte" wie Feuer, Explosionen", etc.

    Vielmals kommen da auch noch weitere Programme zum Einsatz...
    Aber gut, bis hierhin erst mal mein Beitrag ;)
     
    #2      
  3. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.522
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Tricks um große Projekte zu vereinfachen?
    AW: Tricks um große Projekte zu vereinfachen?

    Nicht zu vergessen, dass idR. mehrere Firmen an den Spezialeffekten beteiligt sind. Beim extrem CG lastigen Avatar lag die CG Firmenzahl im zweistelligen Bereich, wenn ich mich recht erinnere. Eventuell steht auch etwas in Anselms Interview von 2010 dazu. Die haben gegen Ende jedenfalls etliche Shots von anderen Unternehmen übernommen und waren eigentlich für eher kleinere Aufgaben zuständig, gemessen am gesamten Volumen.

    Edit: Irgendwann war ich mal auf der Suche nach Star Wars Modellen und bin auf einen extrem detaillierten Star Destroyer gestoßen (20 MB, im oberen Drittel - das ist das 2km große Schiff vom Imperator). Wenn ich mich recht erinnere, hat der Modeller hier 3 Monate für den Bau gebraucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2013
    #3      
  4. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.522
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Tricks um große Projekte zu vereinfachen?
    AW: Tricks um große Projekte zu vereinfachen?

    Beinahe vergessen: natürlich gibt es Tools, die einem heute die Arbeit extrem erleichtern. Den Greebler hat man Dir z.B. schon genannt. Auch wenn Du nicht mit Plugins oder Zusatzsoftware arbeiten möchtest, so ist das mittlerweile Alltag. Modeller wie ZBrush und 3D Coat bieten spezielle Techniken, um Hard Surfaces zu erstellen. ZBrush hat in seiner Version 4 starke Neuerungen erfahren, 3D Coat steht dem in nichts nach. Wobei Kitbashing und andere Techniken sehr schnelle und aufwändig wirkende Ergebnisse ermöglichen.
     
    #4      
  5. randacek_pro

    randacek_pro Mod | Forum

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    4.747
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Geschichten, GIMP und Blender
    Kameratyp:
    Canon (D)SLRs
    Tricks um große Projekte zu vereinfachen?
    AW: Tricks um große Projekte zu vereinfachen?

    3D Coat scheint ohnehin eine sehr interessante Software zu sein, hab schon paar interessante Sachen gesehen.
     
    #5      
  6. d3mueller

    d3mueller PC-Freak :D

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    299
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Deutschland
    Software:
    Adobe Collection, GIMP
    Tricks um große Projekte zu vereinfachen?
    AW: Tricks um große Projekte zu vereinfachen?

    Greebler ist genau das, was ich suche :D
    Das wäre ja unheimlich geil.

    Leider wird das nichts, weil ich Cinema 4D nur in der Studentenversion habe, und ich glaube nicht, dass ich für ne Studentenversion Plugins richtig kaufen kann :(

    Und ich hab leider keine 3400 Euro für die Vollversion von Cinema 4D...
     
    #6      
  7. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.522
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Tricks um große Projekte zu vereinfachen?
    AW: Tricks um große Projekte zu vereinfachen?

    Keine Ahnung wieweit Plugins mit der Studiversion zusammenarbeiten.

    Eine Alternative wäre noch das Who Needs Greeble Tutorial und OBAN 1.0, hier ein Link zu einem Video dazu. Chestnuts, was Du für Who Needs Greeble brauchst, arbeitet auch mit der R14 noch. Da kannst Du die Pluginfähigkeiten gleich mal testen.
    OBAN ist eine XPression. Wenn Du die noch findest, kannst Du ja testen, inwieweit sie mit Deiner Version zusammenarbeitet. Viele Xpressions arbeiten auch Jahre später noch, und es sind keine Plugins.

    Edit: Oban Thread auf CGT
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2013
    #7      
  8. kraid

    kraid reMember

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    734
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    mal hier, mal da, mal dort.
    Software:
    Photoshop CS6, CorelDrawX5, Cinema4D R18
    Tricks um große Projekte zu vereinfachen?
    AW: Tricks um große Projekte zu vereinfachen?

    Selbst mit den besten Tools und neusten Techniken wirst du trotzdem noch viel Zeit investieren müssen um komplexe Modelle zu erstellen, ganz zu schweigen davon das alles auch erstmal erlernt werden will.

    Tricks kann ich dir hier jetzt keine nennen, aber den Tip geben doch erstmal klein anzufangen.
    Viele machen den Fehler sich Hals über Kopf in Projekte zu stürzen die nicht nur zu komplex sind, sondern zu denen ihnen auch das Grundwissen fehlt.

    Das erzeugt schnell Frust und endet meist damit das man aufgibt.

    Was das angeht gibt es da doch einen - wenn man so will - Trick.
    Der besteht aber nur darin das man ein Modell nur so detailiert modelliert wie es für den Anwendungszweck notwendig ist.
    Ein Enterprise Modell für den Vorbeiflug in der Halbtotalen z.B. erfordert nicht das Fenster ausmodelliert sind, da reichen Texturen völlig.
    Wenn man jedoch einen coolen Zoom auf ein bestimmtes Fenster des Schiffes haben will, braucht man evtl. sogar den dahinter liegenden Raum ausmodelliert.
    (meist wird da aber eher eine Realfilmszene im Composing eingefügt)
    Oder beim Flug über die Schiffshülle legt man auch zuerst die Flugroute und Kamerawinkel fest damit man seine Zeit nicht damit verschwendet Bereiche auszugestalten die sowieso nicht oder nur aus der Ferne zu sehen sein werden.
     
    #8      
  9. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.522
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Tricks um große Projekte zu vereinfachen?
    AW: Tricks um große Projekte zu vereinfachen?

    Das ist eine Definitionsfrage. Komplexe Modelle kann man mit Greeble-Tools sehr schnell und umfangreich erstellen. Die Frage ist, wie gut das dann aussieht..
     
    #9      
  10. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.522
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D | CS PP 5.5 | Andere
    Tricks um große Projekte zu vereinfachen?
    #10      
x
×
×