Anzeige

[Erledigt] Verwendung von lizenzfreien Bildern

Erledigt - Verwendung von lizenzfreien Bildern | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Angel.a, 24.01.2016.

  1. Angel.a

    Angel.a ... und ich sagte noch: ahaa!

    11
    Dabei seit:
    22.01.2016
    Beiträge:
    297
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Software:
    PS & LR CC; Intuos 5;
    Kameratyp:
    Lumix DMC-FS7 / Nikon D70
    Verwendung von lizenzfreien Bildern
    Hallo Zusammen,

    Ich habe bisher immer mit "irgendwelchen" Bildmaterialien aus dem Internet experimentiert, ich habe mir da ehrlich gesagt, keine Gedanken drum gemacht, war ja auch nur für mich.
    Von nun an möchte ich aber nur noch strikt mit lizenzfreien Bildern arbeiten. Hier habe ich bereits gute Quellen gefunden. Außerdem lese ich hier im Forum...

    Was ich immer noch nicht verstehe:
    1. Was bedeutet "abpausen" und das ist dann nicht gut? Ich verstehe grundsätzlich "abpausen", aber nicht in diesem Zusammehang.
    2. Ich habe irgendwo gelesen, dass man Bilder anderer nicht "verändern" sollte. Was ist damit gemeint? Wenn ich z.B. einen tollen Himmel auf einem lizenzfreien Foto über Wüste sehe, ich aber die Wüste nicht brauche, tue ich alles entsprechende, um nur den Himmel zu nutzen. Das ist doch aber eine Veränderung. Freistellen und alles mögliche sind doch definitiv Veränderungen eines Bildes. ???
    Über Antworten würde ich mich sehr freuen!

    LG, Angela

    PS: ich habe das Forum über die Suchfunktion durchforstet, es gibt auch Beiträge, aber keine, die meine Fragen beantworten.
     
    #1      
  2. 1Sam2

    1Sam2 Suche 2D Battles, einfach anschreiben

    963
    Dabei seit:
    08.12.2015
    Beiträge:
    433
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Erde
    Verwendung von lizenzfreien Bildern
    Hi :)


    Das mit dem Abpausen hast du bestimmt bei dem Painter-Contest gelesen. Dort ist es nicht erwünscht, wenn man zum Beispiel ein Bild als Unterlage nutzt und dies auf einer neuen Ebene abpausen tut.
    Allgemein ist es ungünstig, wenn man ein Bild fasst 1 zu ein 1 kopiert und ein Plagiat entsteht.

    Dies bezieht sich auf nicht lizensfreie Bilder oder Fotos. Möchtest du ein Bild oder Foto verändern, sollte der Ersteller dies zur weiteren Bearbeitung frei gegeben haben, ansonsten ist es unerwünscht oder besser gesagt problematisch für den Bearbeiter, wenn er es im Internet oder sonst wo veröffentlicht wird.

    Hier auch noch ein Linktip: https://www.psd-tutorials.de/die-be...-der-uebersicht-kostenlos-und-kostenpflichtig
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2016
    #2      
    Stille_Wasser gefällt das.
  3. Angel.a

    Angel.a ... und ich sagte noch: ahaa!

    11
    Dabei seit:
    22.01.2016
    Beiträge:
    297
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Software:
    PS & LR CC; Intuos 5;
    Kameratyp:
    Lumix DMC-FS7 / Nikon D70
    Verwendung von lizenzfreien Bildern
    Hi,

    vielen Dank für Deine Antworten.

    zum Abpausen... habe ich verstanden.

    Verarbeitung fremder Bilder: ich verstehe Dich so, dass ich lizenzfreie Bilder durchaus ver-arbeiten darf (es sei denn, es gäbe evtl. Einschränkungen)...

    ...und wenn es sich um nicht lizenzfreie Bilder handeln würde, also ich z.B. ein tolles Bild einfach so im Internet finden würde, dann hätte ich die Möglichkeit, den entsprechenden Menschen anzuschreiben und ihn zu ordentlich zu fragen, ob überhaupt und wenn ja, was.

    Noch mal vielen Dank!!!
     
    #3      
  4. 1Sam2

    1Sam2 Suche 2D Battles, einfach anschreiben

    963
    Dabei seit:
    08.12.2015
    Beiträge:
    433
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Erde
    Verwendung von lizenzfreien Bildern
    Ganz genau. Nur wenn du ein Bild im Internet findest und jemanden anschreiben möchtest, solltest du noch aufpassen, daß der jenige tatsächlich der Ersteller ist.
     
