Anzeige

überfüllen oder überdrucken

überfüllen oder überdrucken | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Vesi, 08.06.2007.

  1. Vesi

    Vesi Guest

    überfüllen oder überdrucken
    Hallo Leute,

    ich habe ein InDesign- Dokument, was gedruckt werden soll(Digital Druck).
    Ich möchte wissen, was ich aussparen, überfüllen bzw. überdrucken lassen muss.

    Folgendes:

    - Roter Text(Überschrift, 20Pt) auf hellgrauem Grund
    - Schwarzer Grundtext (k=90, 10Pt) auf hellviolettem und rotem Grund

    Danke!!!!!
    vessi
     
    #1      
  2. speedballx8

    speedballx8 Guest

    überfüllen oder überdrucken
    AW: überfüllen oder überdrucken

    :uhm: :uhm: :uhm: :uhm:
    Hast du deine Drucker noch nicht instaliert
    Oder kennst du dich nich mit Pcs aus
     
    #2      
  3. Hempeleri

    Hempeleri Guest

    überfüllen oder überdrucken
    AW: überfüllen oder überdrucken

    Hi, hier ein paar ratschläge aus dem Druckgewerbe:
    Die „Überdrucken-Option” würde ich dir nicht emfehlen, die ist nur in wenigen Ausnahmefällen sinvoll.
    „Überdrucken” bedeutet, daß die graue Fläche unter der roten Schrift durchläuft. Das Rot wird dann auf die graue farbe gedruckt.
    (Du erhältst eine Mischung aus beiden Farben, in deinem Fall wäre das ein dunkleres Rot, z.B. 100y 100m + 30 Schwarz)
    Wenn du die "Überdrucken-Funktion” nicht aktivierst, endet die graue Fläche exakt dort, wo die rote Schrift beginnt. Die Farben sehen dann im Druck genau so aus, wie du sie angelegt hast. (Menüleiste-Ansicht- Überdruckenvorschau simuliert den Druck)

    Der „Überfüller” ist was anderes:
    Reicht dein Layout genau bis zur Papierkante?
    (man nennt das „abfallend”)
    Wenn das der fall ist, mußt du dein layout etwas größer anlegen, als das eigentliche Papierformat, 2mm auf jeder Seite sollten reichen.
    (keine Sorge: die Druckerei schneidet das ganze nachher wieder weg.
    Die müssen das so machen, weil eine Druckmaschine in der Regel nicht ganz bis zum Papierrand drucken kann). Wenn dein layout nicht bis zur Papierkante reicht, braucht dich das aber nicht zu kümmern.

    Noch was wichtiges: Schau nach, ob die farben im Vierfarbmodus (CMYK) angelegt sind (keine Pantone, kein RGB etc.)

    Ansonsten - vielleicht hilft dir die druckerei weiter

    :eek:)
     
    #3      
  4. Vesi

    Vesi Guest

    überfüllen oder überdrucken
    AW: überfüllen oder überdrucken

    Danke für die Antwort!

    Ich weiß es nicht, wie gut ich mich mit PC auskenne, aber mein Deutsch macht mir noch Probleme.
    Ich rede von Überfüllung und ich möchte wissen, ob die automatische Überfüllung im InDesign im meinen Fall (beim Text, DigitalDruck) genügt um die Blitzer zu vermeiden.
    Die Veränderung der Farben beim Überdrücken habe ich schon im Indesign bemerkt und habe ich mir gedacht, das die Option in dem Fall sinnlos ist.

    Liebe Grüße
    Vesi
     
    #4      
  5. Hempeleri

    Hempeleri Guest

    überfüllen oder überdrucken
    AW: überfüllen oder überdrucken

    Ja, das genügt. Am Besten gar nichts einstellen, InDesign macht das von selbst. Du kannst das ganze auch über „Separationsvorschau” nachkontrollieren, ist aber nicht unbedingt nötig.
    Tip: Auf Nummer Sicher gehst du, wenn die Druckerei vor dem eigentlichen druck noch einen „Proof” anfertigt, der ist 100% verbindlich.
    Gruß Hempel
     
    #5      
  6. Vesi

    Vesi Guest

    überfüllen oder überdrucken
    AW: überfüllen oder überdrucken

    Hallo,

    einen "Proof" lasse ich auf jeden Fall machen.

    Danke für den Rat.

    Vessi
     
    #6      
  7. KlanaMaster

    KlanaMaster Guest

    überfüllen oder überdrucken
    AW: überfüllen oder überdrucken

    ah das habe ich auch schon gesucht :) danke :)
     
    #7      
x
×
×