Anzeige

Videoserver

Videoserver | PSD-Tutorials.de

Erstellt von dte01, 24.06.2009.

  1. dte01

    dte01 d.te

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    324
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pinneberg
    Software:
    Adobe-Master CS6, C4D-R17, GIMP, Affinity Photo, Davinci Resolve 15, Fusion 9
    Kameratyp:
    Canon-XH-A1, Sony-A77II, BMPC-4K, 4K-Panasonic-HC-X1000
    Videoserver
    Hallo zusammen,
    ich hoffe, das Thema ist richtig hier. Es gibt Unterschiede ein Video über Web anzusehen. Bei einigen Videoservern muss ich mir das Video runterladen und auf meinem PC mit dem entsprechenden Player abspielen. Bei anderen befindet sich der Player auf dem Videoserver. Wo liegen die Unterschiede? Benötigt mein PC weniger Leistung, wenn der Player auf dem Videoserver liegt?
     
    #1      
  2. Fanatic

    Fanatic Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    370
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Haiming/Tirol/Österreich
    Software:
    Adobe CS3 Master Collection / MS VS 2005 Prof. / Cinema 4D R10 Production Bundle
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D
    Videoserver
    AW: Videoserver

    also ich glaube die rechenleistung beim ansehen von videos kann vernachlässigt werden. die videos übers web sind meist FLVs die gestreamt werden.
     
    #2      
  3. dte01

    dte01 d.te

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    324
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pinneberg
    Software:
    Adobe-Master CS6, C4D-R17, GIMP, Affinity Photo, Davinci Resolve 15, Fusion 9
    Kameratyp:
    Canon-XH-A1, Sony-A77II, BMPC-4K, 4K-Panasonic-HC-X1000
    Videoserver
    AW: Videoserver

    @Fantic: Eventuell habe ich mich nicht richtig ausgedrückt. Die Rechenleistung kann natürlich vernachlässigt werden. Es sollte nur ein Beispiel sein, aber ist da überhaupt ein Unterschied und welche Unterschiede gibt es noch? Warum macht es der eine so und der andere anders? FLV´s und ähnliche liegen letztendlich ohnehin im Ordner "...\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files", zumindest, wenn man den IE nutzt. Meine Frage geht eher in die fachliche Richtung, wie z.B. „warum sehe ich das Video, obwohl ich keinen geeigneten Player auf meinem PC installiert habe?“
     
    #3      
  4. kleinerOnkel

    kleinerOnkel Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    133
    Videoserver
    AW: Videoserver

    aber Du hast Doch! etwas Playermäßiges installiert, wenn DU es siehst. Nennt sich Plugins oder ähnliches. Zum Bsp. Adobe flash Plugin. Das läuft dann über den Browser.
     
    #4      
  5. dte01

    dte01 d.te

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    324
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pinneberg
    Software:
    Adobe-Master CS6, C4D-R17, GIMP, Affinity Photo, Davinci Resolve 15, Fusion 9
    Kameratyp:
    Canon-XH-A1, Sony-A77II, BMPC-4K, 4K-Panasonic-HC-X1000
    Videoserver
    AW: Videoserver

    Ja, das ist mir bekannt. Noch einmal ein Versuch. Warum gibt es Videoserver, auf denen der Player zum abspielen der Videos installiert und genutzt werden, obwohl doch jeder in irgendeiner Form einen Player auf seinem PC hat?
     
    #5      
  6. kleinerOnkel

    kleinerOnkel Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    133
    Videoserver
    AW: Videoserver

    damit man nicht warten muss, bis der ganze Film auf der Festplatte ist.
     
    #6      
  7. Fanatic

    Fanatic Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    370
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Haiming/Tirol/Österreich
    Software:
    Adobe CS3 Master Collection / MS VS 2005 Prof. / Cinema 4D R10 Production Bundle
    Kameratyp:
    Canon EOS 400D
    Videoserver
    AW: Videoserver

    der player den du meinst ist sicher der FlashPlayer und den haben ohnehin 90% aller user.
     
    #7      
  8. dte01

    dte01 d.te

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    324
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pinneberg
    Software:
    Adobe-Master CS6, C4D-R17, GIMP, Affinity Photo, Davinci Resolve 15, Fusion 9
    Kameratyp:
    Canon-XH-A1, Sony-A77II, BMPC-4K, 4K-Panasonic-HC-X1000
    Videoserver
    AW: Videoserver

    @ kleiner Onkel: Die Antwort hilft nicht weiter bzw. stimmt nur teilweise.
    @Fanatic: Ich meine keinen speziellen Player. Es handelt sich hier um eine allgemeine Fragestellung.
    Es gibt einen progressiven Download, was bedeutet, dass das Video in Teilen runtergeladen wird und schon nach Empfang des ersten Teils das Video abgespielt werden kann. Grundsätzlich gibt es zwei Arten: Download und Streaming. Beim Download steht das Video letztendlich auf dem PC, beim Streaming nicht. Wenn der Player auf dem Videoserver steht, wird er erst runtergeladen, um dann doch lokal vorhanden zu sein. Dieser Player kann dann aber spezielle Funktionen haben, die Standartplayer nicht haben.

    Nun habe ich die Frage praktisch selber beantwortet, aber wenn sich jemand damit sehr gut auskennt, wäre ich für tiefergehende Ergänzungen sehr dankbar.
     
