Video von DV-Kamera aufnehmen

Video von DV-Kamera aufnehmen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Mway, 06.07.2008.

  1. Mway

    Mway Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.435
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hirrlingen
    Software:
    Adobe Design Premium CS 5.5 / Lightroom
    Kameratyp:
    Canon 600D
    Video von DV-Kamera aufnehmen
    Hallo, ich hoffe, mir kann hier geholfen werden ^^.

    Was Videofilme angeht bin ich leider totaler Anfänger und auch googeln konnte mir nicht helfen. Mein Problem ist es, daß ich von meiner DV-Kamera Filme auf Platte speichern möchte um sie später zu schneiden, bearbeiten usw.

    Leider bin ich mit der Qualität der Aufnahme nicht wirklich zufrieden.
    Ich habe es ganz normal als AVI aufgezeichnet ohne zu Kompremieren.

    Meine Videokamera ist die GR-D245 von JVC, Aufnahme mach ich mit Magic Video Deluxe, hab es aber auch schon mit anderen Programmen versucht, leider nichts mit dem gewünschten Erfolg.

    Ziel soll sein, die Videos später auf TV und PC anschauen zu können.

    Vielleicht habt ihr mir ja den einen oder anderen Tip.
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. mtl

    mtl Suppenkasper

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    1.583
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Luzern CH
    Software:
    C4D R13, After Effects CS5, Photoshop CS5, Wavelab 7, Final Cut Studio 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    Video von DV-Kamera aufnehmen
    AW: Video von DV-Kamera aufnehmen

    avi ist in der tat etwas übertrieben, mit mpeg2 bist du besser dran. allerdings rate ich dir nicht wie von sobi empfohlen die bitrate auf 7.5 zu stellen, sondern auf einen höheren wert, am besten den höchsten der geht. weil wenn du das mit nur 7.5 mbps aufnimmst und das später aus deinem schnittprogramm exportieren willst, dann wird das ganze nocheinmal encodiert und vierliert nochmals an qualität und man kanns langsam kaum mehr anschauen.

    aber in wiefern meinst du "schlechte qualität der bilder"? vielleicht mal einen screenshot zeigen?
     
    #2      
  4. Mway

    Mway Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.435
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hirrlingen
    Software:
    Adobe Design Premium CS 5.5 / Lightroom
    Kameratyp:
    Canon 600D
    Video von DV-Kamera aufnehmen
    AW: Video von DV-Kamera aufnehmen

    Auf einem Screenshot würdest du nicht viel sehen, da der sehr gut wäre.

    Im Video verschwimmen die Kanten und haben streifen drin, also alles nicht so toll.

    Ich habe es auch schon als MPG2 mit 15000 Bit getetset und genau das gleiche Problem.

    Wenn ich die Kamera direkt am TV anschliesse ist das Bild gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2008
    #3      
  5. c_mandrake

    c_mandrake Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Video von DV-Kamera aufnehmen
    AW: Video von DV-Kamera aufnehmen

    Im Normalfall zeichnest du bei DV in AVI auf, das Format kannst du in fast allen Schnittprogrammen verarbeiten.Ich verwende meist Sony Vegas zum schneiden oder wenn ich viel Effekte verwenden will auch Avid Express.
    Sony hat den Vorteil das du eine Palette an Ausgabeformaten hast die in unzählige Templates aufgeteilt sind.Da ist immer was dabei um eine DVD herstellen zu können.

    Für eine DVD brauchst du Mpeg2 mit der Dateiendung .m2v Tonspur kannst du als Wav drunterlegen.Achte nur beim codieren der Videos drauf das deine Bitrate nicht zu hoch wird.DVD Spezifikation ist 9,8 Mbit, wenn du also PCM uncompressed drunterlegst musst du 1,5 Mbit abziehen bei AC3 die Hälfte.

    Beim codieren von Avi zu Mpeg hilft manchmal auch ein Two Pass Encoding um bei schnellen Schwenks oder Blenden keinMakroblocking zu verursachen.
     
