[R21] Umschalter mit xpresso bauen

[R21] - Umschalter mit xpresso bauen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Wellenbrecher1963, 17.07.2021.

  1. Wellenbrecher1963

    Wellenbrecher1963 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    416
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiberg
    Software:
    Adobe Cloud CC 19, Cinema4D R19/20, Element 3D, Final Cut Studio, Shake4, Reason3
    Kameratyp:
    iPhone Xr, Sony HXR MC2500 / 3D HDC-SDT750 / Panasonic AG-HVX200 / AG-HPX610EJF / Alpha A57a
    Umschalter mit xpresso bauen
    Hallo Mitstreiter.
    Ich bin momentan an ein Problem gestoßen, was ich vorher nicht erwartet hatte. Ich dachte mit XPresso kann man jede Situation in einer Schaltung leicht und schnell lösen. Ach Mann......

    Ich habe 2 Objekte. Die sollen je nach Situation ein und ausgeschaltet werden, aber gegenläufig.
    Also wenn das eine Objekt dargestellt wird, soll das andere Objekt verschwinden.
    Ich habe einen Schalter in den Benutzerdaten angelegt. (Kästchen zum Anklicken).
    Der soll per XPresso ein Modul steuern, das einen Eingang hat (o und 1 Zustand) und hat 2 Ausgänge. Ist einer 1 so ist der andere 0 und umgekehrt.

    Hatte im Xpressoeditor den Schalter reingezogen und am Ausgang den Schalterkanal definiert, ein Ergebnis liefert mir immer den aktuellen Zustand --> 0 oder 1. Dann dachte ich daran, den Invertierer zu nutzen und den Umstand umzukehren. Denkste, das Ergebnis ist Minus 1. Dann habe ich den Negierer benutzt und das war es. Alle Kanäle danach wurden Gelb makiert. Das bedeutet ja --> geht nicht, ungleiche Kanäle.
    Auch ein Bereichswandler brachte keine sinnvollen Ergebnisse.

    Mann, das kann doch nicht so schwer sein, wenn ein Zustand 1 ist, auch eine Kopie mit dem Zustand 0 zu erzeugen.

    Ein Flip-Flop war schon nah dran, aber immer erst der 3. Klick änderte den Zustand wie gewollt. Ein Mono-Flop zählt am 2. Ausgang die ergebnisse auf. Von 0 bis unendlich. Ein Resettaster setzt das zwar zurück, muss aber händich oder per Animation zurücksetzen. Aber das Ergebnis war schon nahe dran.

    Irgend wo muss ich einen Denkfehler haben. Könnte mir jemand bitte einen passenden Lösungsansatz liefern?
    Vielen Dank für die Hilfe.
    der Wellige...
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. HarryBee64

    HarryBee64 Solarmarshall

    Dabei seit:
    03.01.2013
    Beiträge:
    340
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R21, ZBrush, Affinity Photo/Designer/Publisher, Gimp
    Umschalter mit xpresso bauen
    Hi,
    kurze Frage, was soll mit dem Xpresso Schalter aktiviert/deaktiviert werden?
    Die Sichtbarkeit im Editor und/oder beim Rendern?
    Wenn ja, dann kannst du den 'Nicht' Node benutzen.

    Sollte es bei dir nicht funktionieren, dann lade doch einfach mal deine C4D Datei mit der nicht funktionirenden XPresso Schaltung hier hoch.

    CU.
     
    #2      
  4. Wellenbrecher1963

    Wellenbrecher1963 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    416
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiberg
    Software:
    Adobe Cloud CC 19, Cinema4D R19/20, Element 3D, Final Cut Studio, Shake4, Reason3
    Kameratyp:
    iPhone Xr, Sony HXR MC2500 / 3D HDC-SDT750 / Panasonic AG-HVX200 / AG-HPX610EJF / Alpha A57a
    Umschalter mit xpresso bauen
    Ja, ja, Deine Vermutung ist schon richtig. Ein Objekt mit Farbe Gelb soll aktiviert sein, wärend ein baugleiches Objekt an der gleichen Stelle zur gleichen Zeit deaktiviert wird. Drückt man wieder den Taster oder macht das Kreuz aus dem Viereck bei Benutzerdaten, wird der Prozess umgekehrt.

    Eigentlich soll dieser Prozess auch im Editor und danach logischerweise im Renderer zu sehne oder nicht zu sehen sein.
    Also in Beiden Fällen - Editor und Renderer.

    Äh, wo finde ich den NICHT Node? Im XPresso Auswahlmenü? Bestimmt logisch nur dort. Blöde Frage.

    OK, ich teste am Montag mal den Node
    Recht vielen Dank.
     
