Anzeige

[Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"

[Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S" | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Holle, 23.05.2007.

  1. Holle

    Holle Schwabenpower

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwobaländle
    [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"
    #1      
  2. coffee

    coffee Nutella Fetischistin

    2
    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    1.324
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    BY, Bäumiland
    Software:
    PS, Illu
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D, Canon Powershot A80
    [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"
    AW: [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"

    Ich glaube nicht dass das arg viele Chancen hat. Erst die Rechtschreibreform und dann noch eine Abc-Reform?
     
    #2      
  3. jonas93

    jonas93 Guest

    [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"
    AW: [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"

    Dass es kommt glaub ich auf jeden fall, nur der Sinn...

    Ich finde ein kleines reicht, von mir aus könnte man es auch ganz abschaffen.

    Wie sieht ein großes ß eigentlich aus?
     
    #3      
  4. Bull53Y3

    Bull53Y3 Freizeitpixxler

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    1.654
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Hamburch
    Software:
    Blender, PS, AE, Sony Vegas, Terragen 2
    Kameratyp:
    RICOH
    [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"
    AW: [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"

    Habe nichtmal ein kleines "sz" auf der Tastatur!

    gx
     
    #4      
  5. mmmhhkiwi

    mmmhhkiwi Guest

    [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"
    AW: [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"

    nee also großes ß is cool... und muss sein find ich...
    jedes mal wenn ich mit capslock wen im chat "anschrei" stört es mich dass ich beim ß shift drücken muss xD
    also ich bin der erste der sich ne angepasste tastatur holt ;)
     
    #5      
  6. pixelmann

    pixelmann Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    04.12.2005
    Beiträge:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"
    AW: [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"

    hmm, ich würde mir dafür keine neue Tastatur kaufen, ich finde das schwachsinnig. Und wieviele Wörter gibt es schon, die mit ß anfangen, sodass man es großschreiben müsste?
     
    #6      
  7. enky

    enky Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    337
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Da wo ich bin
    Software:
    PS-ID-C4D-FL-AE-DW
    Kameratyp:
    Canon Powershot S50
    [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"
    AW: [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"

    geht ja auch hauptscählich um off. dokumente wo der nachname grossgeschrieben wird, von wegen Herr ESSER -> Herr HEßER. Oder MASSE und MAßE.

    Von daher find ich das schon vernünftig.
     
    #7      
  8. pitTti

    pitTti Geheimagent

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    1.061
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PsAi Cs5
    [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"
    AW: [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"

    Völliger Unsinn...Masse und Maße sind zwei verschiedene Schuhe.. Ein großes ß ?? Es gibt kein einziges deutsches Wort was mit nem ß anfängt. Daher ist die Diskussion um ein großes ß doch wohl völlig sinnlos.
     
    #8      
  9. Duddle

    Duddle Posting-Frequenz: 14µHz

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    3.864
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"
    AW: [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"

    Genau wegen diesem Unterschied soll das große ß doch eingeführt werden.
    In offiziellen Dokumenten (wie enky schon meinte) werden Namen oft als Majuskeln geschrieben. Wenn du aber "Dieter Maße" heisst, auf deinem Ausweis aber "DIETER MASSE" steht, ist das schlichtweg falsch.

    Ich persönlich finde die bisherigen Vorschläge für ein großes ß ästethisch unpassend, aber die Typografen werden da schon eine gescheite Lösung finden.


    Duddle
     
    #9      
  10. pitTti

    pitTti Geheimagent

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    1.061
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PsAi Cs5
    [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"
    AW: [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"

    Ach so war das gemeint xD Dann entschuldige ich mich erstma :) Ja stimmt schon. Vielleicht sollten die sich aber einfach mal angewöhnen normal zu schreiben und nicht ALLES GROß ^^ Ich finde sowieso, dass das ß an sich schon wie ein Großbuchstabe aussieht. Vielleicht sollten sie lieber nen kleines ß erfinden ;)
     
    #10      
  11. atbash

    atbash Mod | Web

    211
    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.374
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Software:
    PS, ID, IL, DW, Phase5
    [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"
    AW: [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"

    Statt diesen Pickel am Ar*** der deutschen Typographie auszumerzen, soll er jetzt auch noch in groß gestaltet werden. Klar, weil irgendwelche Behörden zu blöd sind um kleine Buchstaben aus einem Formular auszulesen, sollen lieber alle anderen ein grosses (<--:twisted:) scharfes s verwenden. Es ist nicht nur die Tastatur, die ausgetauscht werden muss, sondern auch all die teuren Schriften die man sich im Laufe seines Gestalterlebens mal zugelegt hat. Und wie oft kommt es vor, dass man ein Wort in Kapitälchen schreibt in dem ein scharfes s vorkommt? Also völlig unnötig!

    Der Begriff "sz" ist übrigens völlig irreführend und grundlegend falsch. Er impliziert, dass es sich um eine Ligatur handelt und das ist und war das scharfe s niemals! :motz:
    Edit: Wobei es auch Quellen gibt, nach denen es doch richtig ist. s.u.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2007
    #11      
  12. Duddle

    Duddle Posting-Frequenz: 14µHz

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    3.864
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"
    AW: [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"

    Sicher?

    So wie ich es mal gelesen hatte, ist die Ligatur ß aus einem langen und einem kurzen s entstanden, siehe auch Wikipedia:

    Duddle
     
    #12      
  13. atbash

    atbash Mod | Web

    211
    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.374
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Software:
    PS, ID, IL, DW, Phase5
    [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"
    AW: [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"

    Hmm, hatte das anders gelernt; auch in meinen Typobüchern wurde das immer explizit ausgeschlossen. Vielleicht gibt es da neuere Erkenntnisse? Keine Ahnung, ist ja eigentlich auch wurscht. Ändert an meiner Meinung zum grossen scharfen s nix. :D

    Aber wirklich revolutionär finde ich daran, dass irgendwelche Fontschmieden dann auch Esszett-Schnitte anbieten (lecker!) :lol:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2007
    #13      
  14. gemini543

    gemini543 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"
    AW: [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"

    Man benötigt es ja nicht nur am Anfang, sondern auch im VersalSatz
     
    #14      
  15. corganfan

    corganfan Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    160
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    hesse
    Software:
    cs3, alta.
    Kameratyp:
    canon ae105 spiegelreflex
    [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"
    AW: [Typographie] Großer Bruder fürs "scharfe S"

    sieht doch scheisse aus.Scheisse (wohlgemerkt, nicht SCHEIßE)
    also mein prof. würd den typografen der das verbockt hat was erzählen...^^
    Ich hab das schon mal vor paar Monaten in ner Abschlussarbeit von nem Diplomanten
    gesehen, als Kapitälchen!!
    das hat böse Löcher geschossen, dass Problem is doch auch: Wir sind garnicht an
    so ein Buchstaben gewöhnt, das wirkt erst immer falsch; die Optik ist uns ja erstmal neu und "nicht Erlernt"....
     
    #15      
x
×
×