    #4      
  6. mtl

    mtl Suppenkasper

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    1.583
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Luzern CH
    Software:
    C4D R13, After Effects CS5, Photoshop CS5, Wavelab 7, Final Cut Studio 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    Video von DV-Kamera aufnehmen
    AW: Video von DV-Kamera aufnehmen

    c_mandrake: du schiesst den armen mway ja gleich mit technischen details zu, da hat er ja gleich keine lust mehr drauf...

    zurück zum problem:
    ich kann mir leider nichts darunter vorstellen wie du das beschreibst und dazu kenn ich mich mit magic video deluxe auch nicht aus. ich kann nur sagen, dass du nochmal die auflösungen und formate überprüfen solltest. auflösung ist 720*576.

    du überspielst das ganze schon per firewire, oder?
     
    #5      
  7. Mway

    Mway Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.435
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hirrlingen
    Software:
    Adobe Design Premium CS 5.5 / Lightroom
    Kameratyp:
    Canon 600D
    Video von DV-Kamera aufnehmen
    AW: Video von DV-Kamera aufnehmen

    Danke für die Tips, aber es ist egal ob ich als MPEG2 mit 15000 Bit oder als Avi aufzeichen, die Bildqualität ist nur gut, wenn ich es in dem kleinen Vorschaufenster in Magix anschaue, sobald ich es aber in Orginalgrösse anschauen, ist es einfach nur schlecht.

    @mtl

    ja ich überspiele mit firewire und die Auflösung stimmt auch ^^


    P.S kann es vielleicht sein, daß das Firewirekabel schlechte Qualität hat oder kann das nicht sein ?

    P.P.S Ich hab jetzt nochmal genau drauf geachtet, selbst in der Vorschau, also wenn ich das Video über Firewire auf dem PC anschauen sind manche Teile gestreift. Ich geh einfach mal von aus die Qualität des Kamera wird wohl nicht so toll sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2008
    #6      
  8. mtl

    mtl Suppenkasper

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    1.583
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Luzern CH
    Software:
    C4D R13, After Effects CS5, Photoshop CS5, Wavelab 7, Final Cut Studio 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    Video von DV-Kamera aufnehmen
    AW: Video von DV-Kamera aufnehmen

    naja sobi, vergiss den doppelten qualitätsverlust nicht. du encodierst das ganze mit mpeg2 beim digitalisieren, und dann nochmals beim exportieren der dvd-dateien.

    digitalisieren tut man am besten immer in der höchstmöglichen qualität.
     
    #7      
  9. c_mandrake

    c_mandrake Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Video von DV-Kamera aufnehmen
    AW: Video von DV-Kamera aufnehmen

    Das ist aber nrmal da die Videoschnittprogramme die Vorschau immer im variablen Modus ausgeben.Das heißt wenn du die Vorschau siehst wird nur soviel Daten abgerufen wie auch zum abspielen benötigt wird.Das hat mit der Endausgabe nichts zu tun.

    Bei Final Cut ist es sogar so das er beim abspielen von unkompremierten Daten einfach stehen bleibt du kannst allerdings dort auch einstellen wie du es abspielen möchtest.
     
    #8      
  10. kokavr

    kokavr Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    1.147
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geesthacht bei Hamburg
    Software:
    Photoshop CS4, Lightroom 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    Video von DV-Kamera aufnehmen
    AW: Video von DV-Kamera aufnehmen

    Probier mal einen anderen FW-Kabel evtl. ist da was nicht in Ordnung.

    Ansonsten wurde hier schon alles was entcodieren angeht besprochen. Evtl noch eine andere Software testen und schauen ob die Qualität besser wird.

    Wenn es dir hier nicht weiter geholfen werden kann, frag noch in diesem Forum , die sind erfahrener was Video angeht.
     
    #9      
  11. Mway

    Mway Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.435
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hirrlingen
    Software:
    Adobe Design Premium CS 5.5 / Lightroom
    Kameratyp:
    Canon 600D
    Video von DV-Kamera aufnehmen
    AW: Video von DV-Kamera aufnehmen

    Danke euch für die Hilfe, hab es jetzt so hinbekommen, daß es gleich aussieht als ob ich die Kamera direkt am TV anschliesse.

