Video freistellen + Audiofilterung

Video freistellen + Audiofilterung | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Lennard94, 09.12.2008.

  1. Lennard94

    Lennard94 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Video freistellen + Audiofilterung
    Hallo

    ich möchte bei einem Video einen Gewissen Teil des Randes und Sprecherstimme herausschneiden. Beim Rand dachte ich an an Werkzeug angelehnt an die "Freistellen" Funktion von Photoshop. Mit den Stimmen bin ich mir nicht sicher wie das gehen soll, am bestem mit einem "A****Stimmen-Filter". Nacher sollen neue Stimmen eingespielt und mit dem Video synchronisiert werden.

    Wechle Programme würdet ich mit empfehlen? Preis ist erstmal irrelevant gibt ja oft testversionen etc. :lol: Video ist ca 3 Minuten lang, also nicht zu groß.

    Danke im Vorraus für eure Hilfe


    mfg Lennard


    PS: Wenn ich etwas vergessen haben sollte, einfach Fragen!
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Braineater

    Braineater Prophet der Farben

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nähe Flensburg
    Software:
    3DS Max 8, Photoshop cs3
    Kameratyp:
    Spiegelreflex Canon EOS 1000D
    Video freistellen + Audiofilterung
    AW: Video freistellen + Audiofilterung

    Also ich könnte da nur Adobe Premiere empfehlen! Es gibt auch ne testversion
    =>
    Adobe Premiere ProCS4

    Musst dich dafür auf der seite registrieren!
     
    #2      
  4. aaarghh

    aaarghh Kann PCs einschalten

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    4.450
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R12
    Video freistellen + Audiofilterung
    AW: Video freistellen + Audiofilterung

    Falls Du das mit der Sprecherstimme so meinst, dass Du die Stimme aus weiteren, ebenfalls zu hörenden Geräuschen herausfiltern willst, dann dürfte das nichts werden. Da wäre eine komplette Neuaufnahme der Audiospur erheblich weniger komplizert.
     
    #3      
  5. Lennard94

    Lennard94 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Video freistellen + Audiofilterung
    AW: Video freistellen + Audiofilterung

    @Braineater: Alles klar guck ich mir morgen an!

    @aaarghh: Ja genau so meinte ich das. Ist Schade das da nichts zu machen ist. War halt ein Stück von nem Bericht der neu hesprochen werden müsste.

    Aber eine Frage hätte ich dennoch: Wie funktioniert das denn bei den ganzen Film-Synchros? die haben auch oft noch orginale Hintergrundgeräusche, oder sind das nur gute Fälschungen oder geschickte Übertönungen?
     
    #4      
  6. wolf46

    wolf46 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Video freistellen + Audiofilterung
    AW: Video freistellen + Audiofilterung

    Sony Vegas ist auch zu empfehlen - gerade der Audioteil der Software ist Klasse
    (preisgünstiger);
    kommt jedoch an die Leistung (im Umfang) von Premiere nicht ran.

    Bei einem Film arbeiten mehere Toningenieure zusammen. Die haben es auch drauf
    Original und Nachbearbeitung perfekt zu synchronisieren. Selbst für einen Kurzbericht eines lokalen Fernsehens ist immer ein Tontechniker, meist mit Helfer, dabei. Der Kameramann dreht dann alleine. Der Ton (mit Musik) ist mindestens 50% einens Films! Das Auge ist leicht täuschbar - das Ohr selten.

    Stimme rausfiltern: Das BKA hat wenige Mitarbeiter die dazu fähig sind tontechnisch fast alles zu schaffen. Wenn du einen Freund.....

    mfG Wolf
     
    #5      
  7. cep98

    cep98 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Video freistellen + Audiofilterung
    AW: Video freistellen + Audiofilterung

    Das mit dem Video sollte tatsächlich problemlos mit jeder halbwegs ernstzunehmenden Schnittsoftware kein Problem sein, Premiere jedenfalls kanns. Der Ton ist deutlich komplexer - zunächst wäre es gut, mal einen Teil davon zu hören. Es kommt doch sehr auf die Hintergrundgeräusche an, ob man da selber was machen kann. Wenn es eher gleichmäßige Geräusche sind (Rauschen, Straßenlärm etc.), kann man mit Noise-Filtern durchaus Erfolge erzielen, z.B. mit Adobe Audition (leider nur bis CS2 - früher war das "Cool Edit Pro"). Aber auch hiermit sollte man etwas Erfahrung haben, sonst wird das Ergebnis schnell eine Roboterstimme oder pumpt. Wenn andere Stimmen im Hintergrund sind, die ähnlich laut sind, kann man wirklich nicht viel machen. Eventuell mit Equalizereinstellungen versuchen, die "Hauptstimme" deutlicher zu machen, aber wie gesagt, kommt auf die Tonspur an.
     