    #4      
  5. Angel.a

    Angel.a ... und ich sagte noch: ahaa!

    11
    Dabei seit:
    22.01.2016
    Beiträge:
    297
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Software:
    PS & LR CC; Intuos 5;
    Kameratyp:
    Lumix DMC-FS7 / Nikon D70
    Verwendung von lizenzfreien Bildern
    Ja, das ging mir auf, während ich es schrieb. :)
     
    #5      
    1Sam2 gefällt das.
  6. Verwendung von lizenzfreien Bildern
    Ein Bekannter kopiert alles was ihm gefällt und verarbeitet diese dann für seine wunderschönen, selbstgedruckten Bildbände (nur für seinen Bücherschrank). Ich sah da bisher kein Vergehen gegen irgendeinen Kodex.
     
    #6      
  7. 1Sam2

    1Sam2 Suche 2D Battles, einfach anschreiben

    963
    Dabei seit:
    08.12.2015
    Beiträge:
    433
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Erde
    Verwendung von lizenzfreien Bildern
    Ich gehe einmal davon aus, daß da nichts öffentlich gemacht wird und somit sollte es kein Probleme geben. Falls er diese Bildbände verkaufen möchte, könnte es dann schon ehr ein Problem geben.
    Glaube ich, aber Glauben ist nicht Wissen ;)
     
    #7      
  8. Angel.a

    Angel.a ... und ich sagte noch: ahaa!

    11
    Dabei seit:
    22.01.2016
    Beiträge:
    297
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Software:
    PS & LR CC; Intuos 5;
    Kameratyp:
    Lumix DMC-FS7 / Nikon D70
    Verwendung von lizenzfreien Bildern
    Hi Anna,
    für meinen eigenen Bücherschrank sehe ich da auch weniger ein Problem.

    Nur: für den Fall, dass ich tatsächlich mal an einem der tollen Contests hier teilnehmen möchte (und ich würde eines Tages gerne mal wollen)... will ich mich lieber daran gewöhnen, freies Grundmaterial zu nutzen. :)
     
    #8      
    Naila und Stille_Wasser gefällt das.
  9. SehrWitzig

    SehrWitzig Aktives Mitglied

    413
    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    942
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon Eos 7d
    Verwendung von lizenzfreien Bildern
    Wieso eines Tages? Ran an den Speck. Die Contests sind zum Üben und lernen.
    Zum Angeben gibt es den Showroom. :)
    Bei Seiten wie zb. Pixabay bist du auf der sicheren Seite.
    Und dann sollte man sich auch gleich die Links abspeichern, den die Quellen müssen nachher angegeben werden.
    Ich glaube manchmal verbringt man mehr Zeit mit der Rückwärts suche, als mit dem Erstellen des Bildes.:nick:
     
    #9      
    Angel.a, Stille_Wasser und TPHeinz gefällt das.
  10. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.623
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe einmal quer durchs Beet (ohne Web): CS4/CS6, MacOS 10.6.8 | CC, Sierra |Safari 10.1
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Verwendung von lizenzfreien Bildern
    Naja, ich sags mal so: Wo kein Kläger, da kein Richter. Trotzdem hat der Bekannte gründlich gegen geltendes Gesetz verstoßen. Blos weil ich Banknoten nicht in Umlauf bringe, ist es noch lange nicht legal, welche nachzumachen.
     
    #10      
  11. Verwendung von lizenzfreien Bildern
    @virra, ich denke Du übertreibst. Ich bin ja auch eine Verfechterin von "Jede Arbeit erfordert ihre Bezahlung" - nur, wer seine Fotos im Netz weiterverarbeitungsfähig präsentiert, hat nicht das Recht, in "meinen" Bücherschrank zu schauen!
     
    #11      
  12. Divina

    Divina Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    22.11.2015
    Beiträge:
    197
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Software:
    Corel Suite X7, PSE 15, Lightroom 4.4
    Kameratyp:
    Canon EOS 6D
    Verwendung von lizenzfreien Bildern
    Es ist so, dass das Abpausen keine Form der Bearbeitung ist, mit der das Werk zu deinem eigenen werden könnte. Oder um es anders auszudrücken: Wenn du ein Bild nutzt und in irgendeiner Form erkennbar ist, dass dieses Bild als Vorlage genommen wurde, kann das bereits gegen Urheberrecht verstoßen. Darum sollte bei Verwendung von fremden Bildern immer die Einwilligung vorhanden sein.