    #8      
  9. Norbert Schumann

    Norbert Schumann Mod.a.D. Kreativ-Flatrate-User

    3
    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    6.607
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wildau
    Software:
    gängige
    Videoserver
    AW: Videoserver

    wenn du das thema verstanden hast- erschließt sich mir nicht welche frage du jetzt hast.

    es gibt temporäre player- die mit dem video zusammen geladen werden oder plugins bzw. fest installierte stand alone player im pc, die nur angezapft werden- um das video abzuspielen.

    in jedem fall, ob download oder streaming müssen datenströme verarbeitet werden. ressourcenschonender dabei ist das streaming. es ermöglicht nicht nur eine schnellere preview sondern belastet auch deine festplatte nicht so stark. damit einhergehend ist die gesamte rechnerlast generell unterschiedlich. es kommt mitunter darauf an, wie schnell deine internetverbindung, die festplatten an sich und dein anti virenprogramm sind um alle tasks entsprechend auszuführen.

    ein weiteres beispiel aus meinem berufsleben. wir haben bei microsoft beispielsweise auch einen silverlight streaming service. dieser fasst 10 gb an material. der player ist in den videos per xml eingebunden. das silverlight plugin- das optional installiert werden muss, verarbeitet die streaminginformationen. dabei ist der player dank vektorfunktion nicht nur sehr schlank- sondern kann durch die silverlight technologie auch sehr umfangreiche funktionen enthalten. die skalierbarkeit der videos ist sehr gut.

    das sind zum beispiel dinge, die heutige alternativformate nicht können. zudem beanspruchen sie je nach installiertem player oder plugin zumindest teilweise sehr viel systemressourcen. nun kann man zwar beim player selbst noch diverse einstellungen per context menü vornehmen, jedoch ändern diese zumeist nur sehr wenig am verhalten. die temporären dateien jedenfalls können auch nach dem abspielen gelöscht werden- wenn benötigt automatisch.

    alles was im netz übertragen wird- ist auch im nachgang auf deiner festplatte zu finden. das ist technisch bedingt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2009
    #9      
  10. dte01

    dte01 d.te

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    324
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pinneberg
    Software:
    Adobe-Master CS6, C4D-R17, GIMP, Affinity Photo, Davinci Resolve 15, Fusion 9
    Kameratyp:
    Canon-XH-A1, Sony-A77II, BMPC-4K, 4K-Panasonic-HC-X1000
    Videoserver
    AW: Videoserver

    @medienfux: Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Das Thema habe ich grob schon verstanden, aber ich habe das Gefühl, das es eben nicht ausreichend ist.
    Nicht ganz klar ist mir, ob es sich bei den tewmporären Playern, die mit dem Video zusammen geladen werden tatsächlich um vollkommen eigenständige Player handelt, oder ob sie doch in irgendeiner Weise auf bestehende lokale Player aufsetzen.
     
    #10      
  11. Norbert Schumann

    Norbert Schumann Mod.a.D. Kreativ-Flatrate-User

    3
    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    6.607
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wildau
    Software:
    gängige
    Videoserver
    AW: Videoserver

    die frage ist- welchen codec hat das video? ist es ein flv oder anderes flash format- wird der flash player es vermutlich abspielen. der player selbst ist nur die hülle und enthält gegebenenfalls zusatzinformationen zum film- sprungmarken oder untertitel die von einer entsprechenden zusatzdatei ausgelesen werden können. der codec im system decodiert das video und bringt es auf den schirm.

    normalerweise prüft ein startender player- also das hüllenkonstrukt- ob ein passender codec im system installiuert wurde. das bemerkst du normalerweise nicht, es sei denn, dir fehlt dieser entsprechende codec. dann wirst du dazu aufgefordert- entweder diesen auf externen seiten wie adobe oder microsoft zu besorgen. erin link könnte ebenso erscheinen- der den codec von der herstellerseite installiert oder bei dubiosen videos oft der fall, das der server einen eigenen codec bereitstellt.

    diese codecs sind beispielsweise beim internet explorer als addon komponenten installiert und stehen bei einem erneuten besuch oder abspielen eines gleichwertigen inhaltes zur verfügung.
    erst ein hinterlegter codec ermöglicht das abspielen. der player- also die hülle selbst ist von der dateigröße her sehr klein. der rest besteht aus den mediadaten aus dem stream oder download und enthalten nur die reinen filminformationen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2009
    #11      
  12. dte01

    dte01 d.te

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    324
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pinneberg
    Software:
    Adobe-Master CS6, C4D-R17, GIMP, Affinity Photo, Davinci Resolve 15, Fusion 9
    Kameratyp:
    Canon-XH-A1, Sony-A77II, BMPC-4K, 4K-Panasonic-HC-X1000
    Videoserver
    AW: Videoserver

    @medienfux: Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. Ich denke, dass ich es jetzt soweit verstanden habe. Bei dem Wort Codec ist bei mir der Groschen gefallen. Dass der Player nur eine Art Hülle mit eventuell zusätzlichen Steuermöglichkeiten ist, ermöglicht Videoportalen spezielle bzw. angepasste Funktionalitäten.
    Nochmal vielen Dank.
     
    #12      
  13. kleinerOnkel

    kleinerOnkel Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    133
    Videoserver
    AW: Videoserver

    ich glaube aber nicht, dass der Player auf dem Server ist und dort etwas abspielt. Das ist Nonsens.
     
    #13      
  14. Norbert Schumann

    Norbert Schumann Mod.a.D. Kreativ-Flatrate-User

    3
    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    6.607
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wildau
    Software:
    gängige
    Videoserver
    AW: Videoserver

    der player ist nur die grafische darstellung. natürlich müssen beim flash und mediaplayer die komponenten (grafische hülle)vom auf dem betriebssystem installiertem player verwendet werden. bei silverlight beispielsweise wird der player durch silverlight selbst als vektorgrafik erst mittels beschreibung erstellt. daher ist dieser auch nach belieben skalierbar.
     
    #14      
x
×
×