    Ich hab es jetzt AVI mit 9000 Bit überspielt und dann als MPEG2 auf CD gebrannt.

    Ich muss sagen ich bin wieder mal von diesem Forum begeistert. Nette Leute und es wird einem so gut wie immer schnell geholfen.


    VIELEN DANK
     
    #10      
  12. Pauline

    Pauline Aktives Mitglied

    11
    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    1.419
    Ort:
    Nirvana
    Kameratyp:
    EOS 60D, Olympus E-M5, Panasonic GM1
    Video von DV-Kamera aufnehmen
    AW: Video von DV-Kamera aufnehmen

    1. DV-Material ist 720x576, 25fps, interlaced, unteres Halbbild zuerst. Diese Einstellungen gilt es auch beim Überspielen auf den Rechner zu verwenden.
    2. Ich gehe davon aus, daß du einen Monitor am Rechner verwendest, der eine Auflösung >= 1024x768 (eventuell 1280 x 1024) und dies wahrscheinlich ein LCD-Monitor ist. Wenn Du Dir darauf DV-Material im Vollbildmodus anschaust, muß die Auflösung hochgerechnet werden und das führt zu derartigen Effekten.
    3. Wenn man später framegenau schneiden will, überspielt man das Material von der kamera immer als DV-AVI auf den Rechner (1h = ca. 12-13 GB), die Komprimierung erfolgt erst am Ende bei Export oder der DVD-Erstellung.

    Gruß
    Pauline
     
    #11      
  13. mtl

    mtl Suppenkasper

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    1.583
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Luzern CH
    Software:
    C4D R13, After Effects CS5, Photoshop CS5, Wavelab 7, Final Cut Studio 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    Video von DV-Kamera aufnehmen
    AW: Video von DV-Kamera aufnehmen


    Bis auf diesen Punkt kann ich zustimmen. DV-AVI hat eine viel zu hohe bit- und datenrate. damit könnte kein rechner umgehen. Gecaptured wird immer encodiert.
     
    #12      
  14. darkframe

    darkframe Aktives Mitglied Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    346
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rechts oben
    Software:
    Production Premium CS5, Vegas Pro 10, Acid Pro 7, Soundforge 10, Soundfire Pro 5, u.a.
    Kameratyp:
    Sony HDR-SR8E, Canon EOS 60D und PowerShot SX220H
    Video von DV-Kamera aufnehmen
    AW: Video von DV-Kamera aufnehmen

    Hi,

    Einspruch Euer Ehren. Ich stimme Pauline zu. Ich habe schon vor Jahren mit einem wesentlich schwächeren Rechner als heute von meiner Digital8-Kamera die Captures immer im DV-AVI-Format auf die Festplatte gebracht und ohne Probleme bearbeitet. Erst wenn Schnitte, Übergänge usw. fertig waren, wurde das Endergebnis als MPEG2 exportiert und dann (z.B. mit DVDLab) ohne weitere Neukodierung auf DVD gebracht.

    Der wesentliche Nachteil beim sofortigen Umkodieren in MPEG2 ist doch, dass MPEGs sich einfach schlechter schneiden lassen (immer mit mehr oder weniger Qualitätsverlust verbunden) und dass dann, je nach verwendetem Programm, das Ganze bei der Ausgabe als Gesamtfilm noch einmal neu kodiert wird. Manche Programme nutzen "Smart Encoding", kodieren also nur tatsächlich veränderte Teile neu, aber viele, gerade aus den unteren Preissegmenten, jagen den kompletten Film durch den Encoder.

    Ach ja, wenn mit den DV-AVIs kein (heutiger) Rechner umgehen könnte, dann wäre eine Bearbeitung von HD-Material geradezu utopisch. AVCHD hat beispielsweise bis zu 24 MBit/s, muss aber zur Wiedergabe erst noch de-komprimiert werden, braucht also noch wesentlich leistungsstärkere Rechner und selbst da ist auf meinem Rechner die Wiedergabe flüssig. Über DV-AVI lacht der nur.
     
    #13      
Seobility SEO Tool
x
×
×