Videos ruckeln nach dem rendern auf YouTube

Videos ruckeln nach dem rendern auf YouTube | PSD-Tutorials.de

Erstellt von iStoneX, 10.02.2014.

  1. iStoneX

    iStoneX Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Videos ruckeln nach dem rendern auf YouTube
    Hallo Leute! :)
    Ich habe ein mittlerweile sehr großes Problem.

    Vor ca. einem Monat habe ich mir eine Sony CX410VE zugelegt. Unter anderen wollten wir auch unsere Heliflüge mitfilmen.
    Die Qualität der Videos ist am Rechner (noch nicht gerendert) extrem gut. Laufen auch schön flüssig ohne jegliches Stottern, zittern oder sonst irgendwas!

    Jedoch, nachdem ich ein Testvideo auf YT hochgeladen habe (ich rendere in Sony Vegas Pro 12), musste ich leider feststellen, dass das Testvideo ruckelt und die Qualität um einiges vermindert war (auf auf 1080P). Habe danach noch andere Projekt, render-und Kameraeinstellungen durchprobiert.
    gesamt habe ich schon über 90 (!) Testvideos hochgeladen, die allesamt sehr unschön ruckeln...
    Habe auch an der Cam alle Settings (50i, 50p, 25p...) durchprobiert.
    Quasi jedes mit jedem (Vegas-CX410).

    Einige Settings laufen besser, andere auch am PC selbst nicht flüssig...

    Hier ein Video, welches "einigermaßen flüssig" läuft. Jedoch ist die Qualität miserabel.

    Ab 1:05 merkt man die Ruckler besonders. Den Heli selbst sieht man auch nicht so gut...
    Ja ich weiß, die Kameraführung ist in dem Video wirklich nicht das Gelbe vom Ei. Wegen der "SteadyShot" Funktion der Cam, sieht man das Bild im Display nämlich etwas verzögert. An das haben wir uns aber schon gewöhnt.


    Habe nun keine Ahnung mehr, was ich machen soll. o_O
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    Danke im Voraus! :)
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Aelfry

    Aelfry Web Developer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    794
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mönchengladbach
    Software:
    CC, SublimeText, Git, Sass, Gulp
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    Videos ruckeln nach dem rendern auf YouTube
    Wie sehen denn deine Rendereinstellungen aus?
    Dein Beispiel Video scheint mir irgendwie zu schnell abzuspielen.
    Wenn mit 50p oder 60p aufnimmst, dann solltest du auch entsprechend mit den gleichen fps rendern.
    Da dir die Videos vor dem Rendern gefallen, gehe ich mal stark davon aus, dass es an deinen Einstellungen liegt.
    Am besten diese einfach mal posten.

    "miserable Qualität" kann hier ästhetischer oder technischer Natur sein ;)
    Bei ersterem würde ich zur Verwendung eines Videostativs und vor allem zur Deaktivierug der Belichtungsautomatik raten (der Wechsel zwischen Himmel und Grün ist wirklich schlimm).
    Bei letzterem wird's vermutlich an zu niedriger framerate und/oder zu niedriger bitrate liegen.

    Einen ersten Anhaltspunkt bietet dir auch YouTube selbst:
    Erweiterte Codierungseinstellung
     
    #2      
  4. iStoneX

    iStoneX Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Videos ruckeln nach dem rendern auf YouTube

    Zu schnell ist es nicht ^^.

    Die Rendereinstellungen für dieses Video waren:
    -AVCHD 1920x1080-50i bei 50fps
    -Projekteinstellungen habe ich nicht übernommen.
    -Aufgenommen in 50i.

    Also soll ich, wenn ich zB. mit 50P aufnehme, auch mit 50fps rendern? Habe gehört, YT rendert das Video neu auf 30 oder 35 fps.
    Finde hierzu keine Vorlage in Vegas.

    Klar, Stativ kommt her. Aber erst will ich natürlich wissen, ob alles überhaupt funktioniert ^^.

    Habe auch was von "I"- und "B"-Frames gehört? Und dass YT keine Interlaced Videos mag? Sry ich bin in dem Gebiet ein voller Noob :oops:
     
    #3      
  5. Aelfry

    Aelfry Web Developer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    794
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mönchengladbach
    Software:
    CC, SublimeText, Git, Sass, Gulp
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D
    Videos ruckeln nach dem rendern auf YouTube
    Ich kann dir nur wärmstens ans Herz legen, dir zumindest die Codiereinstellungen gründlich durchzulesen - ist doch nicht so unheimlich viel Text ;)
    => Container MP4 (mit H.264 Codec) und nicht AVCHD

    Was YouTube intern damit macht braucht dich nicht weiter zu interessieren.
    Halte dich einfach an die offiziellen Codiereinstellungen.
    Dort steht "Die Frameraten sollten denen des Quellmaterials entsprechen."
    Heißt, wenn du mit 50p aufnimmst, auch mit 50fps rendern.

    Kannst du keine ähnliche Vorlage nehmen und die Werte manuell anpassen?

    Nope (steht auch in den Codiereinstellungen ;) ).
    In deinem Beispiel musst du die aufgenommenen 50 Halbbilder (50i) in 25 Vollbilder (25p) umwandeln und natürlich mit 25fps rendern.
    Besser wäre natürlich von Anfang an Vollbilder aufzunehmen. Wenn deine Cam das kann am besten 50p/60p statt 25p/30p (gerade bei schnellen Bewegungen empfehlenswert).
     
    #4      
  6. iStoneX

    iStoneX Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Videos ruckeln nach dem rendern auf YouTube
    Ok, also mit 50P aufnehmen und auch mit 50P rendern ergibt schon mal sinn.
    Aber: Bedeutet 50P einfach 50fps? Sind die 50P dann 50 Vollbilder?
    Kann bei meiner Cam nämlich 50P, 50i und 25P einstellen (25P ruckelt von hausaus).

    Und, bedeutet in 50P rendern einfach mit 50fps rendern? Kann nämlich eine 50i Vorlage nehmen und dann 50fps einstellen?

    Anbei Screenshots einiger Rendervorlage(n).
    -Bei der Vorlage "AVCHD 1920x1080-50i" kann ich bei der Framerate auch 50fps einstellen. Das Video ist dann aber wieder Interlaced oder?
    -Bei der Vorlage "AVCHD 1920x1080-50P" kann ich auch die Framerate wählen. Unter anderem 50fps und 25fps.

    Es gibt auch eine "Internet-1920x1080-30P" (gibt in MP4 aus) Vorlage, bei der ich ebenfalls die Framerate wählen kann.

    Muss ich, wenn ich das Video in 50P aufnehme, das Video noch deinterlacen oder brauch ich mir da keine Gedanen mehr machen?
    In den Projekteigenschaften kann ich dann auch noch die "DeInterlace-Methode" wählen:
    -"Kein"
    -"Felder Mischen"
    -"Felder Interpolieren"


    Hier die Bilder:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
    #5      
  7. iStoneX

    iStoneX Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Videos ruckeln nach dem rendern auf YouTube
    So, versuche gerade ein Video zu rendern, das genau den Anforderunen von YouTube entspricht.
    Einziges Problem: Beim H264 Codec, kann ich nicht mit 50fps rendern. Ich werde halt die hälfte nehmen...

    Edit: Aha, wenn ich mit H264 rendere, hat das fertige Video 14fps.
     
    #6      
Seobility SEO Tool
x
×
×