    #6      
  8. Lennard94

    Lennard94 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Video freistellen + Audiofilterung
    AW: Video freistellen + Audiofilterung

    gut dann schneide ich erstmal den Film zusammen. Hab gerade festgestellt das ich noch eine Sony Vegas 7.0 Version habe. Damit sollte es doch auch gehen oder? Falls ich es damit nicht hinbekommen sollte, schreib ich. Mit Bildbearbeitung und html kann ich ja umgehen, Videobearbeitung wäre hiermit die erste komplexere :lol:
     
    #7      
  9. finnweis

    finnweis übt

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    678
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Software:
    Production CS3, Sam Pro Suite X2, Sony Vegas Pro 13
    Video freistellen + Audiofilterung
    AW: Video freistellen + Audiofilterung

    Such mal nach "Karaokefunktion" oder -filter. Diese Filter haben sich auf Stimmen spezialisiert. Aber wie die Vorredner sagen: das funktioniert eigentlich nie in einer ernstzunehmenden Qualität. Hast Du schon mal im Kino ganz hinten gesessen? Vor der Werbung ist meist Einlasslicht und Dudelmusik. Diese Musik jagen manche Kinos durch einen Dolby Pro Logic Decoder: der macht das gleiche: wenn Du keine diskreten Kanäle hast, dann versucht er immer Stimmen hinten rauszurechnen, da Stimmen i.d.R. von der Leinwand, also von vorner erwartet werden. Wenn Du also mal im Kino ganz hinten sitzt, die Musik laufen haben und einen solchen Schwachsinn eingestellt haben: dann hörst Du ein heftiges "Pumpen" (laut und leise) und natürlich das Fehlen jeglicher Mitten...
     
    #8      
  10. PhSn

    PhSn Videofreak

    21
    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.769
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Maxon Cinema 4D
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Video freistellen + Audiofilterung
    AW: Video freistellen + Audiofilterung

    man könnte bei deiner aufnahme, falls die stimme durchgängig gut zu hören ist, versuchn mit der specktralanzeige in sounbooth oder audition den bereich der stimme zu entfernen. Zum versuch bräucht ich aber zumindest einen teil des audios.

    greez

    PhSn
     
    #9      
  11. aaarghh

    aaarghh Kann PCs einschalten

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    4.450
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R12
    Video freistellen + Audiofilterung
    AW: Video freistellen + Audiofilterung

    Wenn es ein selbst gefilmtes Video ist, dürfte der Erfolg sämtlicher Maßnahmen nur saumäßig schlecht ausfallen. Denn alle Kameramikrofone sind billigster Schrott, und entsprechend sind die Aufnahmen. Eine Ausnahme bilden nur ECHTE Profikameras, die sind aber für den Normalverbraucher unbezahlbar.

    Falls es eine Stereotonspur ist, gibt es nur einen einzigen Trick, wie man Stimmen einigermaßen brauchbar aus Aufnahmen entfernen kann. Das funtioniert sehr gut bei vielen (nicht bei allen) Liedern, aus denen man Karaoke-Versionen bauen will:

    1. Man senkt den gesamten Lautstärkepegel des Liedes um 3 dB.
    2. Eine Kopie der linken Spur wird phasenverdreht auf die rechte Spur gemischt.
    3. Eine Kopie der rechten Spur wird phasenverdreht auf die linke Spur gemischt.
    4. Ein Kanal (links ODER rechts) dieses Ergebnisses wird in der Phase gedreht.

    (Schritt 4 ist nur nötig, wenn es sich noch "irgendwie sphärisch" anhört)

    Ohne Schritt 1 kann es zu Übersteuerungen und damit zu hörbaren Verzerrungen im Endergebnis führen.

    Auf diese Art löscht man alle Monoanteile der Aufnahme, also in erster Linie die Hauptstimme, mitunter auch Teile vom Schlagzeug. Die Effektanteile der gelöschten Instrumente bleiben bestehen (interessant zu hören, was da plötzlich zum Vorschein kommt und was vorher nie auffiel).

    Wenn das auch nicht hilft, solltest Du zum "Foley Artist" werden, das sind die Leute, die die Geräusche zu einem Film nachträglich herstellen und daraus eine Hintergrund-Tonspur produzieren, auf die dann die Stimmen gelegt werden. Dazu brauchst Du sowohl Fantasie, um die Geräusche nachbauen zu können (Schritte, Türen, Handhabung diverser Gegenstände im Film) als auch einige fertig produzierte Soundeffekte, Google machts möglich.

    Handelt es sich um eine Mono-Spur, dann spar Dir die Mühe. Mit den normalen Mitteln hat man hinterher nur akustische Grütze, wenn überhaupt noch etwas da ist.

    Viel Spaß und Erfolg.
     
    #10      
  12. Lennard94

    Lennard94 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Video freistellen + Audiofilterung
    AW: Video freistellen + Audiofilterung

    Also vielen Dank für eure Tipps. Ich habe das Video nun zusammengeschnitten und die Stimme soweit entfernen können, dass sie nach dem aufspielen der neuen kaum wahrzunehemn wahr. Aber auch nur wenn man auf halbe geschwindigkeit stellt und genaustens hinhört :lol:

    also ich muss sagen das mir selten so gut und gezielt geholfen worden ist wie hier!

    mfg Lennard
     
    #11      
Seobility SEO Tool
x
×
×