    Was das Verändern angeht, ist damit gemeint, dass du ein Ursprungsbild nimmst und es so veränderst, dass hinterher noch das Ursprungsbild erkennbar ist, es nur etwas anders aussieht. Das ist ohne Einwilligung auch bei Lizenzfreien Bildern nicht erlaubt. Oder um es anders auszudrücken: Als Urheber hat jeder das Recht, zu bestimmen, in welcher Form sein Bild nutzbar ist. Das kann bedeuten, dass man das Bild zwar für eine Collage benutzen kann, aber jegliche sonstige Änderung am Bild selbst verboten ist, wenn der Urheber die Veränderung ausschließt.

    Bei deinem Beispiel mit dem Himmel geht es im Übrigen nicht mehr unbedingt um die Veränderung eines fremden Bildes, sondern um die Benutzung zur Erstellung eines eigenen Werkes. Das ist in gewissem Rahmen sogar ohne Zustimmung des Urheberrechtsinhabers erlaubt, sofern hinterher nicht mehr klar erkennbar ist, dass es von diesem einen bestimmten Bild stammt und das verwendete Bild nicht das Hauptelement darstellt. Da hier die Grenzen zwischen erlaubt und nicht erlaubt fließend sind, ist es immer besser, wenn man die Zustimmung des Urhebers hat. Ansonsten entscheidet im schlimmsten Fall ein Gericht, ob das neu erstellte Werk die nötige Schöpfungshöhe hat und damit das Urheberrecht des verwendeten Bildes überhaupt Beachtung finden muss oder nicht.
     
    #12      
    dagdavincy gefällt das.
  13. Panobilder

    Panobilder Fotograf

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    166
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    PS CS5, LR5, IrfanView, Photomatix 4, PTGUI, Pano2VR, Object2VR
    Kameratyp:
    versch. Nikons DSLRs
    Verwendung von lizenzfreien Bildern
    Bei dem Beipiel ging es nur um Privatgebrauch in den eigenen 4 Wänden - ohne jegliche Veröffentlichung.
    Dann zeigt doch bitte mal das Gesetz.

    Absolut unpassender Vergleich, da für Geldscheine ganz andere Einschränkungen und Gesetzte "zuständig sind". (StGB statt UrhG)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.01.2016
    #13      
    dagdavincy und annabellkiara gefällt das.
  14. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.623
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe einmal quer durchs Beet (ohne Web): CS4/CS6, MacOS 10.6.8 | CC, Sierra |Safari 10.1
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Verwendung von lizenzfreien Bildern
    Ich hab nur die Gesetzeslage erwähnt. Das bedeutet nicht, dass ich diese Gesetze so machen würde.

    Wenn mir jemand sagt: Weil mir das logisch erscheint, ist es rechtens; und das so nicht stimmt, wird man ja wohl noch darauf hinweisen dürfen, dass diese Meinung schlichtweg falsch ist.

    Lies dir das UrHG durch und du wirst feststellen, dass du für die Vervielfältigung eines geschützten Werkes die Erlaubnis des Urhebers benötigst. Egal für welches Zweck.

    Nochmal: ICH mache die Gesetze nicht.
     
    #14      
  15. Verwendung von lizenzfreien Bildern
    @virra, nach dieser Logik könnte schon das Öffnen eines fremden Fotos unter das UrHG fallen.
    Ich traue unserem Gesetzgeber ja schon eine Menge Mist zu, soviel dann aber doch nicht. Schade, daß Du die Stelle im Gesetzbuch nicht nennen magst, werde mich dann halt selber auf die Suche machen. Interessiert mich doch.