    #3      
  5. KBB

    KBB Mod 3D | Blaubaer Teammitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.511
    Geschlecht:
    männlich
    Umschalter mit xpresso bauen
    Das Takesystem wurde für genau solche Fälle, Umschalten zwischen verschiedenen Objekten, in Cinema integriert. Damit man z.B. in einer Datei 20 Versionen einer Limonadendose oder einer Wohnzimmercouch - mit bei Bedarf ebenso vielen Lichtern und Kameras - anlegen und sogar in einem Rutsch nacheinander alle angelegten Varianten rendern könnte..

    Nicht dass ich Dir Deine Xpresso-Variante vom Take-System nicht gönnen würde, aber wäre es hier nicht viel einfacher, das eingebaute System zu nutzen? Oder ist Dein Vorhaben so völlig anders? Ist dem Starttext leider nicht zu entnehmen.

    Genau! Das ist eigentlich ein Logik-Node, findet sich aber unter Boole und kehrt einen Zustand von True (1) nach False (0) und umgekehrt. Also optimal fürs Schalten.
    Ich gehe jedenfalls davon aus dass Harry den meint, ansonsten gibt es wirklich noch einen Nicht-Gleich Node bei den Logik-Nodes. Der vergleicht aber die Eingänge und tut somit etwas anderes.
     
    #4      
    Wellenbrecher1963 und HarryBee64 gefällt das.
  6. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.036
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    Umschalter mit xpresso bauen
    #5      
    Wellenbrecher1963 gefällt das.
  7. Wellenbrecher1963

    Wellenbrecher1963 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    416
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiberg
    Software:
    Adobe Cloud CC 19, Cinema4D R19/20, Element 3D, Final Cut Studio, Shake4, Reason3
    Kameratyp:
    iPhone Xr, Sony HXR MC2500 / 3D HDC-SDT750 / Panasonic AG-HVX200 / AG-HPX610EJF / Alpha A57a
    Umschalter mit xpresso bauen
    Super. Danke für die Vorschläge. Genau nach diesen Wegen habe ich gesucht.

    Und es gilt das alte Sprichwort: "...viele Wege führen nach Rom...".

    Danke Leute.
    Schönes Forum hier!
    der Wellige
     
    #6      
  8. Wellenbrecher1963

    Wellenbrecher1963 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    416
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Freiberg
    Software:
    Adobe Cloud CC 19, Cinema4D R19/20, Element 3D, Final Cut Studio, Shake4, Reason3
    Kameratyp:
    iPhone Xr, Sony HXR MC2500 / 3D HDC-SDT750 / Panasonic AG-HVX200 / AG-HPX610EJF / Alpha A57a
    Umschalter mit xpresso bauen
    Habe mir jetzt ein Tut auf yT angesehen und muss sagen, das ich das TAKE System bisher gar nicht gewürdigt, eher ignoriert hatte. War so auf XPress fixiert, das eine andere Lösung für mich nicht da war.

    Aber was man mit dem TAKE in Verbindung mit Prefs und Rendereinstellungen, Kamera und Material umsetzen kann, erschlägt einem. Finde aber doch dass man sehr schnell an seine Ziele kommt. Eine Tages- oder Nachtszene kann man so ruckzuck umsetzen. Ich habe es nur noch nicht gerafft, wie man mehrere Objekte und verschiedene Materialien in einem Take unterbringt. Oder muss man dann für jedes Objekt ein Take anlegen? Es muss aber auch mit Unter Taks gehen - laut yT Video.

    Na ich glaube, probieren an einer einfachen Testszene wird viele Fragezeichen wieder löschen...

    ;-)

    Vielen Dank für die wertvollen Hinweise und Ratschläge.

    Der Wellige....
     
    #7      
  9. KBB

    KBB Mod 3D | Blaubaer Teammitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.511
    Geschlecht:
    männlich
    Umschalter mit xpresso bauen
    Da gebe ich Dir völlig Recht. Schön finde ich, dass neben Licht oder anderen Szeneelementen auch beinahe unkompliziert Materialien getauscht werden können, wenn das Objekt das gleiche bleiben soll. Das System selbst ist sehr umfassend in seinen Möglichkeiten, aber leider auch alles andere als intuitiv bedienbar. Und man muss immer sehr aufpassen, wo man sich gerade befindet, auf welcher Ebene man gerade was geändert hat. Vor allem wenn Dateien von mehreren Mitarbeitern bearbeitet werden, kann es schnell mal zu unbeabsichtigten Änderungen kommen.

    Deshalb ist eine kleine, zarte Xpresso-Schaltung für wirklich nur einen Objekttausch sicher nicht verkehrt. Wobei man das beim Rendern, ähnlich Materialien, auch recht schnell mit ein paar Keys erledigt hat. Die muss man aber beim Austausch von Material auch immer wieder neu anlegen, anstatt in Xpresso was neu zu verdrahten.

    Es hat also jedes System seine Vor- und Nachteile, und es ist wirklich klasse, wie viele verschiedene Wege in Cinema zum Ziel führen können.
     
    #8      
Seobility SEO Tool
x
×
×