    Das habe ich auf die Schnelle gefunden. Aber der Gesetzestext ist für Nichtjuristen wie mich absolut nicht begreifbar.
    Logisch. Kommt ja aber auch nur zum Tragen, wenn der "Entsteller" das entstellte Werk anderen / öffentlich zeigt. Und damit wären wir wieder bei der Frage, ob jemand Teile eines fremden Fotos in seine "Fotomontage" - ausschließlich für seinen Privatgebrauch - übernehmen kann.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.01.2016
    #15      
    dagdavincy gefällt das.
  16. SehrWitzig

    SehrWitzig Aktives Mitglied

    413
    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    942
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon Eos 7d
    Verwendung von lizenzfreien Bildern
    Es ist also in Ordnung sich ein Bild aus dem Netz zu ziehen und für den privaten Gebrauch zu verwenden? (Der Künstler hat dann halt nix verdient)
    Es ist auch in Ordnung sich einen Film aus dem Netz zu ziehen und für den privaten Gebrauch zu verwenden?
    Musik?
    Jeder hat so sein eigenes Rechtsempfinden. Blöd wird es dann, wen es mit der Auffassung der gegnerischen Anwälte kollidiert.
    Mir persönlich wäre es egal ob sich jemand eines meiner Bilder zuhause als Poster ausdruckt und an die Wand hängt.
    Diejenigen welche damit versuchen ihr Brot zu verdienen haben schlechte Karten.
    Gesellschaften wie zb. Warner Bros können sich Firmen leisten die den Download von ihren Sachen verfolgen um dann zur Kasse zu bitten. Solche Möglichkeiten hat der „kleine Man“ nicht.
    Wem es wohl mehr wehtut sei dahingestellt.
    Persönliches Empfinden hat aber nun mal nichts mit Rechtsprechung zu tun.
     
    #16      
  17. Verwendung von lizenzfreien Bildern
    @SehrWitzig

    Ich gebe es zu; sehr dünnes Eis.

    Nachtrag: Müßte ich nach dieser Erkenntnis mein "Avatar" ändern?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.01.2016
    #17      
  18. SehrWitzig

    SehrWitzig Aktives Mitglied

    413
    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    942
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon Eos 7d
    Verwendung von lizenzfreien Bildern
    @annabellkiara
    Vielleicht mal den Hersteller anschreiben. :)
    Und wen das Juristendeutsch verständlich wäre, könnte kein Jurist einen Nichtjuristen mehr in die Pfanne hauen.
    Hat also alles seine Richtigkeit.:happy:
     
    #18      
    annabellkiara gefällt das.
  19. Panobilder

    Panobilder Fotograf

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    166
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    PS CS5, LR5, IrfanView, Photomatix 4, PTGUI, Pano2VR, Object2VR
    Kameratyp:
    versch. Nikons DSLRs
    Verwendung von lizenzfreien Bildern
    Ja, lesen bildet und manchmal hilt es auch wenn man VORHER liest und nicht so einen Mist verbreitet.
    Es hatte einen guten Grund, warum ich nach der Stelle im Gesetz fragte.

    Nochmal für alle Interessierten:
    Es kommt natürlich auf den Zweck an.
    Das Beispiel in dem thread war:
    Rein private Verwendung, also keine Veröffentlichung des fremden Werkes, welches natürlich urheberrechtlichen Schutz genießt.

    Dafür gibt es §53 im Urheberrechtsgesetz.

    Bild, Ton und andere geschützte Werke dürfen privat verwendet werden ( siehe oben), aber klarerweise nur dann, wenn das Werk nicht schon vorher illegal verbreitet wurde, was selbst bei "schlechtem" Rechtsempfinden sogar ganz logisch und ganz einfach zu verstehen ist.
     
    #19      
  20. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    982
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    11.623
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe einmal quer durchs Beet (ohne Web): CS4/CS6, MacOS 10.6.8 | CC, Sierra |Safari 10.1
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Verwendung von lizenzfreien Bildern
    Ich bin ja echt kein Rechtsexperte, mein Wissen habe ich eher aus Schulungen zum Thema Lizenzrecht und Umgang mit anderer Leute Bildern.

    Aber so, wie ich das lese, bedeutet es, dass man öffentlich gemachte Werke nicht einfach so für eigene Zwecke vervielfältigen darf.
    Von Erlaubnis der Vervielfältigung von Bildern, die man ohne Genehmigung aus dem Internet heruntergeladen hat, sehe ich da nichts.

    Oder um es mit dem Gesetz zu sagen: soweit nicht zur Vervielfältigung eine offensichtlich rechtswidrig hergestellte oder öffentlich zugänglich gemachte Vorlage verwendet wird.

    Wikipedia weiß dazu zu sagen: (gleich der 1. Satz)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Privatkopie


    Nach deiner Interprätation wäre es vollkommen legal, sich in der Stadtbücherei CDs (oder DVDs oder Hörbücher etc.) zu leihen und sich die alle zu kopieren. IST ES ABER NICHT.
     
    #20      
x
×
×